1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Müdigkeit beim Autofahren: Gründe, Auswirkungen und Vorsorge


Wer müde Auto fährt, gefährdet sein eigenes Leben sowie das anderer Verkehrsteilnehmer. In diesem Artikel erfährst du mögliche Gründe für Müdigkeit, die Auswirkungen am Steuer und Tipps zur Vorsorge.

 

Lebensgefahr: Müdigkeit am Steuer


Entspannt und in Ruhe einschlafen. Das gelingt längst nicht jedem. Das Problem: Wer schlecht schläft ist unkonzentrierter und somit anfällig für Fehler. Das Risiko eines Unfalls steigt – egal, ob am Steuer eines Fahrzeugs, in der Produktion, auf der Baustelle oder im Büro. Fehler, wie das Übersehen einer roten Ampel oder das Missachten einer Vorfahrt, können schwere Folgen haben. Außerdem besteht das Risiko eines Sekundenschlafs – dann befindet sich der Fahrer Hunderte Meter im Blindflug, es besteht Lebensgefahr.
"Wer gut schläft, bei dem können sich Körper und Geist vollständig regenerieren. Das sorgt nicht nur am Arbeitsplatz für mehr Leistungsfähigkeit", sagt Dr. Wiete Schramm, Fachgebietsleiterin Arbeitsmedizin bei TÜV Rheinland. Wer Probleme mit dem Zubettgehen hat, der sollte zunächst seine allabendlichen Gewohnheiten prüfen.

 

Alkohol und Anstrengung vor dem Schlafen vermeiden


Rituale wie ein Spaziergang oder das Lesen eines Buchs sowie ein regelmäßiger Schlafrhythmus können helfen. Allzu anstrengender Sport kurz vor der Nachtruhe und zu viel Alkohol sind dagegen nicht förderlich. Negativen Einfluss hat Licht mit hohem Blauanteil von Fernseher, Tablet oder Smartphone. Denn dieses hemmt das Hormon Melatonin und kann das Einschlafen erschweren. Wer vor dem Zubettgehen dennoch nicht vom Smartphone loskommt, kann durch bestimmte Apps den blauen Farbanteil des Displaylichts herausfiltern. Der Bildschirm wirkt dann eher orangefarben.

 

Schlafzyklen beachten


Erholsamen Schlaf definiert die Expertin als eine ungestörte Abfolge verschiedener Stadien. Ein Schlafzyklus beträgt etwa 90 Minuten und besteht aus fünf Stadien. In den ersten beiden Stadien sinkt der Mensch von leichtem Traumschlaf jeweils in den besonders erholsamen Tiefschlaf. In den letzten Stadien eines Schlafzyklus' überwiegt der leichte Traumschlaf. Bei einer durchschnittlichen Nachtruhe von ungefähr acht Stunden kommt man also auf mindestens fünf Zyklen. Wer am Ende eines Schlafzyklus' aufwacht, ist besonders erholt. "Nach siebeneinhalb Stunden wären exakt fünf Schlafzyklen beendet. Dementsprechend sollte nach Möglichkeit auch der Wecker gestellt werden", so Schramm.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt (mit Material von TÜV Rheinland)
Bildquellen: © Free-Photos, Pixabay (Header-Bild); Free-Photos, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 53887

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 48918

Ausgabe 3-2019 erschien am 15.03.2019als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

weitere Meldungen

2019 ist da: Das ändert sich für Autofahrer im neuen Jahr

2019 ist da: Das ändert sich für Autofahrer im neuen Jahr

Das neue Jahr ist da und so stehen auch zahlreiche Veränderungen an – auch für Autofahrer. Die wichtigsten Neuerungen haben wir in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

 

Weiterlesen: 2019 ist da: Das...

Workshop EuroDFT

Workshop EuroDFT

Am heißesten Tag in diesem Jahr haben sich Kfz-Werkstattinhaber und -Mitarbeiter in der Werkstatt von Otto Kosmalla über die Programmierung von Steuergeräten von Euro 5- und Euro 6-Fahrzeugen informiert.

Weiterlesen: Workshop EuroDFT

Sicher und ohne Risiko: So belädst du dein Auto richtig

Sicher und ohne Risiko: So belädst du dein Auto richtig

Wenn du als Autofahrer deine Ladung nicht ausreichend sicherst, könntest du dich, die Pkw-Insassen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Schlechtes oder falsches Sichern von Ladung auf dem Dach oder im Innenraum eines Fahrzeugs kann schwere Unfälle verursachen, beim Transport beruflichen Materials wie auch beim Umzug mit Möbeln.

Weiterlesen: Sicher und ohne...

Autounfall: Was ist eigentlich ein "Knallzeuge"?

Autounfall: Was ist eigentlich ein "Knallzeuge"?

Kommt es zu einem Autounfall, ist häufig von sogenannten Knallzeugen die Rede. Doch was ist mit diesem Begriff gemeint? In unserem heutigen Beitrag erklären wir es dir.

 

 

Weiterlesen: Autounfall: Was...

Vorsicht vor tiefstehender Sonne: Das sollten Autofahrer wissen

Vorsicht vor tiefstehender Sonne: Das sollten Autofahrer wissen

Wenn die Tage allmählich wieder länger werden und die Sonne sich auch häufiger blicken lässt, bekommen viele Menschen richtig gute Laune. Doch Autofahrer sollten sich nicht zu früh freuen, denn die tiefstehende Sonne kann zum Risiko werden. Sie kann für Unfälle sorgen, da die Sicht durch starke Blendung beeinträchtigt ist.

Weiterlesen: Vorsicht vor...

Warum du immer einen Wagenheber im Auto haben solltest

Warum du immer einen Wagenheber im Auto haben solltest

Früher oder später trifft es jeden Autofahrer und er strandet mit einer Reifenpanne am Straßenrand. Spätestens dann wird sich zeigen, wie wichtig das Mitführen eines Wagenhebers sein kann. Wir sagen dir in diesem Artikel, wieso.

 

Weiterlesen: Warum du immer...

Tuning am Auto: Das solltest du wissen

Tuning am Auto: Das solltest du wissen

Autospieglein, Autospieglein an der Wand, wer hat das coolste Auto im ganzen Land? – Für viele Autobesitzer ist es wichtig, einen schicken Wagen mit allerlei Extras zu besitzen. Andere wiederum, verbringen ihre Freizeit gerne damit, nach immer neuen Möglichkeiten des Tunings ihres Fahrzeugs zu schauen. In diesem Artikel erfährst du, was du beim Autotuning grundsätzlich beachten solltest.

Weiterlesen: Tuning am Auto:...

SMART als Elektroflitzer

SMART als Elektroflitzer
Ab 2020 soll es den SMART aus dem Hause Daimler als 2-Sitzer nur noch als E-Mobil geben. Das betrifft auch die Mietwagenflotte. Der in letzter Zeit öffentlich gemachte hohe Benzinverbrauch (6-8 Liter) und der CO2 Ausstoß zwingen wohl dazu. 

Weiterlesen: SMART als...

Darum ist Übergepäck bei Urlaubsreisen ein echter Risikofaktor

Darum ist Übergepäck bei Urlaubsreisen ein echter Risikofaktor
Hand aufs Herz: Wie viele Autobesitzer checken vor der Urlaubsfahrt das zugelassene Gesamtgewicht, bevor sie ihr Gepäck verstauen? Tatsache ist: Die Wenigsten tun dies. Und genau dies kann zu lebensgefährlichen Situationen führen, wie ein Test des ADAC ergab...

 

Weiterlesen: Darum ist...

BILD prangert NISSAN Anschlussgarantie an

BILD prangert NISSAN Anschlussgarantie an
In der Ausgabe vom 30.06.2017 berichtet BILD ausführlich über die Bedingungen einer NISSAN-Anschlussgarantie 5 ★. Immerhin nutzt jeder vierte Käufer dieses verlockende Angebot. In der Werbung wird die 5-jährige Anschlussgarantie als „übertragbar, wenn Sie Ihren NISSAN verkaufen“ angeboten.

Weiterlesen: BILD prangert...