1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Ist Streusalz gefährlich für mein Auto?


In einigen Regionen Deutschlands hat der Winter langsam aber sicher Einzug gehalten. Die Folge: Straßen vereisen und Streuwagen rücken aus. Viele Autofahrer fragen sich dann: "Ist Streusalz eigentlich gefährlich für mein Auto?"

 

Streusalz kann manchen Autokomponenten schaden


Würde im Winter nicht der Streuwagen ausrücken, könnten wir auf den Straßen Schlittschuhlaufen – und kein Auto mehr fahren. Umso besser, dass der Winterdienst an besonders frostigen Tagen die Straßen streut und uns so eine sichere Fahrt ermöglicht. Doch das Streusalz kann dem eigenen Fahrzeug auch schaden, zumindest einigen Komponenten.
Der Unterboden ist normalerweise nicht für Rostfraß anfällig. Werkseitige Hohlraumversiegelungen, ein allgemein verbesserter Unterbodenschutz verzinkte Bleche sorgen bei den meisten Autos dafür, dass Rost keine Chance hat. Sind jedoch Reparaturarbeiten gemacht worden, kann Rostfraß möglich sein. Die meisten Autofahrer befürchten Lackschäden durch Streusalz. Grundsätzlich schadet das Salz dem Autolack nicht. Wenn die Körner jedoch gegen das Auto prallen, könnten sie kleinere Beschädigungen verursachen, die du dann von uns beheben lassen solltest. Sonst könnten sich Rostnester bilden. Auch Scheibenwischer bleiben vor Streusalz nicht geschützt: Durch das Salz könnten sie porös werden und schmieren. Eine Reinigung der Wischer kann das verhindern.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © Jan-Mallander, Pixabay (Header-Bild); MichaelM, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 52786

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 48176

Ausgabe 11-2018 erschien am 09.11.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 62095

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Januar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6
week 2 7 8 9 10 11 12 13
week 3 14 15 16 17 18 19 20
week 4 21 22 23 24 25 26 27
week 5 28 29 30 31

weitere Meldungen

Nun ist es (fast) offiziell: LKQ kauft STAHLGRUBER

Nun ist es (fast) offiziell: LKQ kauft STAHLGRUBER
Die LKQ Corporation (‚LKQ Corp.‘), einer der führenden Kfz-Teilehändler Europas, hat am 11. Dezember 2017 den Kaufvertrag mit der Stahlgruber GmbH unterzeichnet. Der Kaufpreis entspricht einem Unternehmenswert von ca. 1,5 Mrd. €. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Behörden.

Bei der Auswahl des strategischen und langfristigen Investors spielte insbesondere auch das Wohl der Mitarbeiter eine tragende Rolle. „Durch den Zusammenschluss mit LKQ Corp. kann STAHLGRUBER seine herausragende Marktposition im europäischen Kfz-Teilemarkt halten und weiter ausbauen“, so Heinz Reiner Reiff, CEO (Chief Executive Officer) STAHLGRUBER Otto Gruber AG.

„STAHLGRUBER hat in der Vergangenheit ein überdurchschnittliches Wachstum im Vergleich zum Markt bewiesen und passt aufgrund seiner hervorragenden Reputation ideal zu unserer Unternehmenskultur. Wir sind stolz, die ca. 6.600 STAHLGRUBER Mitarbeiter in der LKQ-Familie willkommen zu heißen. Wir sind überzeugt, dass wir mit vereinten Kräften immensen Wert für unsere Kunden und Aktionäre schaffen und Wachstumspotentiale für die gesamte Gruppe realisieren“, so Dominick Zarcone, President und CEO der LKQ Corporation.

LKQ Corp. (www.lkqcorp.com) ist ein führender Anbieter im internationalen Kfz-Teilemarkt mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Taiwan und einer Marktkapitalisierung von ca. US$ 12 Mrd.

Steinschlag: Was muss ich tun und wer zahlt den Glasschaden?

Steinschlag: Was muss ich tun und wer zahlt den Glasschaden?

Der Steinschlag ist der Klassiker unter den Glasschäden. Deswegen sagen wir dir in diesem Beitrag alles, was du über einen Steinschlag wissen solltest.

 

Weiterlesen: Steinschlag: Was...

Das E-Auto-Paket: Lösung oder erst ein Anfang?

Das E-Auto-Paket: Lösung oder erst ein Anfang?

Schon im vergangenen Jahr hat sich die Bundesregierung mit den führenden Automobilherstellern über ein Paket zur Elektromobilität (E-Auto-Paket) geeinigt. 15.000 neue E-Tankstellen, also Ladestationen sollen entstehen, um das Elektroauto durch entsprechende Reichweite auch massentauglich zu machen. Dazu kommen finanzielle Anreize...

Weiterlesen: Das E-Auto-Paket:...

Servolenkung – was ist das eigentlich?

Servolenkung – was ist das eigentlich?

Viele Autofahrer kennen den Begriff "Servolenkung". Doch wie genau das System zur Vereinfachung der Lenkung funktioniert, weiß nicht jeder. In diesem Artikel erklären wir es dir schnell und einfach.

 

Weiterlesen: Servolenkung –...

TÜV warnt: blinkender Tannenbaum im Auto verboten

TÜV warnt: blinkender Tannenbaum im Auto verboten

Blinkende Weihnachtsdeko mag auch im Auto ganz schön aussehen, kann jedoch sehr gefährlich sein und ist folglich verboten. Der TÜV warnt vor Ablenkung und die Verwechslung mit wichtigen Warnzeichen.

Weiterlesen: TÜV warnt:...

Worauf ich beim rückwärtsfahren achten muss

Worauf ich beim rückwärtsfahren achten muss
Einmal kurz in den Rückspiegel schauen und dann Gas geben, das reicht beim Rückwärtsfahren mit Sicherheit nicht aus. Das beweist nicht zuletzt der tragische Fall, bei dem ein Kleinkind kurz vor dem Wegfahren unbemerkt...



Weiterlesen: Worauf ich beim...

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema

Kulanz…ein immer wiederkehrendes Thema
Ein langjähriger Stammkunde einer Freien Werkstatt fährt einen VW-Touran, Bj. 2013. Alle Inspektionen und Wartungen wurden in dieser dafür kompetenten Freien Werkstatt zur Zufriedenheit des Kunden ausgeführt. Bei dem km-Stand 62.683 musste nach einer Störung der Klimaanlage das Bedienteil ausgetauscht werden.

Weiterlesen: Kulanz…ein immer...

2019 ist da: Das ändert sich für Autofahrer im neuen Jahr

2019 ist da: Das ändert sich für Autofahrer im neuen Jahr

Das neue Jahr ist da und so stehen auch zahlreiche Veränderungen an – auch für Autofahrer. Die wichtigsten Neuerungen haben wir in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

 

Weiterlesen: 2019 ist da: Das...

Das Auto bleibt -trotz aller Skandale - geliebt

Das Auto bleibt – trotz aller Skandale – geliebt
Die Automobilindustrie erlebt unruhige Zeiten. Auf der einen Seite entwickeln sich aufgrund von Digitalisierung, strikteren Umweltverordnungen und dem Sharing-Gedanken völlig neue Mobilitätsansätze. Auf der anderen Seite setzen Skandale wie Dieselgate die Branche gehörig unter Druck.

Weiterlesen: Das Auto bleibt...

Was tun, wenn ich falsch getankt habe?

Was tun, wenn ich falsch getankt habe?
Glück im Unglück? Noch an der Zapfsäule bemerkt der Autofahrer, dass er Benzin statt Dieselkraftstoff getankt hat. Was ist zu tun? "Auf gar keinen Fall den Motor starten. Denn moderne Selbstzünderaggregate mit Common-Rail-Einspritzanlagen sind...

 

Weiterlesen: Was tun, wenn...

Weitere Aktuelle Meldungen

Servolenkung – was ist das eigentlich?

Servolenkung – was ist das eigentlich?

Viele Autofahrer kennen den Begriff "Servolenkung". Doch wie genau das System zur Vereinfachung der Lenkung funktioniert, weiß nicht jeder. In diesem Artikel erklären wir es dir schnell und einfach.

 

Schützen Sie Ihre Kunden vor Verletzungen und Strafe

Schützen Sie Ihre Kunden vor Verletzungen und Strafe
Im Jahre 2015 wurden 42,3 % aller Pkw-Mängel erst nach Ablauf der HU-Frist erkannt. So eine Studie der QM e.V. nach der Auswertung von 52 Millionen Hauptuntersuchungen. Die Quote von HU-Überziehern soll danach bei 33 % liegen. 

Datenschutz: Haben Sie bereits die Einwilligungserklärung Ihrer Kunden zur Datennutzung?

Datenschutz: Haben Sie bereits die Einwilligungserklärung Ihrer Kunden zur Datennutzung?

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Die neue DSGVO wird scharf gestellt. Haben Sie schon die Empfänger Ihres Newsletters angeschrieben, um auch weiterhin die Daten (Vor- und Zuname sowie E-Mail-Adresse) in Ihrer Newsletter-Datenbank bis zum Widerruf zu speichern und diese zu verwenden für: 

  • Versand von aktuellen Informationen (Angebote, Neuheiten,...)
  • Versand von Einladungen
  • Abstimmung von Service-Terminen (HU, Räderwechsel,…)

Vergessen Sie nicht folgenden Hinweis:

Wenn ich die oben genannten Aktivitäten von Auto XY NICHT mehr nutzen möchten, habe ich die Möglichkeit, die von mir vorhandenen Daten vollständig zu löschen. Dazu nutze ich die Funktion „Bitte löschen Sie meine Daten vollständig“.

Diese Einwilligung gilt auf unbestimmte Zeit bzw. solange der Zweck besteht und kein Widerruf erteilt wurde. Hat der Nutzer seine Einwilligung widerrufen, so sind seine Daten grundsätzlich unverzüglich, das heißt ohne schuldhaftes Zögern, zu löschen (vgl. Art. 17 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Bitte löschen Sie meine Daten vollständig.

 

Sonderverkauf von Mofa- und Rollerteilen am 24.11.2018 Wittich in Bielefeld

Sonderverkauf von Mofa- und Rollerteilen am 24.11.2018 Wittich in Bielefeld

Die Fritz Wittich GmbH, Großhändler für Fahrzeugteile und Werkzeug, räumt wegen Umbau ihr komplettes Lager mit Mofa- und Rollerteilen. Für Samstag, 24. November, ist von 9 bis 13 Uhr in der Bielefelder Wittich-Zentrale, Hallenstraße 10 bis 14, ein Sonderverkauf an gewerbliche Kunden angesetzt.

Bei den Teilen handelt es sich um Originalteile aller modellspezifischen Baugruppen (Lenkerarmaturen, Beleuchtung, Verkleidung, auch Motoren) für die Peugeot-Modelle Zenith/Limbo, Speedfight 1 und 2, SV50, SV 80 und SV 125. Bei Malagutti geht es überwiegend um Teile für die Modelle F10, F12 und F15. Weitere Teile sind für Mofas und Roller der Marken Sym, Hercules und Sachs verfügbar. Große Zweiradhändler, Oldtimer-Fans oder Sammler, die sich einzelne Markenbestände oder das gesamte Lager en bloc sichern wollen, sollten zuvor Bernd Topheide bei Wittich (0521 93204-42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ansprechen.

„Die Trennung von allen Mofa- und Rollerteilen fällt uns nicht leicht. Aber wir brauchen dringend mehr Platz für die beiden stark wachsenden Segmente Auto- und Fahrrad- und E-Bike-Teile“, so Geschäftsführer Matthias Wittich.

Schnell sein: Kfz-Steuer steigt ab 1. September

Schnell sein: Kfz-Steuer steigt ab 1. September

Der neue Testzyklus WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) führt zu realistischeren, aber auch höheren Verbrauchs- und CO2-Werten. Deshalb werden die Kunden künftig bei der Kfz-Steuer deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Grund: Die Kfz-Steuer berechnet sich zum Teil aus den CO2-Werten. Steigen die CO2-Werte, steigt die Steuer. Beim Kauf des Neuwagens vor dem 1. September kann man dieser Kfz-Steuererhöhung aus dem Weg gehen.

carwow, die Webseite für den Neuwagenkauf, hat die beliebtesten Modelle angeschaut und zeigt auf, welche Modelle das größte Sparpotenzial bieten.

Es wurden die 50 beliebtesten Modelle auf der Neuwagenkauf-Plattform ausgewählt – jeweils mit den Motorentypen, Getriebevarianten und Ausstattungslinien, die am häufigsten gewählt werden. Als Grundlage für die Berechnung diente hierbei der 20-prozentige CO2-Anstieg, den der Verband der Automobilindustrie erwartet.

Das größte Sparpotenzial hat der Skoda Fabia Combi: Lässt man den Kleinwagen bis zum 31. August neu zu, dann beträgt die Kfz-Steuer gerade mal 28 Euro. Mit der Umstellung auf die WLTP-Testergebnisse steigt die Steuer auf stolze 67,60 € – eine Differenz von etwa 141 %. Auch der Nissan Micra wird stark betroffen sein: Der Steuersatz wird von 36 € auf 77,20 € um mehr als das Doppelte steigen. Auf Platz drei liegt der Hyundai IONIQ Hybrid, dessen Kfz-Steuer sich ebenfalls fast verdoppelt: von 32 € auf 62,80 €.  

Top 10-Modelle mit dem größten Sparpotenzial bei der Kfz-Steuer:  

Hersteller

Modell

Motor-Details

Steuer alt

 

Steuer neu

 

Prozentualer Unterschied (gerundet)

1 Skoda Fabia Combi

1.0l TSI COOL PLUS Combi 5-Türer

28,-

67,6

141 %

2 Nissan Micra

1.0l Visia 5-Türer

36,-

77,2

114 %

3 Hyundai IONIQ Hybrid

1.6l GDi HYBRID Premium 5-Türer

32,-

62,8

96 %

4 VW Golf

1.0l TSI 63kW Trendline

5-Türer

46,-

89,2

94 %

4 VW Polo

1.0l 48kW Trendline

5-Türer

46,-

89,2

94 %

4 Hyundai i10

1.0l 5-Türer

46,-

89,2

94 %

6 Skoda Fabia

1.0l MPI 55kW COOL PLUS 5-Türer

48,-

91,6

91 %

7 Renault Twingo

SCe 70 Life 5-Türer

54,-

98,8

83 %

7 SEAT Ibiza

1.0l MPI Start & Stop 48kW 5-Türer

54,-

98,8

83 %

9 SEAT Leon

1.4l TSI ACT110kW Start & Stop FR 5-Türer

66,-

111,6

69 %

9 Ford KA+

1,2l 52kW Trend 5-Türer

68,-

114,8

69 %

Bildquelle: carwow

Ihre Meinung ist gefragt: Online-Befragung zur Zukunft des Kfz-Gewerbes

Ihre Meinung ist gefragt: Online-Befragung zur Zukunft des Kfz-Gewerbes

Die BBE erstellt im Auftrag des ZDK die Studie „Kfz-Gewerbe 2025“ und möchte über eine Online-Befragung erfahren, wie die Kfz-Unternehmen (Autohäuser, Werkstätten) Zukunftsthemen, wie Personalsuche, Digitalisierung etc., einschätzen. Auf Basis der Antworten erhalten die Teilnehmer am Ende der Befragung eine kostenfreie individuelle Auswertung für ihren Betrieb. Der Teilnehmer erfährt, wie gut sich das eigene Unternehmen im Branchenvergleich etwa in Fragen der Digitalisierung und Mitarbeiterqualifizierung auf künftige Aufgaben vorbereitet.

Die einzelnen Antworten fließen wiederum anonym in eine Gesamtstudie ein. Die Teilnehmer erhalten die Studienergebnisse nach Beendigung der Befragung. Die Studie selbst ist im September 2018 nach Auswertung der Ergebnisse kostenlos über den ZDK verfügbar.

Die Befragung ist über diesen Link zu erreichen:

http://survey.befragungs-server.de/cgi-bin/askiaext.dll?Action=StartSurvey&SurveyName=20_617_ZDK_Studie_2018

Control-Expert baut aus

Control-Expert baut aus
Wer kennt sie nicht, die ärgerlichen Kürzungen von Control-Expert bei Reparaturrechnungen der Kfz-Werkstätten? Aktuell arbeiten 600 Mitarbeiter an weltweit 14 Standorten. Rund sechs Millionen Kfz-Schäden werden geprüft und abgewickelt. Die gekürzten Summen müssen schon erheblich sein, um diesen Kostenaufwand zu betreiben.

VW gibt Gas für Baujahre ab 2008: e-Call, s-Call etc. zur Nachrüstung

VW gibt Gas für Baujahre ab 2008: e-Call, s-Call etc. zur Nachrüstung

Lars Eßmann ist der Leiter Deutschland der Marke VW für Pkw. Er sieht Potential bei den älteren Jahrgängen für eine bessere Auslastung der VW-Servicebetriebe. Der VW-Economy-Service für alle Fahrzeuge ab Baujahr 2008 steht im Fokus von VW. Die älteren Jahrgänge, bzw. deren Besitzer werden mit allen Mitteln umworben, um diese zurück in die VW-Vertragswerkstatt zu holen.

Mitte 2018 hat VW eine Kampagne gestartet und mit der App „Volkswagen Connect“, die über die OBD-Schnittstelle mit dem Smartphone verbunden wird, sieht VW bei ca. 10 Millionen Pkw in Deutschland Bedarf. Daten über das Fahrverhalten, Ort des abgestellten Fahrzeugs sind vorhanden und im Not- oder Pannenfall sendet das Gerät automatisch Warnmeldungen und Infos über notwendige und anstehende Service- und Wartungsintervalle an den Autofahrer und auf Wunsch direkt an einen VW-Servicebetrieb.

 

Kennzeichenbeleuchtung defekt – droht jetzt ein Bußgeld?

Kennzeichenbeleuchtung defekt – droht jetzt ein Bußgeld?

Wenn die Beleuchtung deines Kennzeichens plötzlich ausfällt, kann es eine ganze Weile dauern, bis du das überhaupt mitbekommst. Wenn dir die Polizei jedoch zuvorkommt, könnte das ein Bußgeld für dich bedeuten.

EUROMASTER baut Angebot aus

EUROMASTER baut Angebot aus
Für die Franchisepartner von EUROMASTER stehen nun mehr Consultants für die Beratung von strategischen und wirtschaftlichen Fragen und mehr Trainer für Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung.

Voreinander Abbiegen – wann und wie geht das?

Voreinander Abbiegen – wann und wie geht das?

Seit 1992 müssen alle Autofahrer voreinander abbiegen. So sollen Unfälle vermieden werden. Doch wie geht das und wann genau muss man "tangential" abbiegen? – Wir sagen es dir in diesem Beitrag.

 

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten
Meistens passt es - bisweilen aber nicht. Überschreitet das Gepäck das zugelassene Gesamtgewicht für das Auto oder ist es einfach zu groß, kommt ein Anhänger zum Einsatz. Doch bei der Fahrt mit dem Anhängsel sollte man große Vorsicht walten lassen und ein paar wichtige Regeln beachten...

 

Vorsicht: Gefahr durch Eisplatten auf dem Autodach

Vorsicht: Gefahr durch Eisplatten auf dem Autodach

Besonders von Lkws geht im Winter eine größerer Gefahr aus: Eisplatten könnten sich auf ihren Dächern bilden und den nachfolgenden Verkehr gefährden. Wir sagen dir, was du wissen und beachten solltest.

 

Am Steuer: Handy in der Hand – ist das schon verboten?

Am Steuer: Handy in der Hand – ist das schon verboten?

Telefonieren und simsen ist am Steuer verboten. Das sollte inzwischen jedem Autofahrer klar sein. Doch ist es bereits strafbar, das Handy nur in der Hand zu halten? Wir klären auf.

 

Bis zu welchem Alter sollte man Auto fahren dürfen?

Bis zu welchem Alter sollte man Auto fahren dürfen?
Ist man noch fit genug hinterm Steuer, fragen sich häufig ältere Verkehrsteilnehmer, denn Sicherheit im Straßenverkehr hat auch immer was mit Verantwortungsbewusstsein zu tun. Um sich ein Bild von der eigenen Fahrtauglichkeit zu machen, sollte man sich checken lassen, meint Marco Chwalek und hat für uns nachgefragt...