1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Was tun bei Sturmschäden am Auto?


Immer häufiger werden wir selbst im Flachland von Stürmen heimgesucht, die auch unser Auto treffen können. Betroffene stellen sich dann die Frage: Was muss ich nun tun? – Wir sagen es dir in diesem Beitrag.

 

Das musst du bei Sturmschäden am Auto tun


Wenn ein Sturm über die Gegend gefegt ist und auch dein Auto nicht verschont hat, ist der Ärger erstmal groß. Ob herumgeflogene Gegenstände, herunterfallende Äste oder gar umgestürzte Bäume – die Schäden am eigenen Wagen können groß sein.

Als erstes solltest du alle Schäden mit Fotos und Videos dokumentieren.
Dann muss die Frage der Haftung geklärt werden, was nicht ganz einfach ist, wie der ADAC schreibt: "Beulen am geparkten Wagen oder Schäden nach einer Kollision mit einem direkt vor das Auto stürzenden Baum muss der Fahrzeughalter notfalls mit konkreten Angaben vom Wetteramt untermauern." Des Weiteren müsse mindestens Windstärke 8 geherrscht haben, um einen Sturmschaden nachzuweisen. Eine Vollkaskoversicherung greift indes meist schon bei geringeren Windstärken.
Wenn Äste oder andere Gegenstände bereits länger auf der Straße lagen und du mit ihnen kollidierst, zahlt nur die Vollkaskoversicherung.
Bei Wasserschäden stellt sich die Frage: Kam das Wasser zum Auto oder kam das Auto zum Wasser? Stand das Auto in einer volllaufenden Tiefgarage oder gab es plötzlich eine Überschwemmung, haftet die Teilkaskoversicherung. Fährst du trotz überschwemmter Straße weiter, nimmst du laut Versicherung einen Schaden billigend in Kauf und es greift keine Versicherung mehr. Hier kann dir dann grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden.

In jedem Fall gilt: Die Versicherung sollte so schnell wie möglich, innerhalb von 24h informiert werden. Bei Teilkaskoversicherungen findet in der Regel keine Rückstufung statt.
Zum Schluss noch ein Tipp des ADAC: "Auf keinen Fall ohne Absprache mit dem Versicherer einen Gutachter bestellen oder den Schaden reparieren lassen. Der Versicherte könnte in diesem Fall auf den Kosten sitzen bleiben, weil der Versicherer das Weisungsrecht hat."
Bei kleinen und großen Schäden helfen wir dir in unserer Werkstatt fachmännisch weiter. Sprich uns an, wir beraten dich gern.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © guenther3011, Pixabay (Header-Bild); andrewtheshrew, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 54631

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 49647

Ausgabe 3-2019 erschien am 15.03.2019als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt - Technische Mitteilungen

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

weitere Meldungen

Die 7 wichtigsten Tipps zur Mietwagenbuchung

Die 7 wichtigsten Tipps zur Mietwagenbuchung

Viele Deutsche leihen sich im Urlaub einen Mietwagen, um auch ohne eigenes Auto mobil bleiben zu können. Doch um im Mietwagen-Dschungel den Durchblick zu behalten, bedarf es oft eines präzisen Blicks. Dabei gibt es einige Dinge, auf die du schon bei der Buchung achten solltest. Im Folgenden haben wir 7 wichtige Tipps zur Mietwagenbuchung für dich zusammengefasst.

Weiterlesen: Die 7 wichtigsten...

Hamburger Startup Carpooling

Hamburger Startup Carpooling

Über eine App vermittelt Wunder innerhalb einer Stadt Mitfahrgelegenheiten mit Privatpersonen. Bezahlt wird in der Regel mit Trinkgeld. In Deutschland ist der Service verboten. Er verstoße gegen das Personenbeförderungsgesetz, lautet die Begründung der Behörden.

Weiterlesen: Hamburger Startup...

Was tun bei Feuchtigkeit im Auto?

Was tun bei Feuchtigkeit im Auto?

Ständig beschlagene Scheiben, Frost an ihren Innenseiten und ein muffiger Geruch: Das liegt oft an zu viel Feuchtigkeit im Auto. Im schlimmsten Fall können Schimmel und Rost entstehen. Hinweise zu möglichen Ursachen und Lösungen gibt's in diesem Artikel.

 

Weiterlesen: Was tun bei...

Wie kalt sollte es im Auto sein, wenn es draußen warm ist?

Wie kalt sollte es im Auto sein, wenn es draußen warm ist?

Der ist endlich da. Draußen wird es wärmer und auch im Auto macht sich die warme Jahreszeit bemerkbar: Temperaturen von über 30 Grad sind schnell erreicht und machen die Autofahrt zu einem Sauna-Gang. Doch wie kalt sollte es im Auto eigentlich sein, wenn es draußen warm ist?

Weiterlesen: Wie kalt sollte...

Wie verhalte ich mich als Autofahrer bei Bahnübergängen?

Wie verhalte ich mich als Autofahrer bei Bahnübergängen?
Die gute Nachricht: Die Zahl der Unfälle an Bahnübergängen geht kontinuierlich zurück. Und doch: Sie passieren noch stets. Hier die besten Tipps, wie man sie vermeiden kann. Rund 50.000 Mal kreuzen sich in Deutschland die Fahrspuren der Autos und Züge. Fast die Hälfte...

 

Weiterlesen: Wie verhalte ich...

Gut und günstig, das sind freie Werkstätten

Gut und günstig, das sind freie Werkstätten
Viele Autofahrer in Deutschland entscheiden sich bei einer Wartung oder einer Reparatur für eine Freie Werkstatt. Diese markenungebundenen Betriebe können Leistungen oft spürbar preisgünstiger anbieten. Nicht selten sprechen aber auch praktische Gründe für die Freie Werkstatt...

Weiterlesen: Gut und günstig,...

Ernst Prost sorgt für sichere Arbeitsplätze

Ernst Prost sorgt für sichere Arbeitsplätze

Heute meldete der Eigentümer von LIQUI MOLY, dass er zum Jahreswechsel seine Unternehmensanteile an die Würth-Gruppe verkauft.

„Damit stelle ich den Fortbestand von LIQUI MOLY und Méguin für eine Zeit sicher, wenn ich selbst einmal nicht mehr am Steuerrad stehen sollte“, so Ernst Prost. Er bleibt weiter Geschäftsführer des Unternehmensverbunds.

Im Schreiben an seine Mitarbeiter betont Ernst Prost, dass alles bleibt wie es ist. „Aber vorausschauend und umsichtig zu agieren, heißt, die Weichen rechtzeitig zu stellen. Und das tue ich jetzt. In dem wir die LIQUI MOLY/Meguin dem Firmenverbund Würth angliedern, haben wir den erfolgreichen Fortbestand meines und unseres gemeinsamen Lebenswerks mit tausenden von Arbeitsplätzen in Ulm, Saarlouis, bei unseren Tochterfirmen in verschiedenen Ländern und bei unseren Kunden in der ganzen Welt sichergestellt.“

Zur Würth-Gruppe besteht eine lange Beziehung. Seit fast 20 Jahren ist die Würth-Gruppe stiller Teilhaber bei LIQUI MOLY – schon damals eine Absicherung gegen Unwägbarkeiten. Zwar ist die Würth-Gruppe mit über 70.000 Mitarbeitern und 12,5 Mrd. Euro Umsatz ungleich größer als LIQUI MOLY, aber sie ist ebenfalls ein Familienunternehmen. Ernst Prost: „Deswegen weiß ich LIQUI MOLY und Méguin bei der Würth-Gruppe in guten Händen.“

Abgesehen von dem Eigentümerwechsel im Hintergrund ändert sich nichts. LIQUI MOLY bleibt ein eigenständiges Unternehmen innerhalb der Würth-Gruppe, Ernst Prost bleibt Geschäftsführer und auch für die Beschäftigten ändert sich nichts. „Wer mich kennt, weiß, dass bei mir die Mitunternehmer im Vordergrund stehen“, so Ernst Prost. „Es wäre ja auch unsinnig, am Erfolgskurs der letzten Jahre etwas zu ändern. Es geht genauso weiter wie bisher – nur eben unter einem größeren Dach, das mehr Schutz bietet.“

Worauf Cabriofahrer im Sommer achten sollten

Worauf Cabriofahrer im Sommer achten sollten

"Endlich wieder!", werden sich viele Besitzer eines Cabrios denken. Denn bei strahlendem Sonnenschein und drückender Hitze können sie das Autofahren richtig genießen – während andere Autofahrer nur neidisch gucken. In diesem Artikel sagen wir dir, was du als Cabriofahrer im Sommer beachten solltest.

Weiterlesen: Worauf...

Verwaltungsgericht Stuttgart: Diesel-Fahrverbote ab 1. Januar 2018 rechtlich umsetzbar und verhältnismäßig

Verwaltungsgericht Stuttgart: Diesel-Fahrverbote ab 1. Januar 2018 rechtlich umsetzbar und verhältnismäßig

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat mit seinem Urteil der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen das Land Baden-Württemberg in vollem Umfang stattgegeben. Die DUH forderte insbesondere die Einführung von umfassenden Fahrverboten für Diesel-Fahrzeuge im gesamten Stadtgebiet spätestens zum 1. Januar 2018. Ganzjährige Diesel-Fahrverbote in der Stuttgarter Umweltzone, so das Gericht, seien unausweichlich, rechtlich zulässig und stellten keinen Verstoß gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit dar.

Weiterlesen: Verwaltungsgericht...

430 Namensschildchen für die ELN-Jahrestagung in München – neuer Rekord!

430 Namensschildchen für die ELN-Jahrestagung in München – neuer Rekord!
„Auf geht’s!“ zu einem erfolgreichen Mehrmarken-Handelsjahr 2018. Unter diesem Motto versammelte sich in München die wohl größte Zahl an Fahrzeug-Großhändlern auf einem Marktplatz in Europa. 

Weiterlesen: 430...