1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

So solltest du dich bei Staubildung verhalten


Wenn sich der Verkehr auf der Autobahn plötzlich staut, gilt der Grundsatz: Augen auf und Ohren spitzen. Wir sagen dir, warum das so ist und wie du dich bei der Bildung eines Staus richtig verhalten solltest.

 

Richtiges Verhalten bei Staubildung: Augen auf und Ohren spitzen


Jeder Autofahrer kennt das besonders auf längeren Autobahnfahrten: Man fließt schön mit dem Verkehr und lässt sich Kilometer für Kilometer treiben. Bis dann plötzlich nur noch rote Rücklichter zu sehen sind und der Verkehr sich zu stauen beginnt. Jetzt musst du gekonnt und sicher reagieren, um keinen Auffahrunfall zu verursachen oder diesen zu provozieren. Außerdem gilt es, Einsatzfahrzeugen eine Freie Bahn zu schaffen. Im Folgenden haben wir dir die richtige Vorgehensweise bei der Bildung eines Staus, Schritt für Schritt zusammengefasst:

  1. Wenn sich der Verkehr staut solltest du rechtzeitig bremsen und deinen Abstand zum Vordermann vergrößern. Dieser sollte mindestens die Hälfte deiner gefahrenen Geschwindigkeit in Metern betragen. Bei 100 km/h sollte der Abstand also 50 Meter betragen – das ist genau der Abstand zwischen den Leitpfosten. 
  2. Vor allem bei einer plötzlichen Staubildung bzw. bei einem Stauende solltest du die Warnblinker einschalten, um die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer zu warnen. Lasse die Warnblinker so lange an, bis das Fahrzeug hinter dir sie ebenfalls eingeschaltet hat.
  3. Oft wird angenommen, dass eine Rettungsgasse erst dann gebildet werden muss, wenn sich ein Einsatzfahrzeug nähert. Doch das ist falsch. Bereits bei stockendem Verkehr und folglich auch bei Staubildung müssen alle Verkehrsteilnehmer sofort eine Rettungsgasse bilden (s.u.). Diese darf erst dann aufgelöst werden, wenn der Verkehr wieder fließt und nicht direkt nachdem ein Einsatzfahrzeug sie passiert hat. 
  4. Augen auf: Immer wieder kann es in einem Stau von 0 auf 60 km/h gehen: Wenn es sich staut, solltest du dich nicht sofort wieder erleichtert zurücklehnen, wenn der Verkehr wieder fließt. Es kann sofort wieder zum Stillstand kommen. Auffahrunfälle sind dann keine Seltenheit und können durch aufmerksame Autofahrer verhindert werden. Fahre stets vorausschauend und konzentriert
  5. Ohren spitzen: Die Lieblingsmusik kann in einem Stau Balsam für die Nerven sein. Doch allzu laut solltest du sie lieber nicht drehen. Gerade in einem Stau ist es sehr wichtig, dass du das Martinshorn eines möglicherweise annähernden Einsatzfahrzeuges hörst. Dann solltest du kontrollieren, ob du noch immer die Rettungsgasse richtig bildest und falls nötig Platz machen.

 

So bildest du die Rettungsgasse richtig


Wenn sich der Verkehr auf Autobahnen oder Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen staut, müssen die Verkehrsteilnehmer eine Rettungsgasse zwischen dem äußerst linken und dem unmittelbar rechts daneben liegenden Fahrstreifen für eine Richtung bilden. Dabei darfst du ausnahmsweise auch über eine rote Ampel vorsichtig in die Kreuzung einfahren. Auch das Befahren des Seitenstreifens mit der Hälfte des Autos ist in diesem Fall erlaubt.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © Gickel, Pixabay (Header-Bild); Hpgruesen, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 53484

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 48707

Ausgabe 11-2018 erschien am 09.11.2018al…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt Hits: 62916

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat März 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3
week 10 4 5 6 7 8 9 10
week 11 11 12 13 14 15 16 17
week 12 18 19 20 21 22 23 24
week 13 25 26 27 28 29 30 31

weitere Meldungen

Darum muss ich meine Bremsen pflegen und warten lassen!

Darum muss ich meine Bremsen pflegen und warten lassen!
Was ist wichtiger im Auto? Die Bremsen oder das Gas? Die Antwort ist eindeutig. Und schon deshalb muss das Bremssystem gut gepflegt und regelmäßig getestet werden. Wie das am besten geht, erklärt der TÜV SÜD...

 

Weiterlesen: Darum muss ich...

Motorenöl: Auch im Winter Füllstand regelmäßig checken

Motorenöl: Auch im Winter Füllstand regelmäßig checken

Auch bei Minusgraden sollten Autofahrer regelmäßig den Motorenölstand ihres Fahrzeugs kontrollieren. Muss dann nachgefüllt werden, gibt es einiges zu beachten.

 

Weiterlesen: Motorenöl: Auch...

Orkan und Schnee: Vorsicht, wenn plötzlich Eis und Schnee von Autodächern fliegen

Orkan und Schnee: Vorsicht, wenn plötzlich Eis und Schnee von Autodächern fliegen

Wir erleben momentan eine stürmische Zeit: Über einige Teile des Landes fegten sogar Orkane hinweg. Was die Wenigsten dabei bedenken: Autodächer stellen besonders bei eisigen Temperaturen eine große Gefahr im Sturm dar. Wenn der Wind Eisplatten und Schneemassen vom Autodach fegt, kann das ganz schön gefährlich werden – und teuer.

Weiterlesen: Orkan und Schnee:...

Gefahrenbremsung: So geht's richtig

Gefahrenbremsung: So geht's richtig

In manchen Situationen kann eine Gefahrenbremsung erforderlich sein. Dann musst du schnell reagieren und das Auto sofort zum Stehen bringen. Wir zeigen dir heute, wie das geht.

 

 

Weiterlesen: Gefahrenbremsung:...

BILD prangert NISSAN Anschlussgarantie an

BILD prangert NISSAN Anschlussgarantie an
In der Ausgabe vom 30.06.2017 berichtet BILD ausführlich über die Bedingungen einer NISSAN-Anschlussgarantie 5 ★. Immerhin nutzt jeder vierte Käufer dieses verlockende Angebot. In der Werbung wird die 5-jährige Anschlussgarantie als „übertragbar, wenn Sie Ihren NISSAN verkaufen“ angeboten.

Weiterlesen: BILD prangert...

Fahrverbot vs. Fahrerlaubnisentzug – wann droht was?

Fahrverbot vs. Fahrerlaubnisentzug – wann droht was?

Sowohl das Fahrverbot als auch der Fahrerlaubnisentzug sind der absolute Albtraum eines jeden Autofahrers, ist es doch äußerst ärgerlich, wegen bestimmter Vergehen im Straßenverkehr kein Auto mehr fahren zu dürfen. In diesem Artikel sagen wir dir, was den Fahrerlaubnisentzug vom Fahrverbot unterscheidet und wann welche Variante des "Auto-Verbots" droht.

Weiterlesen: Fahrverbot vs....

Autobatterie: Ein Check verhindert Kältetod

Autobatterie: Ein Check verhindert Kältetod

Wenn die Temperaturen nur noch mit einen Minus davor zweistellig werden, kann das der Autobatterie ganz schön zusetzen. Ein rechtzeitiger Check in der Werkstatt hilft jedoch, größere Schäden zu verhindern. Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel.

 

Weiterlesen: Autobatterie: Ein...

Gelbe Frontscheinwerfer am Auto – ist das erlaubt?

Gelbe Frontscheinwerfer am Auto – ist das erlaubt?

Eigentlich sind Frontscheinwerfer von Autos weiß – "eigentlich", denn es kann vorkommen, dass du auf der Straße auch mal ein Auto mit gelben Scheinwerfern siehst. Doch ist das überhaupt erlaubt?

Weiterlesen: Gelbe...

Die 5 größten Autofahrer-Fehler im Winter

Die 5 größten Autofahrer-Fehler im Winter

Damit du im Winter wortwörtlich keine kalten Füße bekommst, solltest du die 5 wichtigsten Fehler kennen, die manch ein Autofahrer zur kalten Jahreszeit begeht.

 

Weiterlesen: Die 5 größten...

Das sollten Autofahrer über den toten Winkel wissen

Das sollten Autofahrer über den toten Winkel wissen

Der sogenannte tote Winkel ist eine Gefahr für jeden Verkehrsteilnehmer. Vor allem beim Abbiegen und Spurwechseln kommt es so leider immer wieder zu tödlichen Unfällen. Wir sagen dir in unserem heutigen Artikel, was du über die gefährliche Situation mit dem toten Winkel wissen solltest.

Weiterlesen: Das sollten...

Weitere Aktuelle Meldungen

So wirken sich Heizung und Klimaanlage auf den Spritverbrauch aus

So wirken sich Heizung und Klimaanlage auf den Spritverbrauch aus

Eine Autofahrt im Winter muss nicht ungemütlich sein, schließlich gibt es Heizungen für den Sitz, den Innenraum und sogar das Lenkrad. Doch weißt du auch, wie stark sich Heizung und Klimaanlage auf den Spritverbrauch auswirken?

Wachstum: NGK SPARK PLUG und bilstein group als neue Gesellschafter der TecAlliance

Wachstum: NGK SPARK PLUG und bilstein group als neue Gesellschafter der TecAlliance

Es sind nun 35 Partner aus Teileindustrie und Teilehandel des Automotive Aftermarkets, die für Qualität im Datenmanagement Sorge tragen. Neben aktuellen Fahrzeug- und Ersatzteildaten in OEM-Qualität (TecDoc-Standard) stehen TecAlliance-Lösungen auch für die elektronische Auftragsabwicklung inkl. Rechnung.

„Wir wissen aus erster Hand, wie wichtig verlässlich und qualitativ hochwertige Daten für unser tägliches Business sind, aber auch für das Geschäft der freien Werkstätten“, so Jan Siekermann, Geschäftsführer der bilstein group. „Im Sinne unserer Kunden, aber auch im eigenen Interesse leisten wir mit unserer Expertise und unseren Daten gern unseren Beitrag dazu, dass die digitale Transformation im freien Ersatzteilmarkt und der Automotive-Branche weiter voranschreiten kann.“

„Wir sind optimal aufgestellt, um TecAlliance darin zu unterstützen, für den Automotive Aftermarket Digitale Exzellenz zu liefern.” so Damien Germès , Senior Vice President EMEA at NGK SPARK PLUG Europe GmbH.

Einladung: Kolbenproduktion im Mahle-Werk

Einladung: Kolbenproduktion im Mahle-Werk

Wenn Sie der Fertigungsprozess eines Kolbens interessiert und Sie am 14. November 2018 Zeit haben, um die Produktion von der Schmiede über die Gießerei bis zur Zerspannung zu erleben, dann melden Sie sich schnell an, denn es sind nur noch wenige Plätze für die Werksbesichtigung in Rottweil frei.

Wie ist der Plan?

Wir treffen die Teilnehmer der Tour am 13. November zum Abendessen und ersten Kennenlernen im Hotel Hirt. Das Abendessen und die Übernachtung übernimmt die Mahle GmbH. Am nächsten Tag wird uns Niko Joannnidis, Head of Central Europe der Mahle Aftermarket GmbH um 9 Uhr begrüßen und uns den Mahle Konzern mit seinem Produktportfolio vorstellen.

Danach werden wir uns das größte produzierende Kolben-Werk Europas ansehen und in die Welt der Kolben eintauchen. Im Anschluss können wir bei einem Mittagessen im Mahle Betriebsrestaurant Fragen stellen und dann fahren wir gemeinsam zum Ausgangspunkt zurück.

Möchten Sie dabei sein? Dann schreiben Sie eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff Mahle Rottweil.

Autounfall: Was ist eigentlich ein "Knallzeuge"?

Autounfall: Was ist eigentlich ein "Knallzeuge"?

Kommt es zu einem Autounfall, ist häufig von sogenannten Knallzeugen die Rede. Doch was ist mit diesem Begriff gemeint? In unserem heutigen Beitrag erklären wir es dir.

 

 

Sicher und ohne Risiko: So belädst du dein Auto richtig

Sicher und ohne Risiko: So belädst du dein Auto richtig

Wenn du als Autofahrer deine Ladung nicht ausreichend sicherst, könntest du dich, die Pkw-Insassen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Schlechtes oder falsches Sichern von Ladung auf dem Dach oder im Innenraum eines Fahrzeugs kann schwere Unfälle verursachen, beim Transport beruflichen Materials wie auch beim Umzug mit Möbeln.

Verkehrsregeln: Das sind die 5 gängigsten Irrtümer

Verkehrsregeln: Das sind die 5 gängigsten Irrtümer

Reifen, Rettungsgasse, Reißverschlussverfahren – um zahlreiche Verkehrsregeln ranken sich hartnäckig die Gerüchte. In diesem Artikel sagen wir dir, welche fünf Verkehrsmythen zwar gängig, aber dennoch Irrtümer sind.

 

Warnblinker: Wann muss ich sie benutzen, wann ist es verboten?

Warnblinker: Wann muss ich sie benutzen, wann ist es verboten?

Die Nutzung des Warnblinklichts ist umstritten: Viele Autofahrer wissen nicht, wann sie die Warnblinker ihres Autos einschalten müssen und wann sie es nicht dürfen. Weißt du, wann das Einschalten der Warnblinker erlaubt ist?

Online-Riese ZALANDO geht … zusätzlich in die OFFLINE-lokale Ladenebene.

Zurück zu den Wurzeln…

Online-Riese ZALANDO geht … zusätzlich in die OFFLINE-lokale Ladenebene.

Schneller als direkt aus dem ZALANDO Lager mit „Connected-Retail“ für alle Gruppen des Modehandels. Eine Lieferung in der Geschwindigkeit, die Kunden erwarten, ist bei vollgestopften Innenstädten auch mit der größten Lieferflotte nicht einzuhalten. Der aktuelle Jahresumsatz liegt bei über 5 Milliarden Euro. ZALANDO geht nun zusätzlich lokal in die Fläche. Rund 600 Einzelhandelsgeschäfte, die als Abhol- und Auslieferungspartner funktionieren, sollen bis Ende 2018 Übergabepartner von ZALANDO werden. Der Einzelhandel wird dabei verdienen wollen. Insider können sich vorstellen, dass aus der Einkaufsdifferenz des Großabnehmers ZALANDO zum höheren EK-Preis kleine örtliche Händler Nutzen ziehen. Eine mögliche win-win-Situation.

 

Kfz-Versicherer planen Eingriffe in das Ersatzteilgeschäft

Kfz-Versicherer planen Eingriffe in das Ersatzteilgeschäft

Der Zentralverband für Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) appelliert deutlich an seine Mitgliedsbetriebe, sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Einige Kfz-Assekuranzen beschäftigen sich heute schon mit dem Thema Ersatzteile, wohlwissend dass die Umsätze in den Karosserie- und Fahrzeugbaufachbetrieben durch die Betriebsleistung Handwerk und Handel erzielt werden. „Das Ziel ist deutlich und liegt auf der Hand“, so Thomas Aukamm, Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik, „Die ertragsarme aber Know-how intensive Reparatur-Dienstleistung, an immer komplexer werdenden Fahrzeugkonzepten sollen die Werkstätten zu den zu niedrig vereinbarten Stundenverrechnungssätzen erbringen, während Versicherer den Zukauf von Ersatzteilen möglicherweise übernehmen möchten.“ Damit würde auch der Teileumsatz nicht mehr in den Bilanzen der Betriebe stehen, was im Vorjahresvergleich zu einem massiven Umsatz- und Renditeeinbruch der Betriebe führen könnte. Dies kann sich in Folge ebenfalls negativ auf Finanzierungsgespräche mit Banken für benötigte Investitionen oder auch auf die Unternehmensnachfolge auswirken.

Es sollte genau geprüft werden, mit welchen Systemen von welchen Anbietern derzeit am Markt Testphasen oder erste Schritte gestartet werden. Hinterfragen Sie die Ziele, wenn sich ein Versicherer mit dem Thema Ersatzteile beschäftigt. Für den neutralen Einkauf von Ersatzteilen gibt es sehr gut funktionierende Systeme sowie brancheneigene Plattformen. Nach Aussage des ZKF besteht deshalb kein Bedarf an einer weiteren Marktausweitung durch Versicherer in diesem für sie branchenfremden Bereich, der unter anderem eine komplexe Logistik und hohe Investitionen benötigt.

Weitere Informationen unter www.zkf.de und www.autounfall.info.

Orangene Säulen an Autobahnen – weißt du wofür sie da sind?

Orangene Säulen an Autobahnen – weißt du wofür sie da sind?

Eigentlich müsstest du in der Fahrschule gelernt haben, was es mit den orangenen Säulen an Autobahnen auf sich hat. Falls dem nicht so war oder du das Kapitel aus der Fahrschule mittlerweile wieder etwas verdrängt hast, könnte unser heutiger Artikel interessant für dich sein.

Autobatterie: Ein Check verhindert Kältetod

Autobatterie: Ein Check verhindert Kältetod

Wenn die Temperaturen nur noch mit einen Minus davor zweistellig werden, kann das der Autobatterie ganz schön zusetzen. Ein rechtzeitiger Check in der Werkstatt hilft jedoch, größere Schäden zu verhindern. Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel.

 

Nein zur Schummelsoftware

Nein zur Schummelsoftware

In der letzten Woche vermehrten sich die Schlagzeilen rund um den Diesel, nachdem auch der Rückruf beim Porsche Cayenne Diesel mit 3-LiterMotor veröffentlicht wurde und Diesel-Fahrverbote für Düsseldorf, München, Stuttgart und auch Berlin angedroht wurden. Dem Selbstzünder bzw. den Herstellern wird das Vertrauen entzogen, die Regierung setzt einen Abgas-Untersuchungsausschuss zur Kontrolle ein.

E-Mobility: CARAT mit Schulungsoffensive für Freie Werkstätten

E-Mobility: CARAT mit Schulungsoffensive für Freie Werkstätten
Damit auch der freie Werkstattmarkt auf die neue Hochvolt-Umgebung durch
Elektroautos vorbereitet wird, verlost CARAT 500 Plätze für ein e
e-Mobility-Online-Schulung.
Die Zukunft des Automobilmarktes ist elektrisch. Dafür sprechen nicht nur die 200.000
Hochvolt-Fahrzeuge, die momentan auf Deutschlands Straßen unterwegs sind. Auch
Branchenkenner und Experten sprechen von einer steigenden Tendenz bezüglich der
Anschaffung von Elektroautos oder Hybriden.
Der e-Mobility-Trend stellt Freie Werkstätten jedoch erstmal vor eine kleine
Herausforderung: Mechaniker, aber auch Reinigungs- und Bürokräfte müssen auf die neue
Arbeitsumgebung mit Hochvolt-Anwendungen vorbereitet werden. Sie müssen die neuen
Gefahrenpotenziale erkennen und erforderliche Schutzmaßnahmen treffen.
CARAT, Handelsgruppe freier Autoteilehändler und Betreiber eines großen Werkstattnetzes
im Franchising, will in einer Schulungsoffensive für Freie Werkstätten nachhelfen. Unter
https://www.carat-gruppe.de/e-mobility/ gibt es 500 Plätze für die Schulung zu gewinnen.
Außerdem werden drei weitere Schulungsplätze der Stufe 2 "Elektrofachkraft für
HV-Systeme in Kraftfahrzeugen" verlost.

Wartungen & Inspektionen in der freien Werkstatt: Kein Garantieverlust!

Wartungen & Inspektionen in der freien Werkstatt: Kein Garantieverlust!

Noch immer hält sich das Vorurteil hartnäckig: Wer bei freien Werkstätten Wartungen und Inspektionen durchführen lässt, muss mit einem Garantieverlust rechnen. Doch die Wahrheit sieht ganz anders aus.

Nach dem Forum ist vor dem Forum

Nach dem Forum ist vor dem Forum

Das 29. WERKSTATT- und IAM-BRANCHENFORUM liegt schon ein paar Tage zurück und wir haben die drei Tage noch sehr positiv in Erinnerung. Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen, Referenten und fleißige Helfer*innen, die ihren Beitrag für diesen Erfolg geleistet haben. Wir haben Ihnen alle Vorträge, die freigegeben wurden (HIER) und eine Auswahl an Fotos online (HIER) gestellt, so dass auch Sie die Tagung noch einmal Revue passieren lassen können.

In der ersten Ausgabe des Jahres FREIE WERKSTATT berichten wir auch sehr ausführlich über die Tagung und zeigen in der Fotogalerie ein paar Highlights. Ab Mittwoch können Sie bereits über die App FREIE WERKSTATT die Fachzeitschrift online lesen.

Wir arbeiten bereits an der nächsten Auflage des WERKSTATT- und IAM-BRANCHENFORUMs, recherchieren Themen und Referenten und suchen unser Motto. Denn in 2020 haben wir erneut ein Jubiläum zu feiern. Zum 30. Mal laden wir zu unserem Branchenkongress. Notieren Sie schon heute die Termine: 18. Januar 2020 Workshops, 19. + 20. Januar 2020 Kongress. Sie können sich online auch schon einbuchen: https://www.misteratz.gmbh/forum/formular-anmeldung