Diese 10 Tipps können euch helfen, falls ihr im Urlaub einen Wagen mieten wollt.
  1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Diese 10 Tipps können euch helfen, falls ihr im Urlaub einen Wagen mieten wollt.

 

Wer in den Ferien mehr von Land und Leuten sehen will als nur den Hotelpool und das All-inclusive-Restaurant, ist mit einem Mietwagen am flexibelsten. Mit den Tipps vom ADAC sind Urlauber auf der sicheren Seite und tappen nicht in teure Kostenfallen.

 

 

1. Wer seinen Mietwagen vorab bei einem deutschen Vermieter oder Vermittler wie zum Beispiel der ADAC Autovermietung bucht, muss sich nicht vor Ort durch oft unverständliche Vertragsbedingungen quälen. Sollte bei der Anmietung trotzdem etwas schief gehen, ist der deutsche Vermieter/Vermittler der Ansprechpartner.

2. Ein Miettag beträgt 24 Stunden: Wer dies weiß und etwas flexibel sein kann, spart so gegebenenfalls die Kosten für einen vollen Tag.

3. Optimal ist die Tankregelung "full-to-full": mit vollem Tank abholen und mit vollem Tank zurückgeben. Dadurch lassen sich teils überhöhte Tankpauschalen sparen und vor dem Abgeben muss nicht versucht werden, einen bestimmten Tankstand herbeizuführen. Wer auf Nummer sicher gehen will, tankt direkt vor dem Zurückgeben und legt bei der Rückgabe auf Nachfrage die Quittung vor.

4. Um bei großen und kleineren Unfällen abgesichert zu sein, empfiehlt sich eine Vollkasko-Versicherung mit Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung – die Versicherungssumme der Haftpflicht sollte dabei mindestens eine Million Euro betragen. Auf jeden Fall sollten Glas, Felgen und Reifen mitversichert sein – denn dort sind Schäden am häufigsten.

5. Unbegrenzte Kilometer sind bei der ADAC Autovermietung im Ausland Standard. Ist dies bei anderen Anbietern nicht der Fall, am besten vorab überschlagen, wie viele Kilometer voraussichtlich gefahren werden – für den Urlaub, wo man oft spontan unterwegs ist, wird dies jedoch meist schwierig. Wer über die Inklusive-Kilometer kommt, muss mit hohen Kosten pro Extra-Kilometer rechnen.

6. Extras wie Kindersitze sollten unbedingt schon vorab gebucht werden, um vor Ort nicht ohne dazustehen. Dabei unterscheiden sich die Kosten der Anbieter oft deutlich – ein Kindersitz kostet für eine Woche auf Mallorca in der Hochsaison zwischen 50 und 80 Euro. So kann der zunächst günstigste Anbieter mit allen Extras plötzlich teurer sein als das vorher zweit- oder drittgünstigste Angebot.

7. In unbekannten Gebieten fühlen sich viele Autofahrer mit einem Navigationsgerät sicherer. Doch für ein Navi verlangen Mietwagenanbieter extra. Dank wegfallender Roaming-Gebühren in der EU ist das eigene Smartphone mit gratis Apps nun eine echte Alternative – so lassen sich pro Woche schnell bis zu 100 Euro sparen.

8. Am Ende der Mietwagen-Buchung sollte der Gesamtpreis mit allen Versicherungen und Gebühren ausgewiesen sein. Ist dies nicht der Fall, muss der Mieter vor Ort mit teils hohen Zusatzkosten rechnen.

9. Ist die Wunschautokategorie trotz rechtzeitiger Buchung vor Ort nicht verfügbar, bietet der Vermieter in der Regel ein kostenloses Upgrade auf eine höhere Kategorie an. Wer dieses prinzipiell gute Angebot annimmt, sollte sich jedoch rückversichern, dass dadurch keine versteckten Kosten auf ihn zukommen.

10. Auch wenn es ein paar Minuten in Anspruch nimmt: Bei der Fahrzeugabholung sollte penibel auf Vorschäden geachtet werden. Sind diese nicht im Übergabe-Protokoll vermerkt, muss der Mieter darauf bestehen, dass diese eingetragen werden. Ebenso sollte der Mieter bei der Rückgabe darauf bestehen, dass das Fahrzeug in seiner Anwesenheit auf Schäden geprüft und ihm schriftlich bestätigt wird, dass keine (oder gegebenenfalls welche neuen) Schäden vorhanden sind.

Quelle: ADAC
Bildquelle: ADAC

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 40797

Read more: FREIE...

MAGAZIN…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

MAGAZIN Hits: 47116

Read more: MAGAZIN…

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 36980

Ausgabe 9-2017 erschien am 01.09.2017als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 47816

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

weitere Meldungen

Wie viel Reserve-Benzin darf ich im Auto mitnehmen?

Wie viel Reserve-Benzin darf ich im Auto mitnehmen?
Eine gesetzliche Obergrenze gibt es in Deutschland nicht. Allerdings dürfen Autofahrer nur eine angemessene „Reservemenge“ an Benzin im Kanister mitführen – und diese beträgt bei Pkw meist maximal...



Weiterlesen: Wie viel...

Das ergonomische Büro in den eigenen vier Wänden

Das ergonomische Büro in den eigenen vier Wänden

Die Möglichkeit zu Hause im Home Office zu arbeiten, ist für viele Arbeitnehmer erstrebenswert. Sie versprechen sich eine bessere Work-Life-Balance, mehr Flexibilität und Eigenverantwortung sowie eine bedarfsgerechtere Einteilung der Arbeitszeit, die eine schnelle Reaktion auf private Notlagen erlaubt..

Weiterlesen: Das ergonomische...

Was kann ich tun, wenn der Tacho meines neuen Autos manipuliert wurde

Was kann ich tun, wenn der Tacho meines neuen Autos manipuliert wurde

Sichert ein privater Gebrauchtwagenverkäufer dem Käufer des Autos im Vertrag ausdrücklich eine bestimmte Laufleistung zu, muss er mit Konsequenzen rechnen, wenn die Angabe nicht richtig ist. Denn stellt der Käufer später fest, dass das Auto vor dem Verkauf eine deutlich höhere Kilometerleistung hatte als...

Weiterlesen: Was kann ich tun,...

Wie verhalte ich mich als Autofahrer richtig in einem Tunnel

 

Wie verhalte ich mich als Autofahrer richtig in einem Tunnel

Sicherheitsvorkehrungen sind in Tunneln besonders hoch. Dennoch beschleicht viele Autofahrer bei der Fahrt durch die Röhre aufgrund der Enge und der veränderten Sichtverhältnisse ein mulmiges Gefühl. „Das richtige Verhalten hilft, Unfälle zu vermeiden“

Weiterlesen: Wie verhalte ich...

Diese App soll Unfälle schneller aufklären als alle anderen Methoden

Diese App soll Unfälle schneller aufklären als alle anderen Methoden

Eine neue App, über die sich alle Details einer Unfallstelle aufzeichnen lassen, hat die Privatdetektei FICS für Südafrika entwickelt. Dadurch können unter anderem...

Weiterlesen: Diese App soll...

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema
Ein langjähriger Stammkunde einer Freien Werkstatt fährt einen VW-Touran, Bj. 2013. Alle Inspektionen und Wartungen wurden in dieser dafür kompetenten Freien Werkstatt zur Zufriedenheit des Kunden ausgeführt. Bei dem km-Stand 62.683 musste nach einer Störung der Klimaanlage das Bedienteil ausgetauscht werden.

Weiterlesen: Kulanz…ein immer...

Elektroautos schaffen mittlerweile mehr als 250 Kilometer Reichweite

Elektroautos schaffen mittlerweile mehr als 250 Kilometer Reichweite

Laut einer Analyse der Managementberatung Horváth & Partners konnten Elektrofahrzeuge 2016 bereits durchschnittlich 270 Kilometer mit einer Batterieladung zurücklegen. Für 2020 prognostizieren die Berater eine durchschnittliche Reichweite von rund 450 Kilometern.

Weiterlesen: Elektroautos...

Wie verhalte ich mich als Autofahrer bei Bahnübergängen?

Wie verhalte ich mich als Autofahrer bei Bahnübergängen?
Die gute Nachricht: Die Zahl der Unfälle an Bahnübergängen geht kontinuierlich zurück. Und doch: Sie passieren noch stets. Hier die besten Tipps, wie man sie vermeiden kann. Rund 50.000 Mal kreuzen sich in Deutschland die Fahrspuren der Autos und Züge. Fast die Hälfte...

 

Weiterlesen: Wie verhalte ich...

Worauf ich beim rückwärtsfahren achten muss

Worauf ich beim rückwärtsfahren achten muss
Einmal kurz in den Rückspiegel schauen und dann Gas geben, das reicht beim Rückwärtsfahren mit Sicherheit nicht aus. Das beweist nicht zuletzt der tragische Fall, bei dem ein Kleinkind kurz vor dem Wegfahren unbemerkt...



Weiterlesen: Worauf ich beim...

Besser nicht mit 17 ohne die Begleitperson Auto fahren

Besser nicht mit 17 ohne die Begleitperson Auto fahren

Beim „Begleiteten Fahren ab 17 Jahre” muss eine der Personen mit im Auto sitzen, die als Begleitperson in der amtlichen Bescheinigung des Fahrers angegeben sind. Fährt eine andere Person mit, reicht dies nicht aus – und die Fahrerlaubnis des jungen Fahrers wird widerrufen. Dies entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg.

Weiterlesen: Besser nicht mit...

Weitere Aktuelle Meldungen

Dafür drohen euch im Ausland hohe Geldbußen oder Haftstrafen im Straßenverkehr

Dafür drohen euch im Ausland hohe Geldbußen oder Haftstrafen im Straßenverkehr

Wer mit dem Auto eine Reise ins Ausland unternimmt, sollte sich gründlich über die Verkehrsregeln des Ziellandes informieren. Dass Urlauber in Großbritannien beispielsweise ihre Geschwindigkeit von Stundenkilometern in Meilen pro Stunde umrechnen und auf der linken statt rechten Straßenseite fahren müssen, dürfte weitestgehend bekannt sein.

Zur Zeit sind Elektroautos leider noch sehr anstregend und problematisch

Zur Zeit sind Elektroautos leider noch sehr anstregend und problematisch

Eine Million Elektroautos sollten nach dem Wunsch der Bundesregierung im Jahr 2020 zugelassen sein. Die Realität sieht anders aus: Gerade einmal 34.000 reine E-Autos waren zu Jahresanfang nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zugelassen.

So werden Kinder im Auto sicher angeschnallt

So werden Kinder im Auto sicher angeschnallt
Hampel nicht so rum, wir sind eh schon viel zu spät – wer morgens seine Kinder mit dem Auto in die Kita bringt, weiß: Kinder im Kindersitz befestigen, vielleicht noch im strömenden Regen und unter Zeitdruck – das ist Stress pur. Kein Wunder also, wenn Eltern dann Fehler machen. Die Folge...

 

Was macht ihr wenn eine Biene oder Wespe bei euch im Auto ist?

Was macht ihr wenn eine Biene oder Wespe bei euch im Auto ist?

Gerade im Sommer verirren sich Wespen, Bienen oder andere Insekten ins Wageninnere. Wir geben Tipps, wie Sie sich verhalten sollten und welche rechtlichen Aspekte Sie beachten müssen.

Darf ich beim Stau auf der Autobahn aus meinem Auto aussteigen?

Darf ich beim Stau auf der Autobahn aus meinem Auto aussteigen?

Rechtsfrage des Tages: Letztes Wochenende habe ich im Reiseverkehr gesteckt. Wegen eines Unfalls stand der Verkehr auf der Autobahn eine ganze Weile still. Einige Autofahrer vor mir sind aus ihrem Auto ausgestiegen, um sich die Füße zu vertreten. Ich dachte, auf der Autobahn darf ich nicht zu Fuß gehen.

Wie reagiere ich bei Aqua Planing?

Wie reagiere ich richtig bei Aqua Planing?
Frühlings- und Sommerzeit ist Regenzeit. Von Mai bis August fallen im Jahr die meisten Niederschläge – oft als Starkregen aus dunklen Gewitterwolken. Weil das Wasser auf den Straßen dann nicht schnell genug abfließen kann, droht Aquaplaning...

 

Darf ich mein ausgeschaltetes Handy beim Auto fahren in die Hand nehmen?

Darf ich mein ausgeschaltetes Handy beim Auto fahren in die Hand nehmen?

Das Oberlandesgericht Hamm hat sich mit der Frage beschäftigt, ob ein Handyverstoß vorliegt, wenn jemand während der Fahrt kontrolliert, ob das Handy ausgeschaltet ist.

So schützt ihr euch und euer Auto vor der Hitze an heißen Sommertagen

So schützt ihr euch und euer Auto vor der Hitze an heißen Sommertagen

Mit den im Sommer steigenden Außentemperaturen wird es vielfach auch im Auto sehr heiß. Dazu tragen nicht zuletzt die vielen Glasflächen bei, über die ein Auto verfügt. Da kann es im Innenraum eines Fahrzeugs leicht zu Temperaturen von 60 Grad und mehr kommen.

Smartphones und Laptops überleben im heißen Auto meistens nicht lange

 

Smartphones und Laptops überleben im heißen Auto meistens nicht lange

Treibt die Sommersonne das Thermometer auf Rekordhöhen, leiden auch Smartphone, Tablet oder Notebook – und das nicht nur im überhitzten Auto. Schon ab 35 Grad Celsius und Sonneneinstrahlung können Komponenten Schaden nehmen.

 

Kapital alleine sichert KEINEN Erfolg

Kapital alleine sichert KEINEN Erfolg - Weder zur Neukundenfindung noch zur Stammkundenbindung

Täglich werden Ihnen Erfolgsmeldungen in neuen Konzepten für freie Kfz-Werkstätten gemeldet und hektisch werden Sie aufgefordert, teilzunehmen. Der EU-weite stagnierende Teilemarkt macht dies notwendig. Denn egal ob aus der Autoindustrie mit EURO REPAIR (von PSA) in mit der aufgekauften Plattform AUTOBUTLER oder CAROOBI mit Millionenbudget von BMW, die Steuerungskonzepte der Versicherungen, wie HUK oder ALLIANZ um nur einige zu nennen, zwingen zu handeln. Geld ist vorhanden, aber es fehlt der eigene Zugriff auf Werkstattleistung.

Hamburger Startup Carpooling

Hamburger Startup Carpooling

Über eine App vermittelt Wunder innerhalb einer Stadt Mitfahrgelegenheiten mit Privatpersonen. Bezahlt wird in der Regel mit Trinkgeld. In Deutschland ist der Service verboten. Er verstoße gegen das Personenbeförderungsgesetz, lautet die Begründung der Behörden.

Auch auf dem Fahrrad kann man seinen Führerschein riskieren.

Auch auf dem Fahrrad kann man seinen Führerschein riskieren.

Wer es als Radfahrer mit den Verkehrsregeln nicht allzu genau nimmt, riskiert seinen Autoführerschein. Der Grund: „In der Flensburger Verkehrssünderkartei werden sowohl Verstöße von Kraftfahrern als auch von Radfahrern und Fußgängern gespeichert“

Vorsicht vor falschen ADAC gelben Engeln in Osteuropa

Vorsicht vor falschen ADAC gelben Engeln in Osteuropa

Die ADAC-Schutzbrief Versicherung warnt erneut vor falschen Abschleppfahrern, die sich als „Gelbe Engel“ ausgeben und Reisenden viel Geld für Abschlepp- und teils unnötige Werkstattleistungen abknöpfen. Außer in Ungarn und Serbien sind die Betrüger jetzt auch vermehrt in Bulgarien, Kroatien und Slowenien aktiv.

Diese Rechte und Pflichten habt ihr beim Thema Zebrastreifen

Diese Rechte und Pflichten habt ihr beim Thema Zebrastreifen

Der Zebrastreifen wird in diesem Jahr 65 Jahre alt. Der ADAC informiert über Rechte und Pflichten der Verkehrsteilnehmer.

 

 

Das E-Auto-Paket: Lösung oder erst ein Anfang?

Das E-Auto-Paket: Lösung oder erst ein Anfang?

Schon im vergangenen Jahr hat sich die Bundesregierung mit den führenden Automobilherstellern über ein Paket zur Elektromobilität (E-Auto-Paket) geeinigt. 15.000 neue E-Tankstellen, also Ladestationen sollen entstehen, um das Elektroauto durch entsprechende Reichweite auch massentauglich zu machen. Dazu kommen finanzielle Anreize...