1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Warum kann selbst ein normales Navi gefährlich sein?

 

Autofahren ohne Navigationssystem ist für viele heute unvorstellbar. Bieten die elektronischen Fahrhilfen doch viel Komfort: Kein mühsames Auf-die-Karte-Schielen, keine unvorhergesehenen Umleitungen oder Verkehrsbehinderungen. Doch das digitale Hilfsmittel kann Fahrer auch ablenken. Ein langer Blick aufs Display oder die Eingabe einer umfangreichen Adresse während der Fahrt kann schlimme Folgen haben. Worauf Autofahrer achten sollten, wenn sie ihr Navi nutzen, weiß Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO.

 

Ablenkung und Stress
Ein Navigationssystem ist grundsätzlich eine sinnvolle Unterstützung und nicht verkehrsgefährdend. Autofahrer sollten es aber effizient und sicher nutzen. Denn der Straßenverkehr verlangt eine hohe Aufmerksamkeit und oftmals schnelle Reaktionen. Jeder Blick weg von der Straße kann zur Gefahr werden: „Beschäftigt sich ein Fahrer länger mit dem Navigationsgerät, zum Beispiel weil er wissen möchte, ob auf seiner Strecke ein Stau gemeldet ist, verliert er den Verkehr aus dem Auge. Es dauert dann unter Umständen länger, bis er auf eine unvorhergesehene Situation reagieren kann“, so Frank Mauelshagen, Kfz-Experte der ERGO. Stress kann durch die angegebene Ankunftszeit entstehen: Wer feststellt, dass er zu spät am Zielort ankommen könnte, tritt schnell mal fester aufs Gaspedal – womöglich ungeachtet der Geschwindigkeitsbegrenzungen oder der Verkehrslage. Auch die Eingabe eines Ziels via Spracheingabe kann ablenken. Vor allem dann, wenn der Fahrer die Eingabe wegen Hintergrundgeräuschen ein paar Mal wiederholen muss.

Fahrlässigkeit als Unfallursache
Aus Sicherheitsgründen sollten Autofahrer ihr Navigationssystem nur im Stand bedienen, zum Beispiel das Fahrtziel eingeben oder die Lautstärke regeln. Wer sich nicht daran hält und deshalb in einen Unfall verwickelt wird, muss unter Umständen damit rechnen, dass der Versicherer seine Leistungen wegen grober Fahrlässigkeit kürzt. „Einige Versicherer verzichten jedoch auf den Einwand grober Fahrlässigkeit“, so der Kfz-Experte von ERGO. Nicht nur beim Versicherungsschutz kann das Hantieren am Navigationssystem während der Fahrt Konsequenzen haben. So kann Autofahrern deswegen sogar bei einem eigentlich nicht selbst verschuldeten Unfall ein Mitverschulden und damit eine Mithaftung angelastet werden. Und auch Bußgelder sind möglich: Seit 19. Oktober 2017 ist die Bedienung nicht nur von Handys, sondern von allen elektronischen Geräten am Steuer verboten, wenn Fahrer diese dazu in der Hand halten müssen. Zwar dürfen sie Geräte, die fest installiert oder in einer Halterung befestigt sind, immer noch bedienen – allerdings nur, wenn dazu nicht mehr als ein ganz kurzer Blick zum Display nötig ist. Dies reicht zum Ändern von Navi-Einstellungen normalerweise nicht. Im Klartext: Wer während der Fahrt Einstellungen am Navi vornimmt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Dieses liegt bei 100 Euro. Dazu kommt ein Punkt in Flensburg. Ein kurzer Blick auf das Navi, um sich zu orientieren, ist dagegen in Ordnung.

Gut vorbereitet auf die Straße
Um das Navi sinnvoll zu nutzen, ohne die Wachsamkeit im Straßenverkehr zu verlieren, empfiehlt der ERGO Experte: „Fahrer sollten sich mit dem Streckenverlauf vertraut machen, bevor sie den Motor starten. So haben sie die Route in ihren Grundzügen im Kopf und müssen nur bei plötzlichen Verkehrsbehinderungen einen Blick auf das Navigationssystem werfen.“ Um beispielsweise das Ziel neu einzugeben oder den Streckenverlauf zu prüfen, sollte das Auto aus Sicherheitsgründen stehen. Zudem sollte das Kartenmaterial des Navis regelmäßig aktualisiert werden. Sind die Daten des Navigationssystems auf dem neuesten Stand, läuft der Fahrer weniger Gefahr, im Niemandsland zu landen.

Quelle: ERGO 

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 49362

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 44733

Ausgabe 10-2018 erschien am 05.10.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 58874

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

weitere Meldungen

Darum braucht selbst ein Scheibenwischer Ihre Aufmersamkeit

Darum braucht selbst ein Scheibenwischer Ihre Aufmersamkeit

Der Scheibenwischer gehört zu jenen Teilen am Auto, denen, solange sie klaglos funktionieren, in der Regel wenig Aufmerksamkeit zuteilwird. Erst wenn er – oft nach längerer Zeit – seinen Aufgaben nicht mehr wie gewünscht nachkommt, kümmert man sich um ihn. Ansonsten ist er vor der Frontscheibe permanent Wind und Wetter ausgesetzt und soll seinen Job machen.

 

Weiterlesen: Darum braucht...

"Ich bremse auch für Tiere" – ist das überhaupt erlaubt?

"Ich bremse auch für Tiere" – ist das überhaupt erlaubt?

Immer wieder sieht man Autos mit einem "Ich bremse auch für Tiere"-Sticker. Doch wie sieht die Rechtslage aus, wann muss man und wann darf man nicht bei einem Tier auf der Straße bremsen?

Weiterlesen: "Ich bremse auch...

Ausnahmen: Wann besteht keine Anschnallpflicht?

Ausnahmen: Wann besteht keine Anschnallpflicht?

In Deutschland gilt seit 1984 die Anschnallpflicht für alle Insassen eines Autos. Bei Missachtung drohen Strafen wie ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

 

 

 

Weiterlesen: Ausnahmen: Wann...

Verstöße im Kreisverkehr: Diese Bußgelder sind möglich

Verstöße im Kreisverkehr: Diese Bußgelder sind möglich

Kreisverkehre gehören mittlerweile fest zum deutschen Straßenverkehrsnetz. Wer einen Kreisel benutzt, muss gewisse Verkehrsregeln befolgen. Folglich gibt es auch einige Verstöße und Bußgelder, die in einem Kreisverkehr möglich sind.

Weiterlesen: Verstöße im...

Bahnübergang trotz Schranke überqueren – Bußgeld und weitere Folgen

Bahnübergang trotz Schranke überqueren – Bußgeld und weitere Folgen

Wer einen Bahnübergang trotz geschlossener Schranke und Rotlicht überquert, riskiert sein Leben und muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

Weiterlesen: Bahnübergang...

Unerlaubt mit Nebelscheinwerfer fahren – Folgen und Bußgeld

Unerlaubt mit Nebelscheinwerfer fahren – Folgen und Bußgeld

Nebelscheinwerfer sind eine praktische Möglichkeit, um auch bei schlechter Sicht noch möglichst sicher Auto fahren zu können. Doch es gibt strenge Bedingungen, wann du sie benutzen darfst, sonst droht ein Bußgeld.

Weiterlesen: Unerlaubt mit...

Darum muss ich meine Bremsen pflegen und warten lassen!

Darum muss ich meine Bremsen pflegen und warten lassen!
Was ist wichtiger im Auto? Die Bremsen oder das Gas? Die Antwort ist eindeutig. Und schon deshalb muss das Bremssystem gut gepflegt und regelmäßig getestet werden. Wie das am besten geht, erklärt der TÜV SÜD...

 

Weiterlesen: Darum muss ich...

Warum Gaffen so schlimm ist

Warum Gaffen so schlimm ist

Immer wieder kommt es nach schweren Unfällen zum Phänomen der Gaffer. Menschen versammeln sich an dem Unglücksort und wollen ihre Neugierde stillen. Doch ist das noch gesunde Neugier oder schon sensationsgeiles Gaffen? Und was ist das Schlimme am Gaffen?

Weiterlesen: Warum Gaffen so...

Wie oft müssen die Bremsbeläge gewechselt werden?

Wie oft müssen die Bremsbeläge gewechselt werden?

Wenn die Bremsbeläge eines Autos heruntergefahren sind, kann es für den Autofahrer und allen Insassen lebensgefährlich werden. Wir sagen dir heute, wann und wie oft Bremsbeläge gewechselt werden müssen.

 

Weiterlesen: Wie oft müssen...

Ist Petzen jetzt in? App belohnt mit Geld fürs Melden von Parksündern

Ist Petzen jetzt in? App belohnt mit Geld fürs Melden von Parksündern

Die Apps Wegeheld und i-Ticket wollen nach eigenen Angaben mehr Sicherheit und Ordnung auf den Straßen. Mit einem Foto kann jeder über die Apps Parksünder an das Ordnungsamt seiner Stadt senden. In England wird man dafür sogar ordentlich entlohnt.

 

Weiterlesen: Ist Petzen jetzt...