1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Abgesenkter Bordstein: Das musst du wissen


Die einen Autofahrer wissen genau, was zu tun ist, die anderen nehmen "ihn" gar nicht erst wahr – weißt du, was du bei einem abgesenkten Bordstein beachten musst?

 

Das musst du über einen abgesenkten Bordstein wissen


Ein abgesenkter Bordstein hat zwei Nutzen. An Ampeln und Fußgängerüberwegen (Zebrastreifen) beispielsweise hilft eine ein paar Meter breite Bordsteinabsenkung Rollstuhlfahrern, Fußgängern (mit Kinderwagen) und Radfahrern, einfacher von der Straße auf den Bürgersteig zu gelangen oder eben andersherum. Abgesenkte Bordsteine findest du als Autofahrer häufig, wenn eine verkehrsberuhigte Zone beginnt. Ein Hinweisschild (spielende Kinder auf blauem Grund) und oft auch eine andere Pflasterung der Straße weisen ebenfalls auf die Spielstraße hin. Aber auch vor Privatgrundstücken oder wenn zwei Straßen in Wohngebieten aufeinandertreffen, findest du einen abgesenkten Bordstein. Achtung: Der abgesenkte Bordstein weist auf eine veränderte Vorfahrtsregelung hin. Denn wer über einen abgesenkten Bordstein hinweg auf die Fahrbahn einfahren oder vom Fahrbahnrand anfahren will, muss Vorfahrt gewähren.

 

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © Arcaion, Pixabay (Header-Bild); athree23, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 53528

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 48724

Ausgabe 11-2018 erschien am 09.11.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 62948

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat März 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3
week 10 4 5 6 7 8 9 10
week 11 11 12 13 14 15 16 17
week 12 18 19 20 21 22 23 24
week 13 25 26 27 28 29 30 31

weitere Meldungen

Was gehört zum Umfang eines Winterchecks?

Was gehört zum Umfang eines Winterchecks?

Der Winter stellt Mensch und Maschine vor eine kleine Herausforderung: Bei Minusgraden, Eis und Schnee fährt es sich mit dem Auto anders, als im Sommer. Die wichtigsten Fahrzeugkomponente sollten überprüft werden und so raten wir dir unbedingt zu einem Wintercheck. In diesem Artikel erfährst du, was zum Umfang eines solchen Winterchecks dazugehört.

Weiterlesen: Was gehört zum...

Digitale Fahrzeugakte Car-Pass

Digitale Fahrzeugakte Car-Pass

Connected Car macht den Autofahrer zum gläsernen Kunden. Die Daten wandern mittels Internetverbindung oder durch das Auslesen der Daten beim Servicepartner ungefiltert an den Hersteller. Und dieser kann über die Daten frei verfügen und zum Beispiel für die Vermarktung an Dritte weitergeben. Eine rechtliche Grauzone, denn diese Daten gehören dem Halter des Fahrzeugs.

Weiterlesen: Digitale...

5 Tipps für eine sichere Fahrt durch die Nacht

5 Tipps für eine sichere Fahrt durch die Nacht

Zwar sind bei Mondlicht deutlich weniger Kraftfahrzeuge unterwegs, doch der Verkehr schläft auch nachts nicht: Autofahrer sind unterwegs zur Nachtschicht, fahren in den Urlaub oder kehren von einer Party zurück. Damit auch du sicher durch die Nacht und zu deinem Ziel kommst, geben wir dir in diesem Artikel 5 Autofahrer-Tipps.

Weiterlesen: 5 Tipps für eine...

Tempolimit "bei Nässe" – wann gilt eine Straße als nass?

Tempolimit "bei Nässe" – wann gilt eine Straße als nass?

Jeder Autofahrer kennt das Tempolimit-Schild mit dem Zusatzzeichen "bei Nässe". Doch wann ist eine Straße eigentlich nass und gibt es hier eine rechtliche Definition?

 

Weiterlesen: Tempolimit "bei...

Mit welchen Schuhen darf ich kein Auto fahren?

Mit welchen Schuhen darf ich kein Auto fahren?
Annika K. aus Wiesbaden:
Ich habe gehört, dass es verboten ist, mit Flip-Flops Auto zu fahren und dass die Kfz-Versicherung bei einem Unfall nicht für den Schaden aufkommt. Stimmt das...

 

Weiterlesen: Mit welchen...

FSD stellt die Prüfung nach StVG sicher

FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH - Zentrale Stelle nach StVG (Straßenverkehrsgesetz)

Fit dafür, dass auch in Zukunft die HU mit innovativer Prüftechnik durchgeführt werden kann

Im Rahmen einer von Kfz-Meister Holger Winter organisierten Rundreise besuchten wir die FSD in Radeberg. Dipl. Ing. Jürgen Bönninger und Kfz-Meister Jens Grohmann nahmen sich viel Zeit, um die wichtige Arbeit der FSD mit über 150 Mitarbeitern an 2 Standorten vorzustellen.

„Wir müssen unsere Prüforganisationen und Prüfingenieure und Sachverständigen auf die modernsten Pkw mit allen elektronischen Elementen aktuell halten. Mit dem SPAdapter21 wurde dazu ein modernes, praxisnahes Prüfwerkzeug ermittelt, welches für die Untersuchungen nach § 29 StVZO entwickelt wurde.“ Ein Kernsatz in der FSD, der mich überzeugte. „Ohne Schnittstelle ist keine ordentliche Prüfung nach der StVG möglich.“ Das ist Fakt. (Wir berichten in den nächsten Ausgaben von FREIE WERKSTATT ausführlich.)

Kindersitz und Sicherheitsgurt: So fahren Kinder sicher im Auto mit

Kindersitz und Sicherheitsgurt: So fahren Kinder sicher im Auto mit

Ein Kindersitz und der Sicherheitsgurt sind unverzichtbar, um Kindern eine sichere Autofahrt zu ermögliche. Doch Sitz ist nicht gleich Sitz und auch das Anschnallen muss richtig geschehen.

 

Weiterlesen: Kindersitz und...

Unterschätzte Gefahr: So wirkt sich Alkohol im Straßenverkehr aus

Unterschätzte Gefahr: So wirkt sich Alkohol im Straßenverkehr aus

Wie gefährlich ist Alkohol im Straßenverkehr wirklich? – Eine repräsentative Befragung nahm sich dem heiklen Thema an, mit bedenklichen Ergebnissen und Autofahrer-Zugeständnissen.

 

Weiterlesen: Unterschätzte...

Direkter Dialog mit der Werkstattebene

Direkter Dialog mit der Werkstattebene

Ohne den direkten Kontakt und die Nähe zu Ihnen in der Werkstatt und das jahrzehntelange Vertrauen in die Arbeit als Fachmagazin FREIE WERKSTATT in Zusammenarbeit mit der Mister A.T.Z.-Initiative für freie Werkstätten als Sprachrohr und Lobby würde diese Arbeit nicht so erfolgreich sein.

Darum haben wir auch in 2017 wieder auf einem Gemeinschaftsstand mit anderen Branchenaktivitäten auf wichtigen Hausmesse des Teilegroßhandels teilgenommen.

Marion Micheli-Kaufhold (Geschäftsführerin) war einige Tage selbst auf dem Stand aktiv und konnte viele langjährige Freunde und aktive Begleiter unserer Arbeit persönlich begrüßen. Hier wurden die gemeinsame Branchenaktion WERKSTATT DES VERTRAUENS vorgestellt und Teilnehmer aus der Werkstattebene gewonnen.

„Neben den regelmäßigen Treffen im Arbeitskreis „Ideennetzwerk“ aus mitarbeitenden Ehefrauen oder leitenden Mitarbeiterinnen aus der Werkstatt kann ich so Anregungen, Kritik und auch Lob für unsere weiteren Aktivitäten entgegennehmen,“ so Marion Micheli-Kaufhold.

Autofahren im Karnevalskostüm – ist das erlaubt?

Autofahren im Karnevalskostüm – ist das erlaubt?

Es ist wieder Zeit der Jecken: Zum Karneval werfen sich viele Deutsche in die verrücktesten und schönsten Kostüme. Doch darf man mit einem Karnevalskostüm überhaupt Autofahren?

 

Weiterlesen: Autofahren im...