Studie zu WERKSTATT DES VERTRAUENS
  1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Studie zu WERKSTATT DES VERTRAUENS

„Eine bessere Auszeichnung als die von zufriedenen Kunden gibt es nicht“

Der Freie Kfz-Reparaturmarkt bietet mit über 17.000 Unternehmen deutschlandweit ein flächendeckendes
Netz aus kompetenten Freien Mehrmarken-Werkstätten. Diesen stehen knapp 16.000 Vertragswerkstätten der Autohersteller gegenüber. Die Ausbildung über die Lehre bis zum Kfz-Meister ist gleich und findet gemeinsam an den Ausbildungsstätten statt. Die Freien, meist inhabergeführten, Betriebe mit zwischen 2 und 50 Mitarbeitern steigen zwar jährlich in der Beliebtheit beim Autofahrer, müssen sich aber nach wie vor gegen Vertragswerkstätten, Filialisten und andere Konkurrenten behaupten. Mit über 400 Mio. € Werbeetat pro Jahr versucht z.B. die Autoindustrie, den Abwanderungstrend in die Freien Werkstätten zu stoppen. Der Freie Reparaturmarkt hat weder einen einheitlichen Auftritt noch ein gemeinsames Werbebudget dagegen zu setzen. „Empfehlungs- Marketing“ ist darauf die Antwort.

Damit Freie Werkstätten mit der großen Zufriedenheit ihrer Kunden argumentieren, werben und
damit überzeugen können, hat die Mister A.T.Z. GmbH im Jahr 2005 die jährliche Kundenzufriedenheitsabfrage
WERKSTATT DES VERTRAUENS ins Leben gerufen, bei der erfolgreich teilnehmende
Betriebe mit dem gleichnamigen geschützten Wort-Bildzeichen ausgezeichnet werden und damit
werben dürfen. Umgesetzt wird die Aktion mit einem Low-Budget, gefördert von der Zulieferindustrie
und einzelnen Werkstatt-Systemzentralen.

Die vorliegende Studie soll die Zufriedenheitsumfrage beleuchten, Vor-und Nachteile aufdecken
und eine Handlungsempfehlung geben, wie die Aktion noch weiter verbessert werden kann. Als
Grundlage diente die Gruppe „Mechanik/Elektronik/Räder+Reifen“ der Verlag Kaufhold GmbH.

Für den Download der Studie benötigen Sie ein Passwort. Das Passwort kann unter folgender E-Mailadresse erfragt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschützter Inhalt

 

 Termin bitte  vormerken:
 XV. WERKSTATTFORUM
 21. Januar 2018
 XXVIII. BRANCHENFORUM
 21. Januar 2018
 22. Januar 2018

Termine

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31