FREIE WERKSTATT
  1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Daher hat der tote Winkel seinen Namen und ist wirklich gefährlich

Daher hat der tote Winkel seinen Namen und ist wirklich gefährlich

 

Beim Rechtsabbiegen übersieht ein LKW-Fahrer auf dem Kölner Hohenstaufenring eine geradeaus fahrende Radfahrerin, erfasst sie und schleift sie mehrere Meter mit. Die 33-Jährige wird lebensgefährlich verletzt, der 29 Jahre alte Lastwagenfahrer erleidet einen Schock. Es war der dritte Verkehrsunfall binnen weniger Tage in der Domstadt, bei dem ein Radfahrer oder Fußgänger von einem Fahrzeug beim Abbiegen schwer verletzt wurde.

 

Abbiegeunfälle zählen zu den häufigsten Crashs innerorts. Kollidieren schwere Brummis mit Radlern oder Fußgängern, ist die Unfallschwere besonders hoch. Schuld hat oftmals der sogenannte tote Winkel.

Das sind die vier Außenbereiche, die für den Fahrer trotz Spiegel nicht vollständig einsehbar sind. Ganz allgemein helfen partnerschaftliches Verhalten, Umsicht und technische Hilfsmittel. Denn komplett ausschließen lässt sich das Risiko nicht.

Aufmerksamkeit schafft Sicherheit

Er gehört zum Einmaleins jeder Fahrschule: der Schulterblick von Autofahrern zum gefährlichsten toten Winkel nach rechts – im Zweifelsfall auch mehrmals. Er soll das Risiko minimieren, andere Verkehrsteilnehmer zu übersehen.

Das gilt nicht nur beim Rechtsabbiegen, sondern auch beim Spurwechsel und Öffnen der Türen. Wer rücksichtslos abbiegt und dabei Fußgänger gefährdet, riskiert außerdem ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro.

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat empfiehlt Radfahrern und Fußgängern vor und auch während des Überquerens der Straße mit größter Aufmerksamkeit auf abbiegende Fahrzeuge zu achten und nicht darauf zu vertrauen, dass sie gesehen werden.

An Kreuzungen stehen sie am sichersten weit vor oder weit sichtbar rechts hinter Bus oder Lkw. So erkennen sie auch die Blinklichter der Brummis und laufen nicht Gefahr, von den Hinterrädern erfasst zu werden, die einen kürzeren Weg um die Ecke nehmen. Zu ihrer eigenen Sicherheit sollten sie notfalls auf ihr Vorfahrtsrecht verzichten.

Motorradfahrer sind gut beraten, sich deutlich zu zeigen. Bei freier Sicht kann an anderen Fahrzeugen zügig vorbeigefahren werden. Im Zweifelsfall, wenn beispielsweise das vorausfahrende Fahrzeug das Tempo reduziert, ist die Fahrt im Schlepptau sicherer bis klar ist, wohin der Vorausfahrende steuert.

Generell ist es sinnvoll, dass Fahrrad- und Motorradfahrer in der dunklen Jahreszeit reflektierenden Warnwesten tragen sollten.

Technische Hilfen bringen Übersicht

Für Autofahrer das A und O: die korrekte Spiegeleinstellung. Dazu rutscht der Fahrer in seine angestammte Sitzhaltung an die Lehne, der Kopf ruht auf der Kopfstütze. In den Seitenspiegeln dürfen jetzt innen ganz knapp die äußeren Autoumrisse zu sehen sein.

Der Rückspiegel hat die korrekte Position, wenn das Heckfenster komplett sichtbar ist. Zusatzspiegel bringen mehr Überblick, aber nicht jeder ist auch sein Geld wert. Werkstätten raten, was nützlich, aber auch erlaubt ist.

Lkw-Fahrern erleichtern die vorgeschriebenen zusätzlichen Weitwinkel-Spiegel die Sicht. „Vorausgesetzt natürlich, sie sind richtig eingestellt, sauber und nicht beschlagen“, weist Michael Fischer, Leiter des Teams Abbiegeunfällle in der Berufsgenossenschaft Verkehr, auf ein großes Problem hin.

Andere technische Hilfsmittel sind möglich, im Test oder bereits im Einsatz, bergen aber auch die Gefahr der Überforderung der Fahrzeuglenker. Dazu gehören Kameras, die schlecht einsehbare Bereiche auf Monitoren sichtbar machen, Positionsleuchten, die bei Fahrtrichtungsänderung blinken oder Abbiegeassistenten, die andere Verkehrsteilnehmer im toten Winkel detektieren und akustisch und per Monitor auf sie aufmerksam machen.

Quelle: ZDK
Bildquelle: 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 45168

Read more: FREIE...

MAGAZIN…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

MAGAZIN Hits: 51398

Read more: MAGAZIN…

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 41034

Ausgabe 12-2017 erschien am 15.12.2017al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 52791

Read more: Verkehrsblatt&h...

Weitere Aktuelle Meldungen

Was tun, wenn ich falsch getankt habe?

Was tun, wenn ich falsch getankt habe?
Glück im Unglück? Noch an der Zapfsäule bemerkt der Autofahrer, dass er Benzin statt Dieselkraftstoff getankt hat. Was ist zu tun? "Auf gar keinen Fall den Motor starten. Denn moderne Selbstzünderaggregate mit Common-Rail-Einspritzanlagen sind...

 

Reinigungskosten bei Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz

Reinigungskosten bei Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz
Das Amtsgericht Rastatt hat mit Urteil vom 1. März 2016 entschieden, dass auch Reinigungskosten, die im Rahmen der Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz anfallen, zu ersetzen sind. Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zu Grunde...

 

 

Das E-Auto-Paket: Lösung oder erst ein Anfang?

Das E-Auto-Paket: Lösung oder erst ein Anfang?

Schon im vergangenen Jahr hat sich die Bundesregierung mit den führenden Automobilherstellern über ein Paket zur Elektromobilität (E-Auto-Paket) geeinigt. 15.000 neue E-Tankstellen, also Ladestationen sollen entstehen, um das Elektroauto durch entsprechende Reichweite auch massentauglich zu machen. Dazu kommen finanzielle Anreize...

Vorsicht vor diesen Auto Fake News aus dem Internet

Vorsicht vor diesen Auto Fake News aus dem Internet

Ein Problem am Auto? Früher war die Werkstatt der erste Ansprechpartner, doch heute suchen viele in Internetforen nach einer Lösung. Und bekommen meist eine Menge Antworten. Aber Vorsicht: Die wenigsten Forenschreiber haben wirklich Ahnung. Und keiner übernimmt irgendeine Garantie.

Qualität „Made in Germany“ ALCAR-Leichtmetallräder mit SR3-Lackierung

Qualität „Made in Germany“ ALCAR-Leichtmetallräder mit SR3-Lackierung

Im Winter muss das Auto nicht zum hässlichen Entlein werden, denn die Angst, die schönen Felgen würden durch das Streu-salz angegriffen, ist Schnee von gestern. Innovative Lacksyste-me schützen das Rad im Winter hervorragend. ALCAR verwen-det eine SR3-Lackierung, so dass die Felge noch nach vielen Jahren ihren natürlichen Glanz behält*.

So geht es sicher in den Kreisverkehr und ohne Strafe wieder heraus

So geht es sicher in den Kreisverkehr und ohne Strafe wieder heraus

Kreisverkehre sind die modernen und besseren Kreuzungen. Sie sind sicherer und senken die Unfallzahl. Allerdings nur, wenn sich die Autofahrer bei der Fahrt durch die Kreisel auch korrekt verhalten...

Digitalisierung im Gebrauchtwagenkauf

Digitalisierung im Gebrauchtwagenkauf

Früher war alles anders: Wer sich für einen Gebrauchtwagen interessierte, blätterte in den Anzeigenblättern oder schaute bei seinem Händler vor Ort. Heute informieren sich 78 % online, so das Ergebnis einer Studie von Ipsos im Auftrag von Dekra. Insgesamt wurden 1.000 Personen befragt.

Wenn sich Kunden Gebrauchtwagenangebote online ansehen, legen sie vor allem Wert auf Nutzerfreundlichkeit (84 Prozent) und Bedienbarkeit (80 Prozent). Gleich danach folgt der Wunsch, die Qualität der Händler mit Bewertungen beurteilen zu können: 68 Prozent finden das wichtig. Damit rangiert dieser Punkt noch vor Fahrzeugvergleichen, Preisanalysen oder Fahrberichten. Bei Recherchen außerhalb des Internets suchen die Kunden zu 59 Prozent ihre Informationen beim Händler vor Ort. Gespräche mit Freunden, Kollegen, Verwandten spielen für 41 Prozent der Studienteilnehmer eine Rolle.

Was die Gebrauchtwagen-Anschaffung anbelangt, wird zu 49 Prozent der Offline-Kauf beim Auto- oder Gebrauchtwagenhändler bevorzugt. Aber online holt auf: 33 Prozent informieren sich nicht nur im Netz, sondern kaufen dort auch. Ebenfalls interessant: Ankaufportale haben einen hohen Bekanntheitsgrad (74 Prozent), werden aber vergleichsweise wenig genutzt (18 Prozent).

 

Bildquelle: Thorben Wengert pixelio.de

Was kann ich machen, wenn die Waschanlage mein Auto zerkratzt

Was kann ich machen, wenn die Waschanlage mein Auto zerkratzt

An schönen Frühlingstagen zieht es viele Autofahrer in die Waschanlage: Der Dreck soll weg, der Lack in der Sonne glänzen. Umso schlimmer, wenn...

Wer haftet bei Schäden an eurem Auto durch falsches Abschleppen?

Wer haftet bei Schäden an eurem Auto durch falsches Abschleppen?

Wer Mitglied in einem Automobilclub ist, bittet in der Regel dort um Hilfe, wenn der Wagen liegen bleibt. Kommt es dann beim Abschleppen zu Schäden am Fahrzeug, kann dessen Besitzer den vom Automobilclub beauftragten Abschleppdienst nicht direkt verklagen. Denn zwischen Fahrzeughalter und Abschleppdienst besteht kein Vertrag...

„Knoll TEC 2017“ in Nürnberg

„Knoll TEC 2017“ in Nürnberg

„Technik live erleben“ können Kfz-Profis im Oktober 2017 auf der Knoll TEC in Nürnberg. Am 14. und 15. Oktober können sich die Fachbesucher auf ein Erlebnis in bester Knoll-Manier freuen. Über 100 Aussteller auf rund 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind die perfekte Plattform, um sich auf die Technik von Morgen vorzubereiten.

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten
Meistens passt es - bisweilen aber nicht. Überschreitet das Gepäck das zugelassene Gesamtgewicht für das Auto oder ist es einfach zu groß, kommt ein Anhänger zum Einsatz. Doch bei der Fahrt mit dem Anhängsel sollte man große Vorsicht walten lassen und ein paar wichtige Regeln beachten...

 

Silicon Valley Decoded - Die Wahrheit hinter dem Apple- & Google-Car

Silicon Valley Decoded - Die Wahrheit hinter dem Apple- & Google-Car
Täglich neue Gerüchte und Ankündigungen zu autonomen, batterieelektrischen Fahrzeugen aus dem Silicon Valley von Apple oder Google verunsichern die deutsche Automobilindustrie zunehmend. Es scheint, als würden die Unternehmenslenker...

Wie dürfen/ müssen Autofahrer Einsatzkäften mit Blaulicht ausweichen?

Wie dürfen/ müssen Autofahrer Einsatzkäften mit Blaulicht ausweichen?

Ist ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, müssen Autofahrer "freie Bahn" schaffen. Beide Zeichen signalisieren, dass der Einsatz dazu dient ein Menschenleben zu retten. Wer den Einsatz von Rettungsfahrzeugen behindert, dem drohen 20 Euro Verwarnungsgeld...

So entgeht ihr einer Auto Panne im Winter

So entgeht ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit einer Auto Panne im Winter

Auf eine Frostnacht folgt oft das kalte Erwachen: Dann nämlich, wenn am nächsten Morgen die Autobatterie ihren Dienst versagt. Besonders ärgerlich ist dies, wenn der Fahrzeugbesitzer ohnehin schon spät dran ist und eilig zur Arbeit muss.

Kompakter Werkstattannahme-Bogen als praktische Druckvorlage!

Kompakter Werkstattannahme-Bogen als praktische Druckvorlage!

Ein kompakter Werkstattannahme-Bogen in Form einer praktischen Druckvorlagen fasst alle Informationen zum Kunden und Fahrzeug und zu den gewünschten Arbeiten zusammen und wirkt auf den Kunden professionell. Perfekt geeignet für Werkstätten aller Größe.