1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Darum sind Marder für Autofahrer gefährlich und so schütze ich mein Auto

 

In manchen Motorräumen geht es nachts lustig zu. Während der Autobesitzer selig schlummert, tobt sich zwischen Kühler und Spritzwand womöglich ein Marder aus. Das böse Erwachen kommt für den Autofahrer in Form von zernagten Schläuchen, zerfledderten Dämmmatten und durchtrennten Zündkabeln. Solche Schäden muss der Kfz-Betrieb reparieren. Ein paar Vorsichtsmaßnahmen kann der Autobesitzer jedoch selbst treffen. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hat dazu ein paar Tipps.

 

Außerhalb der Brunftzeit wird es nur problematisch, wenn das Fahrzeug nachts im Revier eines anderen Marders parkt. Riecht der die Spuren eines fremden Artgenossen in „seinem“ Motorraum, hinterlässt er gern seine Markierung per Biss.

Wechselt das Auto mehrfach die Reviere, beginnt das zerstörerische Spiel jeweils von vorn. Jeder der beiden Platzhirsche im Marderpelz randaliert. Dagegen hilft eine Motorwäsche. Sie beseitigt den Geruch, den die Besucher hinterlassen. Das Ausspritzen des Motorraums ist eine Sache für Profis.

Besonders aktiv sind Marder zwischen März und Juni. Denn dann ist Brunftzeit. Dagegen hilft ein Stück Maschendraht, das unter das Auto gelegt wird. So etwas mögen die sensiblen Pfoten des Marders nicht besonders, und er meidet deshalb die Fläche. Das Geflecht verwirrt ihn für ein paar Monate. Dann ist die Bisssaison vorbei, und man sollte die Matte nicht mehr dauerhaft einsetzen. Sonst gewöhnen sich die recht intelligenten Tiere daran. Eine Art niedriger Weidezaun um den Carport ist dagegen ein dauerhaft probates Mittel.

An Tankstellen und Stammtischen kursieren noch mehr Tipps gegen den Maderbiss in die Eingeweide des Autos. Ein Säckchen mit Hundehaaren, Urinsteine oder gar Harn selbst, tickende Wecker oder Lichter im Motorraum sollen die Marder abhalten.

Dagegen haben wissenschaftliche Studien der Uni Gießen bewiesen: Marder sind nicht an Auto-Materialien als Nahrung interessiert. Sie sehen in Motorräumen schlicht eine wunderschöne Höhle, die sich erkunden lässt und zum Verstecken der Nahrung gebraucht werden kann. In der Tat zeugen immer wieder Eier, weggeworfene Brote oder Obst von nächtlichen Besuchen der etwa katzengroßen Tiere. In den meisten Fällen stellt diese oft vom menschlichen Komposthaufen stammende Nahrung die einzige Folge eines solchen Marder-Streifzugs dar.

Denn die meiste Zeit des Jahres gehen die Dreipfünder im Motorraum nur ein und aus – ohne irgendetwas zu zerbeißen. Nur ein paar Pfotenabdrücke künden dann vom Besuch der Tiere. Auch die Autoindustrie versucht, die Knabberei zu unterbinden. Zündkabel liegen inzwischen häufig unter Abdeckungen und die Kapselung von Motorräumen verdirbt den Mardern den Spaß.

Quelle: ZDK
Bildquelle: pixabay/ wildfaces

 

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 50375

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 45769

Ausgabe 10-2018 erschien am 05.10.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 60285

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

weitere Meldungen

Umfrage: So schützen sich Autofahrer vor Schäden durch Fremdeinwirkung

Umfrage: So schützen sich Autofahrer vor Schäden durch Fremdeinwirkung

Ob gestohlenes Navigationsgerät, verbeulte Karosserie oder zerkratzter Lack: Für jeden Autofahrer ist es ein Schreck, wenn er sein geparktes Fahrzeug nicht wie gewohnt vorfindet. Doch was kann man tun, um solche Schäden zu vermeiden? Eine aktuelle Umfrage gibt Antworten und Tipps.

Weiterlesen: Umfrage: So...

Neuer Service für Freie Werkstätten: Paketannahme

Neuer Service für Freie Werkstätten: Paketannahme

Laut Wirtschaftswoche sind 5.300 Stellen offen und der Online-Handel boomt weiter in Deutschland. Gerade im anstehenden Weihnachtsgeschäft drohen Engpässe. Und es wird noch schlimmer: Bis 2025 würden mehr als drei Milliarden Pakete verschickt, so die Prognose des Hermes-Deutschlandchefs Frank Rausch.

Weiterlesen: Neuer Service für...

Verstöße im Kreisverkehr: Diese Bußgelder sind möglich

Verstöße im Kreisverkehr: Diese Bußgelder sind möglich

Kreisverkehre gehören mittlerweile fest zum deutschen Straßenverkehrsnetz. Wer einen Kreisel benutzt, muss gewisse Verkehrsregeln befolgen. Folglich gibt es auch einige Verstöße und Bußgelder, die in einem Kreisverkehr möglich sind.

Weiterlesen: Verstöße im...

Reinigungskosten bei Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz

Reinigungskosten bei Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz
Das Amtsgericht Rastatt hat mit Urteil vom 1. März 2016 entschieden, dass auch Reinigungskosten, die im Rahmen der Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz anfallen, zu ersetzen sind. Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zu Grunde...

 

 

Weiterlesen: Reinigungskosten...

Dementi: Doch keine Million Elektroautos bis 2020

Dementi: Doch keine Million Elektroautos bis 2020

Die Experten haben von Anfang an nicht an die Zulassungszahl von einer Million E-Autos in Deutschland geglaubt, nun hat auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel dieses Ziel ad acta gelegt. Der Kommentar von Peter Schwierz zeigt auf, dass die Abkehr vom Millionen-Ziel der Elektromobilität am Ende helfen kann.

www.electrive.net/2017/05/16/keine-million-elektroautos-und-das-ist-auch-gut-so/

Reisen mit dem Auto durch die USA: Das sind die 7 wichtigsten Verkehrsregeln

Reisen mit dem Auto durch die USA: Das sind die 7 wichtigsten Verkehrsregeln

Planen Sie eine Reise mit dem Auto in die USA? – In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die 7 wichtigsten Verkehrsregeln in Amerika, die anders sind und die Sie kennen sollten.

Weiterlesen: Reisen mit dem...

Am Steuer: Handy in der Hand – ist das schon

Am Steuer: Handy in der Hand – ist das schon verboten?

Telefonieren und simsen ist am Steuer verboten. Das sollte inzwischen jedem Autofahrer klar sein. Doch ist es bereits strafbar, das Handy nur in der Hand zu halten? Wir klären auf.

 

Weiterlesen: Am Steuer: Handy...

Tankbetrug: Definition und Folgen

Tankbetrug: Definition und Folgen

Ist es schon Tankbetrug, wenn ich an der Kasse merke, dass ich kein Geld dabei habe? Was passiert mit jemandem, der nach dem Tanken abhaut und Tankbetrug begeht? Wir klären auf.

 

Weiterlesen: Tankbetrug:...

Darum ist Übergepäck bei Urlaubsreisen ein echter Risikofaktor

Darum ist Übergepäck bei Urlaubsreisen ein echter Risikofaktor
Hand aufs Herz: Wie viele Autobesitzer checken vor der Urlaubsfahrt das zugelassene Gesamtgewicht, bevor sie ihr Gepäck verstauen? Tatsache ist: Die Wenigsten tun dies. Und genau dies kann zu lebensgefährlichen Situationen führen, wie ein Test des ADAC ergab...

 

Weiterlesen: Darum ist...

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten
Meistens passt es - bisweilen aber nicht. Überschreitet das Gepäck das zugelassene Gesamtgewicht für das Auto oder ist es einfach zu groß, kommt ein Anhänger zum Einsatz. Doch bei der Fahrt mit dem Anhängsel sollte man große Vorsicht walten lassen und ein paar wichtige Regeln beachten...

 

Weiterlesen: Das muss ich bei...