1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Warum ist Öl so wichtig für den Motor meines Autos und wie kontrolliere ich den Ölstand richtig?

 

Egal ob Sommer oder Winter - wer mit zu wenig Öl über den Asphalt düst, riskiert enorme Motorschäden. Moderne Fahrzeuge zeigen zwar automatisch an, wann es Zeit ist nachzufüllen. Besitzer von etwas älteren Autos müssen dies jedoch manuell prüfen - hier eine Anleitung dazu.

 

Motoren brauchen regelmäßige Pflege und Kontrolle. Wer gut für seinen Motor sorgt, kann ihn länger nutzen. Eines der wichtigsten Aspekte ist dabei die Ölstandskontrolle. Denn ohne Schmierung läuft in dem Aggregat gar nichts. Nachlässige Autobesitzer riskieren enorme Schäden.

Es geht dabei nicht nur um den Stand des Motoröls. Auch die Konsistenz und Farbe spielen eine maßgebliche Rolle. Wer manuell prüfen möchte, ob alles noch im grünen Bereich liegt, sollte ein paar wichtige Dinge beachten: Der Motor muss bei der Prüfung nur noch leicht warm sein. Nach einer langen Fahrt von mindestens fünf Minuten sollte man den Motor folglich erst einmal abkühlen lassen. Oder aber - falls das Fahrzeug schon länger stand - eine Runde um den Block drehen.

Ebenso wichtig: Das Fahrzeug muss waagrecht stehen. Ansonsten schwappt die Flüssigkeit in eine Richtung und verfälscht damit das Ergebnis. Ein Blick in die Gebrauchsanweisung des Autos verrät, wo sich der Messstab für das Motoröl befindet. Bevor man mit der Messung beginnt, sollte man Papiertücher in griffbereiter Nähe deponieren. An Tankstellen befinden sich diese meistens an den Zapfsäulen.

Zunächst zieht man den Ölmessstab langsam heraus und wischt ihn ab. Danach wird er vorsichtig wieder eingeführt und herausgezogen. Am unteren Ende des Stabs sind zwei Markierungen. Zwischen diesen beiden sollte sich das Öl befinden, im Optimalfall in der Mitte der beiden Striche oder höher. Nähert sich die Grenze jedoch der Minimum-Markierung, empfiehlt es sich nachzufüllen. Auch dafür ist ein Blick in die Gebrauchsanweisung nötig. Füllt man statt der angegebenen nur irgendeine Viskositätsklasse nach, riskiert man wiederum große Schäden.

Quelle: djd
Bildquelle: dtd/thx

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 46998

Read more: FREIE...

MAGAZIN…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

MAGAZIN Hits: 52776

Read more: MAGAZIN…

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 42669

Ausgabe 4-2018 erschien am 20.04.2018als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 55278

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31

weitere Meldungen

Schützen Sie Ihre Kunden vor Verletzungen und Strafe

Schützen Sie Ihre Kunden vor Verletzungen und Strafe
Im Jahre 2015 wurden 42,3 % aller Pkw-Mängel erst nach Ablauf der HU-Frist erkannt. So eine Studie der QM e.V. nach der Auswertung von 52 Millionen Hauptuntersuchungen. Die Quote von HU-Überziehern soll danach bei 33 % liegen. 

Weiterlesen: Schützen Sie Ihre...

Unfall durch Navi – wer ist schuld?

Unfall durch Navi – wer ist schuld?

Immer wieder hört man kuriosen Unfällen, weil Autofahrer ihrem Navi fast blind vertraut haben. So landeten sie in Flüssen, U-Bahn-Schächten und Vorgärten. Doch sind sie wirklich schuld, wenn ihnen das Navigationsgerät falsche Anweisungen gibt?

 

Weiterlesen: Unfall durch Navi...

Autowaschen sonntags verboten – (Wo) stimmt das wirklich?

auto-waschen-waschanlage

Autowaschen sonntags verboten – (Wo) stimmt das wirklich?

Während die Einen den Sonntag zum Hausputz nutzen, würden die Anderen gerne ihr liebstes Stück waschen – ihr Auto. Doch spätestens bei Ankunft an der Waschstraße fällt dann auf: Autowaschen ist am Sonntag gar nicht möglich. Doch ist das wirklich überall so und wer verbietet das aus welchem Grund?

Weiterlesen: Autowaschen...

Bis zu 4.000 Euro Strafe – so teuer können Beleidigungen im Straßenverkehr sein

Bis zu 4.000 Euro Strafe – so teuer können Beleidigungen im Straßenverkehr sein

Wer beim Autofahren gerne mal ein loses Mundwerk oder lockere Finger hat, sollte sich die folgende Liste ansehen. Denn sie zeigt, wie teuer Beleidigungen im Straßenverkehr werden können – vom beliebten Mittelfinger, bis hin zur Beleidigung eines Polizisten.

Weiterlesen: Bis zu 4.000 Euro...

Auto privat verkaufen: Das müssen Sie zur Probefahrt wissen

Auto privat verkaufen: Das müssen Sie zur Probefahrt wissen

Ein Auto wird meist nicht ohne vorherige Probefahrt verkauft. Deswegen sollten auch Sie potentiellen Käufern eine Testfahrt anbieten, wenn Sie Ihr Auto erfolgreich verkaufen wollen. Wir sagen Ihnen, was Sie wissen müssen.

Weiterlesen: Auto privat...

430 Namensschildchen für die ELN-Jahrestagung in München – neuer Rekord!

430 Namensschildchen für die ELN-Jahrestagung in München – neuer Rekord!
„Auf geht’s!“ zu einem erfolgreichen Mehrmarken-Handelsjahr 2018. Unter diesem Motto versammelte sich in München die wohl größte Zahl an Fahrzeug-Großhändlern auf einem Marktplatz in Europa. 

Weiterlesen: 430...

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema
Ein langjähriger Stammkunde einer Freien Werkstatt fährt einen VW-Touran, Bj. 2013. Alle Inspektionen und Wartungen wurden in dieser dafür kompetenten Freien Werkstatt zur Zufriedenheit des Kunden ausgeführt. Bei dem km-Stand 62.683 musste nach einer Störung der Klimaanlage das Bedienteil ausgetauscht werden.

Weiterlesen: Kulanz…ein immer...

Wann verfallen Punkte in Flensburg wieder?

Wann verfallen Punkte in Flensburg wieder?

Punkte in Flensburg wünscht sich kein Autofahrer. Doch wenn man erstmal welche hat, wann wird man sie dann wieder los? Wir verraten es Ihnen.

Weiterlesen: Wann verfallen...

Demenzkrank und Auto fahren – geht das?

demenz-krank-auto-fahren

Demenzkrank und Auto fahren – geht das?

Weit über 1,5 Millionen demenzkranke Menschen leben in Deutschland – viele von ihnen wollen verständlicherweise nicht auf Mobilität und Freiheit durchs Autofahren verzichten. Doch vertragen sich die Krankheit und das Auto überhaupt? Wir klären auf.

Weiterlesen: Demenzkrank und...

WERKSTATT DES VERTRAUENS - im 13. Jahr den bisherigen Erfolg wieder geknackt

WERKSTATT DES VERTRAUENS - im 13. Jahr den bisherigen Erfolg wieder geknackt

Es ist einfach eine tolle Gemeinschaftsaktion, die hier zwischen freien Werkstätten und deren zufriedenen Kunden seit 2005 jedes Jahr neu aufgelegt wird. Unsere Mitarbeiterin musste das letzte Wochenende zur Auswertung, Kontrolle und zum Einscannen verwenden und hat bisher schon 121.171 gültige Stimmen ausgezählt. ABER: Weitere Postkörbe warten noch auf die Auswertung- 

Da war unser City-Flitzer zu klein. 8 volle Postkörbe mussten zum Wochenende transportiert werden. Vielen, vielen Dank an die über 2.000 mutigen Unternehmer/innen aus freien Werkstätten, die sich auch dieses Jahr wieder zur Wahl stellten.

„Ein besseres Signal an alle Autofahrer als diese gemeinsame Aktion mit der Teileindustrie, dem Großhandel, den Systemzentralen und der freien Werkstatt kann es für die Qualität der Freien nicht geben.“ (Ausführlich berichten wir in den nächsten Ausgaben unseres Fachmagazins FREIE WERKSTATT, 11-2017.)