1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Die 5 wichtigsten Tipps für Fahranfänger

 

Aller Anfang ist schwer? Nicht wenn man als Fahranfänger die richtigen Tipps, Tricks und Kniffe kennt! In diesem Artikel zeigen wir kurz und knapp, welche fünf Tipps ausreichen, um aus jedem Fahranfänger einen sicheren und guten Fahrer zu machen.

 

Tipp 1: In der Ruhe liegt die Kraft – auch beim Autofahren

Das 21. Jahrhundert ist hektisch und das fällt ganz besonders im Straßenverkehr auf, bei drängelnden Geschäftsleuten, langen Bussen und wendigen Fahrradfahrern. Deswegen sollte die Prämisse eines Fahranfängers erst recht lauten: Nur die Ruhe. Denn wer ein paar mal vor der Fahrt tief durchatmet, sich entspannt und ruhig und besonnen am Steuer sitzt, fährt automatisch sicherer und konzentrierter.

Tipp 2: Übung macht auch aus Fahranfängern einen Meister
Gerade wenn man als Fahranfänger am Programm "Begleitetes Fahren" teilnimmt, sollte man die Zeit mit den Eltern im Auto zu schätzen wissen. Mama und Papa haben ja schon ihren Führerschein und wenn sie mit dem Neuling häufig und regelmäßig durch die Stadt fahren, lernt sie oder er ungemein dazu. Aber auch wenn der Fahranfänger bereits über 18 Jahre alt ist und alleine losdüsen kann, sollte sie oder er erstmal üben und zum Beispiel kleinere Abschnitte einer nicht so ganz hektischen Autobahn befahren, bevor es 100 Kilometer lang auf die A2 geht.

Tipp 3: Konzentrieren beim Fahrenlernen
Konzentration ist wie in so vielen Bereichen auch beim Autofahren das A und O – erst recht bei Fahranfängern. Flüchtigkeitsfehler wie ein fehlender Buchstabe im Schuldiktat sind nicht schlimm, aber ein fehlender Schulterblick kann im Krankenhaus enden. Wer sich beim Autofahren konzentriert, fährt umsichtig, defensiv und vorausschauend. Nur mit ausreichend Konzentration können Fahranfänger (und Fahr-Erfahrene!) schwerwiegende Fehler vermeiden und sicher am Straßenverkehr teilnehmen.

Tipp 4: Selbstvertrauen für sicheres Fahren als Fahranfänger
Ein gesundes Selbstvertrauen hat noch nie geschadet und so ist es auch beim Autofahrer und gerade bei Fahranfängern der Fall. Wer Angst vor der Straße, ihren Tücken und den anderen Verkehrsteilnehmern hat, fährt ebenso unsicher. Nicht falsch verstehen: Zu viel Selbstsicherheit ist auch nicht gut und hat ebenfalls oft geschadet. Wenn sich Fahranfänger jedoch bewusst sind, dass sie fahren können, weil sie ja die Prüfung bestanden haben und doch noch etwas Respekt vor dem Straßenverkehr haben, ist alles gut.

Tipp 5: Fahrtrainings für Fahranfänger
Viel zu selten nehmen Fahranfänger an Fahrtrainings teil, dabei rentiert sich dies meist gleich doppelt! In Fahrtrainings, wie sie zum Beispiel der ADAC anbietet, lernen Fahranfänger, wie sie schwierige und doch alltägliche Situationen erfolgreich meistern können. Sei es eine Vollbremsung wegen eines Hundes, der plötzlich auf die Straße rennt oder das richtige Verhalten bei Aquaplaning, wenn das Auto plötzlich nicht mehr auf Lenkungen reagiert – bei Fahrtrainings lernen Fahranfänger Essentielles. Gut zu wissen: Manche Versicherungen gehen mit den Gebühren runter, wenn der junge Fahrer die Teilnahme an einem Fahrtraining nachweisen kann.

Liebe Grüße Ihr Manuel

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 49362

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 44733

Ausgabe 10-2018 erschien am 05.10.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 58874

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

weitere Meldungen

Kennen Sie schon die neue EU-Datenschutz-Verordnung?

Kennen Sie schon die neue EU-Datenschutz-Verordnung?

am 25. Mai 2018 kommt sie, die DSG-VO. Es soll damit europaweit ein einheitlicher Datenschutz gelten. Besondere Sorgfalt muss bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung aufgewendet werden. In der Einwilligungserklärung für E-Mail-Marketing muss ein Hinweis auf das Widerrufrechts stehen, z. B. „Ich möchte aktuelle Angebote und Informationen der Firma AB per E-Mail erhalten. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen…“ 

In der aktuellen Ausgabe FREIE WERKSTATT können Sie bereits die Fakten lesen. Ein Leitfaden zur DSG-VO ist bereits in Bearbeitung.

 

Bildquelle: Thorben Wengert pixelio.de

Elektronische Parkscheibe – erlaubt oder verboten?

Elektronische Parkscheibe – erlaubt oder verboten?

Analoge Parkscheibe war gestern – heute wird alles digital gemacht und so greifen auch immer mehr Autofahrer auf eine digitale Parkscheibe zurück. Sie soll einige Vorteile mit sich bringen – doch ist sie überhaupt erlaubt?

 

 

 

Weiterlesen: Elektronische...

Studie verrät: So lange fahren Deutsche im Schnitt ihr Auto

Studie verrät: So lange fahren Deutsche im Schnitt ihr Auto

Manche Menschen kaufen sich jedes Jahr ein neues Handy, andere jährlich ein neues Auto. Man kann seinen Wagen 30 Jahre lang fahren oder nach drei Jahren einen neuen holen. Was meinst du, wie lange Deutsche im Schnitt ihr Auto fahren?

Weiterlesen: Studie verrät: So...

Schützen Sie Ihre Kunden vor Verletzungen und Strafe

Schützen Sie Ihre Kunden vor Verletzungen und Strafe
Im Jahre 2015 wurden 42,3 % aller Pkw-Mängel erst nach Ablauf der HU-Frist erkannt. So eine Studie der QM e.V. nach der Auswertung von 52 Millionen Hauptuntersuchungen. Die Quote von HU-Überziehern soll danach bei 33 % liegen. 

Weiterlesen: Schützen Sie Ihre...

Wie viel Reserve-Benzin darf ich im Auto mitnehmen?

Wie viel Reserve-Benzin darf ich im Auto mitnehmen?
Eine gesetzliche Obergrenze gibt es in Deutschland nicht. Allerdings dürfen Autofahrer nur eine angemessene „Reservemenge“ an Benzin im Kanister mitführen – und diese beträgt bei Pkw meist maximal...



Weiterlesen: Wie viel...

Wie dürfen/ müssen Autofahrer Einsatzkäften mit Blaulicht ausweichen?

Wie dürfen/ müssen Autofahrer Einsatzkäften mit Blaulicht ausweichen?

Ist ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, müssen Autofahrer "freie Bahn" schaffen. Beide Zeichen signalisieren, dass der Einsatz dazu dient ein Menschenleben zu retten. Wer den Einsatz von Rettungsfahrzeugen behindert, dem drohen 20 Euro Verwarnungsgeld...

Weiterlesen: Wie dürfen/...

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema
Ein langjähriger Stammkunde einer Freien Werkstatt fährt einen VW-Touran, Bj. 2013. Alle Inspektionen und Wartungen wurden in dieser dafür kompetenten Freien Werkstatt zur Zufriedenheit des Kunden ausgeführt. Bei dem km-Stand 62.683 musste nach einer Störung der Klimaanlage das Bedienteil ausgetauscht werden.

Weiterlesen: Kulanz…ein immer...

Macht Verkehrslärm wirklich krank?

Macht Verkehrslärm wirklich krank?

Auf dem Weg zur Arbeit hört man Autos, im Büro Flugzeuge und am Abend Hubschrauber. Wer dann noch in der Nähe einer vielbefahrenen Straße oder gar Autobahn wohnt, kennt Verkehrslärm ziemlich gut. Doch macht der auch wirklich krank, wie oft behauptet wird?

Weiterlesen: Macht...

Wann müssen die Bremsen gewechselt werden?

Wann müssen die Bremsen gewechselt werden?

Wenn man vom Wechsel der Bremsen spricht, sind meist die einzelnen Komponenten gemeint, die zur Funktion einer Bremse beitragen und verschleißen können. Sind diese zu stark abgenutzt müssen sie gewechselt werden, um eine sichere Weiterfahrt zu gewährleisten.

Weiterlesen: Wann müssen die...

GAS/Helpline-Auftragssteuerung - ein Erfolgsmodell weckt Interesse

GAS/Helpline-Auftragssteuerung - ein Erfolgsmodell weckt Interesse
Das Interesse am wachsenden, erfolgreichen und flächendeckenden Werkstattnetz der Coparts-Tochter mit ca. 1.500 Werkstattpartnern ist groß. DHL und Autoverleiher sind mittlerweile Vertragspartner und nutzen das GAS-Werkstattnetz für ihre Kfz-Flotten.  

Weiterlesen: GAS/Helpline-Auftrag...