1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Was du beim Parken mit Parkscheibe alles falsch machen könntest


Uhrzeit einstellen, Parkscheibe hinlegen und Auto parken – mit Parkscheibe parken ist doch ganz einfach, oder? – Denkst du! Es gibt genug Dinge, die du falsch machen könntest und von denen du wahrscheinlich gar nicht wusstest, dass sie nicht erlaubt sind. Wir sagen dir, was du wissen musst.

 

Mit Parkscheibe parken: Das könntest du alles falsch machen


1957 entwickelten die Franzosen in Paris die ersten Parkscheiben. Heute hat sich das System gegen Parknot hervorragend eingebürgert und ist aus keiner Stadt mehr wegzudenken. Besonders hervorzuheben ist hier die Win-win-Situation: Der Autofahrer zahlt fürs Parken nichts und der Parkplatzbesitzer hält sich lästige Dauerparker vom Hals. Doch so einfach das System auch klingt, einige Tücken hat es trotzdem. Wir sagen dir, was du wissen und nicht falsch machen solltest:

  • Die StVO ist schon bei der Farbe von Parkscheiben sehr streng: Ihr Rahmen muss zwingend blau sein, die drehbare Scheibe unbedingt weiß. Parkscheiben in grün, gelb, rot oder anderen Farben sind nicht zugelassen. Es gab sogar schon Strafen für pinke Parkscheiben!
  • Ist deine Parkscheine vielleicht zu klein? Klingt übertrieben, aber Parkscheiben müssen laut StVO 11 Zentimeter in der Breite und 15 Zentimeter in der Höhe messen.
  • Dutzende Mythen ranken sich besonders um die korrekte Einstellung der Zeit. Die einzig richtige Vorgehensweise ist folgende: Du stellst die Ankunftszeit am Parkplatz ein. Du rundest immer auf die nächste halbe Stunde und stellst den Zeiger nur auf die Striche. Kommst du zum Beispiel um viertel nach an, stellst du 15 Minuten vor auf halb.
  • Wenn du um voll oder halb ankommst, darfst du den Zeiger ebenfalls eine halbe Stunde vorstellen, da die neue halbe Stunde bereits begonnen hat. 
  • Falls deine Parkscheibe abgelaufen ist, gilt dein Auto als widerrechtlich abgestellt (so, als hättest du gar keine Parkscheibe ausgelegt) und es drohen Bußgelder von 10 bis 30 Euro. Auch das Abschleppen deines Autos kann auf deine Kosten beantragt werden.
  • Das Nachstellen der Ankunftszeit auf deiner Parkscheibe ist verboten. Du darfst nicht wieder zu deinem Auto zurückgehen und die Parkscheibe der aktuellen Uhrzeit anpassen. Auch das kurze Bewegen deines Autos, um dann eine "neue" Ankunftszeit anzugeben, ist verboten. Politessen notieren sich oft die Ankunftszeit auf der Parkscheibe und kontrollieren später erneut.
  • Auch ist es verboten, einfach einen Zettel mit der Ankunftszeit auszulegen, falls du keine Parkscheibe zur Hand hast. Das führt ebenfalls zu einem Knöllchen.
  • Überraschend locker ist die StVO was der Ort des Auslegens deiner Parkscheibe angeht: So kannst du sie quasi überall im Auto auslegen, wo sie von außen gut lesbar ist. Das kann sogar die Heckscheibe sein. Wir empfehlen jedoch, die Parkscheibe – wie auch Parkscheine – auf dem Armaturenbrett hinter der Windschutzscheibe auszulegen.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © Andreas 06 / Mediatus, Wikimedia Commons (Header-Bild); OpenClipart-Vectors, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 49524

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 44881

Ausgabe 10-2018 erschien am 05.10.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 59109

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

weitere Meldungen

BILD prangert NISSAN Anschlussgarantie an

BILD prangert NISSAN Anschlussgarantie an
In der Ausgabe vom 30.06.2017 berichtet BILD ausführlich über die Bedingungen einer NISSAN-Anschlussgarantie 5 ★. Immerhin nutzt jeder vierte Käufer dieses verlockende Angebot. In der Werbung wird die 5-jährige Anschlussgarantie als „übertragbar, wenn Sie Ihren NISSAN verkaufen“ angeboten.

Weiterlesen: BILD prangert...

Gut und günstig, das sind freie Werkstätten

Gut und günstig, das sind freie Werkstätten
Viele Autofahrer in Deutschland entscheiden sich bei einer Wartung oder einer Reparatur für eine Freie Werkstatt. Diese markenungebundenen Betriebe können Leistungen oft spürbar preisgünstiger anbieten. Nicht selten sprechen aber auch praktische Gründe für die Freie Werkstatt...

Weiterlesen: Gut und günstig,...

Blitzer an Markierungen auf der Fahrbahn erkennen – so geht's

Blitzer an Markierungen auf der Fahrbahn erkennen – so geht's

Schon gehört? – Markierungen auf der Fahrbahn könnten Hinweise auf einen Blitzer geben! Wir sagen dir, was es mit der spannenden Theorie auf sich hat.

 

Weiterlesen: Blitzer an...

Erste Hilfe Wissen rettet Leben

Erste Hilfe Wissen rettet Leben
Es sind Momente, die über Leben oder Tod entscheiden. Wer als Erster zu einem Unfall kommt, muss nicht nur schnell, sondern vor allem richtig handeln: bei der Versorgung der Unfallopfer und beim Ruf nach Hilfe. Was in einem solchen Fall zu tun ist, hat jetzt der ADAC wieder in Erinnerung gerufen...


Weiterlesen: Erste Hilfe...

Rote Markierungen auf dem Tacho – was bedeuten sie?

Rote Markierungen auf dem Tacho – was bedeuten sie?

Sind dir schon mal diese ganzen roten Markierungen auf deinem Tacho aufgefallen? Einige sind recht klar, andere wiederum gar nicht. Wir erklären dir, was sie bedeuten.

 

Weiterlesen: Rote Markierungen...

Der entscheidende Unterschied zwischen Verwarngeld und Bußgeld

Der entscheidende Unterschied zwischen Verwarngeld und Bußgeld

Oft hört man Menschen den Begriff "Verwarngeld" mit der Bezeichnung "Bußgeld" gleichsetzen, dabei gibt es einen großen und entscheidenden Unterschied. Wir sagen dir, wie sich die beiden Strafen für Vergehen im Straßenverkehr unterscheiden.

Weiterlesen: Der entscheidende...

Erste Hilfe: Nur 17 Prozent der Autofahrer fühlen sich kompetent

Erste Hilfe: Nur 17 Prozent der Autofahrer fühlen sich kompetent

Es sind erschreckende Zahlen, die uns aus einer Studie erreichen: Nur knapp jeder fünfte und damit mickrige 17 Prozent aller deutschen Autofahrer fühlen sich kompetent genug, um Erste Hilfe zu leisten.

 

Weiterlesen: Erste Hilfe: Nur...

Digitalisierung im Gebrauchtwagenkauf

Digitalisierung im Gebrauchtwagenkauf

Früher war alles anders: Wer sich für einen Gebrauchtwagen interessierte, blätterte in den Anzeigenblättern oder schaute bei seinem Händler vor Ort. Heute informieren sich 78 % online, so das Ergebnis einer Studie von Ipsos im Auftrag von Dekra. Insgesamt wurden 1.000 Personen befragt.

Wenn sich Kunden Gebrauchtwagenangebote online ansehen, legen sie vor allem Wert auf Nutzerfreundlichkeit (84 Prozent) und Bedienbarkeit (80 Prozent). Gleich danach folgt der Wunsch, die Qualität der Händler mit Bewertungen beurteilen zu können: 68 Prozent finden das wichtig. Damit rangiert dieser Punkt noch vor Fahrzeugvergleichen, Preisanalysen oder Fahrberichten. Bei Recherchen außerhalb des Internets suchen die Kunden zu 59 Prozent ihre Informationen beim Händler vor Ort. Gespräche mit Freunden, Kollegen, Verwandten spielen für 41 Prozent der Studienteilnehmer eine Rolle.

Was die Gebrauchtwagen-Anschaffung anbelangt, wird zu 49 Prozent der Offline-Kauf beim Auto- oder Gebrauchtwagenhändler bevorzugt. Aber online holt auf: 33 Prozent informieren sich nicht nur im Netz, sondern kaufen dort auch. Ebenfalls interessant: Ankaufportale haben einen hohen Bekanntheitsgrad (74 Prozent), werden aber vergleichsweise wenig genutzt (18 Prozent).

 

Bildquelle: Thorben Wengert pixelio.de

Keine Überraschung: Die Fahrer dieser Automarke haben die meisten Punkte in Flensburg

Keine Überraschung: Die Fahrer dieser Automarke haben die meisten Punkte in Flensburg

Punkte in Flensburg sind schneller gesammelt, als einem Autofahrer lieb ist: Handy am Steuer, zu schnell gefahren oder bei rot über die Ampel. Doch wer ist der Spitzenreiter in der Verkehrssünderdatei?

 

Weiterlesen: Keine...

Abstandsvergehen während der Probezeit – das sind die Folgen

Abstandsvergehen während der Probezeit – das sind die Folgen

Abstandsvergehen zählen zu den häufigsten Vergehen im Straßenverkehr. Besonders bei höheren Geschwindigkeiten kann ein zu geringer Abstand tödlich sein. Deshalb ist es auch keine Kleinigkeit, während der Probezeit ein Abstandsvergehen zu begehen – wir sagen dir, was dir blühen könnte.

Weiterlesen: Abstandsvergehen...