1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

7 Tipps für einen unkomplizierten Autowinter

 

7 Tipps für einen unkomplizierten Autowinter


Scheibenwischer, Türschlösser, Gummidichtungen – im Winter werden einige Komponenten des Autos besonders gefordert. In diesem Artikel erfährst du, was du für einen unkomplizierten Autowinter beachten solltest.

 

7 Tipps: So wird der Auto-Winter keine Herausforderung


Mit dem beginnenden Winter wachsen die Herausforderungen an die Autofahrer, aber auch an ihre Fahrzeuge. Kälte, Eis und Schnee verlangen angepasste Fahrweisen und vor allem gut vorbereitete Autos. Die KÜS hat einige Ratschläge parat, wie dies mit kleinem Aufwand geschehen kann:

  1. Die Kühlflüssigkeit muss durch Zusatz von Frostschutz vor Durchfrieren geschützt sein. Es sollte vor dem Winter kontrolliert werden, bis zu wieviel Minusgraden sie das System schützt. Das erledigen wir gerne bei einem Winter-Check in unserer Werkstatt für dich. 
  2. Ähnliche Vorbereitungen sind bei der Scheibenwaschanlage zu treffen. Hier sollte der entsprechende Frostschutz gemäß der Tabelle auf dem Gebinde gemischt und eingefüllt werden, -20 Grad Celsius reichen normalerweise in unseren Breiten aus. 
  3. Ein entscheidender Faktor für die Verkehrssicherheit im Winter sind die Reifen. Die Profiltiefe bei Winterreifen sollte mindestens 4 Millimeter betragen, der Luftdruck sollte regelmäßig kontrolliert werden. Auch hier beraten wir dich gerne – komm' einfach vorbei. Dann übernehmen wir natürlich auch den Reifenwechsel für dich.
  4. Die Autoscheiben sollten vor dem Winter auch innen gereinigt werden. Dies geht hervorragend mit Fensterreiniger, der mit Küchenrolle abgewischt wird. Danach wird die Scheibe mit einem Mikrofasertuch behandelt und ist so frei von Schlieren.
  5. Vor dem Winter sollten die Wischerblätter auf Schäden und Risse kontrolliert werden. Mit einem Tuch und etwas Scheibenreiniger kannst du sie entlang der Gummilippen reinigen. Achtung: Scheibenwischer nicht bei vereister Scheibe benutzen oder wenn sie selbst an der Scheibe festgefroren sind, dadurch werden sie zerstört und in ihrer Wirkung massiv beeinträchtigt. Bei anhaltender Schlierenbildung auf der Scheibe sollten die Wischerblätter ausgetauscht werden.
  6. Die Gummidichtungen an den Türen, dem Kofferraum und dem Motorraum sind im Winter durch die Kälte besonders beansprucht und können festfrieren. Sie sollten gereinigt und eingerieben werden. Dies geht mit Vaseline, aber wesentlich besser mit einem speziellen Gummireiniger und -pfleger aus dem Fachmarkt.
  7. Die Türschlösser kannst du vor dem Winter mit einem Graphitspray oder speziellem Öl behandeln. Normales Öl verharzt und beeinträchtigt die Funktion des Schließsystems. Bei Besuch der Waschanlage an kalten Tagen hilft ein über das Schloss geklebtes Stück Klebeband, das Eindringen von Wasser und dessen Gefrieren zu verhindern.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt (mit Material von KÜS)
Bildquellen: © Pexels, Pixabay (Header-Bild); kaboompics, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 50956

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 46330

Ausgabe 10-2018 erschien am 05.10.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 61024

Read more: Verkehrsblatt&h...

Weitere Aktuelle Meldungen

Vorsicht vor Seitenwinden im Auto: Das musst du wissen

Vorsicht vor Seitenwinden im Auto: Das musst du wissen

Hast du beim Autofahren auch schon mal Seitenwinde bemerkt, die dein Auto ordentlich durchschütteln? Viel zu oft wird diese Gefahr unterschätzt, dabei sollte man ein paar Dinge wissen, um weiterhin sicher unterwegs zu sein.

 

 

Reinigungskosten bei Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz

Reinigungskosten bei Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz
Das Amtsgericht Rastatt hat mit Urteil vom 1. März 2016 entschieden, dass auch Reinigungskosten, die im Rahmen der Reparatur eines unfallbeschädigten Kfz anfallen, zu ersetzen sind. Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zu Grunde...

 

 

Das Auto bleibt -trotz aller Skandale - geliebt

Das Auto bleibt – trotz aller Skandale – geliebt
Die Automobilindustrie erlebt unruhige Zeiten. Auf der einen Seite entwickeln sich aufgrund von Digitalisierung, strikteren Umweltverordnungen und dem Sharing-Gedanken völlig neue Mobilitätsansätze. Auf der anderen Seite setzen Skandale wie Dieselgate die Branche gehörig unter Druck.

An einem Hindernis vorbeifahren – mögliche Vergehen und Bußgelder

An einem Hindernis vorbeifahren – mögliche Vergehen und Bußgelder

Bei Hindernissen auf ihrer Straßenseite müssen Autofahrer gekonnt und vorschriftsgemäß reagieren. Sonst ist nicht nur ein Unfall möglich, sondern auch eine Bestrafung nach dem Bußgeldkatalog.

 

Verwaltungsgericht Stuttgart: Diesel-Fahrverbote ab 1. Januar 2018 rechtlich umsetzbar und verhältnismäßig

Verwaltungsgericht Stuttgart: Diesel-Fahrverbote ab 1. Januar 2018 rechtlich umsetzbar und verhältnismäßig

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat mit seinem Urteil der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen das Land Baden-Württemberg in vollem Umfang stattgegeben. Die DUH forderte insbesondere die Einführung von umfassenden Fahrverboten für Diesel-Fahrzeuge im gesamten Stadtgebiet spätestens zum 1. Januar 2018. Ganzjährige Diesel-Fahrverbote in der Stuttgarter Umweltzone, so das Gericht, seien unausweichlich, rechtlich zulässig und stellten keinen Verstoß gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit dar.

SMART als Elektroflitzer

SMART als Elektroflitzer
Ab 2020 soll es den SMART aus dem Hause Daimler als 2-Sitzer nur noch als E-Mobil geben. Das betrifft auch die Mietwagenflotte. Der in letzter Zeit öffentlich gemachte hohe Benzinverbrauch (6-8 Liter) und der CO2 Ausstoß zwingen wohl dazu. 

Worauf ich beim rückwärtsfahren achten muss

Worauf ich beim rückwärtsfahren achten muss
Einmal kurz in den Rückspiegel schauen und dann Gas geben, das reicht beim Rückwärtsfahren mit Sicherheit nicht aus. Das beweist nicht zuletzt der tragische Fall, bei dem ein Kleinkind kurz vor dem Wegfahren unbemerkt...



Reifenwartung für Mobilitätsservices „On-Demand“

Reifenwartung für Mobilitätsservices „On-Demand“

Um noch effizienter Pkw-Flotten vor allem für gemeinschaftlich genutzte Mobilitätsdienstleister zu führen, hat der internationale Reifenhersteller Goodyear in den USA ein neues Geschäftsmodell aufgenommen. Gemeinsam mit dem Start-up STRATIM kann das Unternehmen die Fuhrparkwartung für Zehntausende von Fahrzeugen, die von mehr als 50 Mobilitätsdienstleistern aus über 25 Märkten in Nordamerika betrieben werden, überwachen.

„Der drastische Anstieg an gefahrenen Meilen pro Fahrzeug zieht einen erhöhten Bedarf an Reifenwartung und -reparatur nach sich. Auch die Anforderungen von Endverbrauchern an Komfort und Sicherheit einer Mobilitätsdienstleistung sind ein Treiber dieser Entwicklung“, sagt Chris Helsel, Chief Technology Officer bei Goodyear.

Das neue Programm hilft den Kunden von STRATIM dabei, den Reifenservice und -ersatz vorausschauend zu planen, was die Effizient des gesamten Reifenmanagements weiter steigert und die Betriebszeit der Fahrzeuge maximiert.

 

Bildquelle: Wandersmann / pixelio.de

Kfz-Zulassungsstelle: Das sind meldepflichtige Änderungen

Kfz-Zulassungsstelle: Das sind meldepflichtige Änderungen

Anmelden, ummelden, abmelden – beim Auto gibt es einige meldepflichtige Änderungen, die du der Kfz-Zulassungsstelle unbedingt mitteilen musst. In diesem Artikel sagen wir dir, was du über meldepflichtige Änderungen wissen musst.

Mit mangelnder Beleuchtung Auto fahren – Bußgeld und weitere Folgen

Mit mangelnder Beleuchtung Auto fahren – Bußgeld und weitere Folgen

Eine funktionierende Beleuchtung am Auto ist wichtig für die eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer. Deswegen sieht der Gesetzgeber auch Bußgelder und andere Folgen für das Fahren mit mangelnder Beleuchtung vor.

 

Stell‘ dir vor, du druckst demnächst deine Bremssättel selber aus

Stell‘ dir vor, du druckst demnächst deine Bremssättel selber aus

Beim Bugatti soll es schon möglich sein, der Titan-Bremssattel wird mit einem 3-D.Drucker hergestellt. Bevor er für die Serie eingesetzt wird, sollen erst Fahrversuche starten. Schichtweise wird Titan aufgetragen und vier Laser schmelzen formgebend das Titanpulver. 45 Stunden dauert der Druck, um einen Bremssattel nach diesem Verfahren herzustellen.

Strafe und Bußgeld für zu langsames Fahren – geht das?

Strafe und Bußgeld für zu langsames Fahren – geht das?

Viele Autofahrer regen sich immer mal wieder über "Sonntagsfahrer" und "lahme Schnecken" auf, die viel zu langsam unterwegs sind und damit den gesamten Verkehr aufhalten. Da stellt sich die Frage, ob es eine Strafe und ein Bußgeld für zu langsames Fahren gibt. Wir klären auf.

Die 7 größten Autofahrer-Irrtümer bei Eis und Schnee

Die 7 größten Autofahrer-Irrtümer bei Eis und Schnee

Mit Guckloch fahren? Zugeschneite Schilder ignorieren? Mit Wintermantel fahren? – Das sind alles Dinge, die Autofahrer gerne machen, aber lieber unterlassen sollten. In diesem Artikel erfährst du, warum.

 

Kosten für Nachrüstung von Diesel-Pkw soll Autohersteller zahlen

Kosten für Nachrüstung von Diesel-Pkw soll Autohersteller zahlen

Laut Emnid-Umfrage im Auftrag des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) meinen 83 % der Bevölkerung Deutschland, dass die neue Bundesregierung die Automobilhersteller verpflichten muss, die Dieselfahrzeuge, die von dem Abgasskandal betroffen sind, auf Herstellerkosten so nachzurüsten, dass diese die Abgasgrenzwerte auch im Alltagsbetrieb einhalten.

 "Die Zeit des Abwartens und Verzögerns von notwendigen Entscheidungen muss ein Ende haben. Die nächste Bundesregierung muss ihren Schmusekurs mit der Autolobby beenden. Die Mehrheit der Bevölkerung verlangt zu Recht, dass die Autokonzerne endlich in die Verantwortung genommen werden. Maßgeblich durch ihr Handeln werden die gesetzlich verbindlichen Grenzwerte für Stickstoffdioxid in unseren Städten teils massiv überschritten. Wie die anhaltenden Überschreitungen zeigen, reichen die bisherigen Software-Lösungen nicht aus. Wirksame Hardware-Nachrüstungen stehen damit auf der Tagesordnung. Das einzig auf die Vermeidung von Fahrverboten ausgelegte Krisenmanagement von Bundesregierung und Autoindustrie ist gescheitert“, so BUND-Vorsitzende Hubert Weiger.

https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/mobilitaet/mobilitaet_emnid_umfrage_diesel_2018.pdf

 

Neuer Service für Freie Werkstätten: Paketannahme

Neuer Service für Freie Werkstätten: Paketannahme

Laut Wirtschaftswoche sind 5.300 Stellen offen und der Online-Handel boomt weiter in Deutschland. Gerade im anstehenden Weihnachtsgeschäft drohen Engpässe. Und es wird noch schlimmer: Bis 2025 würden mehr als drei Milliarden Pakete verschickt, so die Prognose des Hermes-Deutschlandchefs Frank Rausch.