1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Bis zu 4.000 Euro Strafe – so teuer können Beleidigungen im Straßenverkehr sein


Wer beim Autofahren gerne mal ein loses Mundwerk oder lockere Finger hat, sollte sich die folgende Liste ansehen. Denn sie zeigt, wie teuer Beleidigungen im Straßenverkehr werden können – vom beliebten Mittelfinger, bis hin zur Beleidigung eines Polizisten.

 

Das sind die teuersten Beleidigungen im Straßenverkehr


Dass eine Beleidigung im Straßenverkehr richtig teuer werden kann, haben diverse Gerichtsurteile in den letzten Jahren bestätigt. Die folgenden Beleidigungen und Geldstrafen sind also nur Beispiele vergangener Gerichtsurteile und können von Fall zu Fall stark abweichen. Wir zeigen Ihnen anhand dieser Urteile, wie teuer auch der noch so kleinste Aufreger im Auto werden kann:

  • Unfassbar, aber wahr: Für das Herausstrecken der Zunge können schnell mal 150 Euro Strafe fällig werden.
  • Ja, das ist auch schon passiert: Wer zu einem Polizisten "Du Mädchen!" sagt, kann mit 200 Euro bestraft werden.
  • Auch "Bekloppter!" kann teuer werden – 250 Euro waren nach einem Gerichtsurteil fällig.
  • Für die Beleidigung (bzw. Aufforderung) "Leck mich doch!" könnten Sie mit einer Strafe von 300 Euro zur Kasse gebeten werden.
  • 475 Euro werden fällig, wenn Sie zu jemandem "Du blödes Schwein!" sagen. 
  • Krass: Ein Bußgeld von 500 Euro kann auch Ihnen blühen, für ein "Was willst du, du Vogel?!"
  • Für "Asozialer!" sind 550 Euro fällig.
  • Wer einen Polizisten duzt, muss mit einer Strafe von 600 Euro rechnen.
  • Wer einem anderen einen Vogel zeigt, könnte mit einer Strafe von 750 Euro zur Kasse gebeten werden.
  • Auch sehr beliebt, aber viel zu teuer: Die Scheibenwischer-Geste, also mit der flachen Hand vor der Stirn herwischen, kostet 1.000 Euro. 
  • 1.500 Euro Strafe und damit doppelt so teuer wie das "blöde Schwein", ist ein "Idiot!".
  • Auch angedeutete Beleidigungen wurden von den Richtern als direkte Beleidigung gewertet: Für "Am liebsten würde ich jetzt Arschloch zu dir sagen!" wurden 1.600 Euro Strafe auferlegt.
  • Für ein(e) "Schlampe!" werden satte 1.900 Euro Strafe fällig.
  • Auch "fieses Miststück!" sollten Sie lieber zu niemandem sagen – das kostet satte 2.500 Euro.
  • Schlusslicht bildet die wohl beliebteste, aber mit 4.000 Euro Strafe auch die wohl teuerste Beleidigung überhaupt: Das Zeigen des Mittelfingers.

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © raczi25, Pixabay (Header-Bild); niekverlaan, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 48252

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 43744

Ausgabe 8-2018 erschien am 27.07.2018als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 57138

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

weitere Meldungen

Autobahn-Rastplätze im Test: Das sind die besten und schlechtesten Anlagen

Autobahn-Rastplätze im Test: Das sind die besten und schlechtesten Anlagen

Der ADAC hat 50 unbewirtschaftete Autobahn-Rastplätze mit Toiletten getestet und bewertet. Dabei haben die Tester ihr Augenmerk vor allem auf die Punkte Sauberkeit, Ausstattung und Sicherheit gelegt. Drei Anlagen fielen durch, drei andere erhielten Bestnoten.

Weiterlesen: Autobahn-Rastplätze...

Wie laut darf ich eigentlich im Auto Musik hören?

Wie laut darf ich eigentlich im Auto Musik hören?

Für viele ist eine Autofahrt ohne Musik unvorstellbar. Zu schön ist es doch, im Auto den Lieblingssong mit sattem Bass und hoher Lautstärke zu hören. Doch wie laut darf die Musik im Auto eigentlich sein? Ist sogar ein Bußgeld möglich? Wir klären auf!

 

Weiterlesen: Wie laut darf ich...

Wie mache ich mein Wohnmobil fit für die Saison?

Wie mache ich mein Wohnmobil fit für die Saison?
Viele Campingplätze haben die Saison bereits eröffnet. Höchste Zeit also, den eigenen Caravan oder das Wohnmobil fit für den ersten Ausflug zu machen. Der ADAC hat eine Checkliste mit den wichtigsten Tipps zusammengestellt...

 

 

Weiterlesen: Wie mache ich...

7 Anzeichen, dass sich ein Marder im Motorraum deines Autos bedient hat

7 Anzeichen, dass sich ein Marder im Motorraum deines Autos bedient hat

Autofahrer fürchten ihn mehr als einen Blitzer: Den Marder. Denn viel zu häufig verirren sich die kleinen und lästigen Raubtiere in die Motorräume von Autos und machen sich dort zu schaffen – mit bösen Folgen. Wir sagen dir heute, welche Anzeichen für Marderschäden an deinem Auto sprechen.

Weiterlesen: 7 Anzeichen, dass...

So werden Kinder im Auto sicher angeschnallt

So werden Kinder im Auto sicher angeschnallt
Hampel nicht so rum, wir sind eh schon viel zu spät – wer morgens seine Kinder mit dem Auto in die Kita bringt, weiß: Kinder im Kindersitz befestigen, vielleicht noch im strömenden Regen und unter Zeitdruck – das ist Stress pur. Kein Wunder also, wenn Eltern dann Fehler machen. Die Folge...

 

Weiterlesen: So werden Kinder...

Wann man einen Strafzettel ignorieren könnte

Wann man einen Strafzettel ignorieren könnte

Eigentlich sollte jeder Autofahrer wissen: Strafzettel immer brav bezahlen, sonst wird's ernst. Doch es gibt auch Fälle, in denen du einen Strafzettel ignorieren könntest und damit sogar im Recht wärst.

 

Weiterlesen: Wann man einen...

„Das habe ich nicht gewusst!“ 5 Tipps für erfolgreiches Werkstattmarketing

„Das habe ich nicht gewusst!“ 5 Tipps für erfolgreiches Werkstattmarketing

Dieser Satz begegnet mir häufig im Gespräch mit Autofahrern, wenn es um die Leistungsfähigkeit freier Werkstätten geht. Aber es ist logisch, denn Autofahrer fahren nur zu Kfz-Werkstätten, wenn sich unübliche Geräusche, ein Leistungsabfall o.ä. bemerkbar machen und natürlich bei einer Routineprüfung, einer Inspektion oder wenn die HU fällig ist.

Weiterlesen: „Das habe ich...

Was du beim Parken mit Parkscheibe alles falsch machen könntest

Was du beim Parken mit Parkscheibe alles falsch machen könntest

Uhrzeit einstellen, Parkscheibe hinlegen und Auto parken – mit Parkscheibe parken ist doch ganz einfach, oder? – Denkst du! Es gibt genug Dinge, die du falsch machen könntest und von denen du wahrscheinlich gar nicht wusstest, dass sie nicht erlaubt sind. Wir sagen dir, was du wissen musst.

Weiterlesen: Was du beim...

Darf ich mein Kind auf meinem Grundstück Auto fahren lassen?

Darf ich mein Kind auf meinem Grundstück Auto fahren lassen?

Kinder träumen oft davon, wie die Großen Auto fahren zu dürfen. Deshalb gehen wir heute der Frage nach: Darf ich mein Kind auf meinem Grundstück Auto fahren lassen?

 

Weiterlesen: Darf ich mein...

Wie schleppe ich richtig ab?

Wie schleppe ich richtig ab?
Bleibt ein Auto liegen oder springt es nicht mehr an, hilft oft nur noch das Abschleppen. Aber Vorsicht: Nicht jedes Auto darf einfach an den Haken genommen werden. Und: Einige Regeln sind zu beachten...

 

Weiterlesen: Wie schleppe ich...