1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Felgenpflege: So gehst du richtig vor


Der Frühling steht vor der Tür und somit ist es wieder Zeit für eine ordentliche Pflege der Felgen! Denn was sieht schöner aus, als eine saubere Felge, die in der Sonne glitzert? Die besten Tipps, Kniffe und Vorgehensweisen für die richtige Felgenpflege bekommst du in diesem Artikel.

 

Mit diesen Tipps strahlt die Felge – und der Fahrer!


Viele Fahrzeughalter legen Wert auf ansprechende Felgen – gerade zum Start in die Frühjahrssaison. Damit Felgen jedoch lange Freude bereiten, ist die richtige Pflege entscheidend. Denn unsachgemäßes Vorgehen kann zu Schäden führen, die das Aussehen beeinträchtigen – oder schlimmstenfalls Korrosion zur Folge haben. Im Folgenden erhältst du ein paar Tipps, um deine Felgen und so auch dich selbst zum Strahlen zu bringen.

  1. Säuren und Laugen sind tabu! Verwenden Sie zur Felgenpflege niemals säurehaltige Mittel – denn Säure greift die schützende Lackschicht an und zerstört sie. Dasselbe gilt für alkalische Lösungen, Kratzschwämme und scharfe Gegenstände. Gefährlich: Scharfe Reiniger würden bei Kontakt sogar Bremsscheiben und Bremsschläuche beschädigen. 
  2. Felgenreiniger reinigen am besten! Felgenschmutz besteht aus Bremsbelagabrieb und Straßenstaub – und ist sehr hartnäckig. Autoshampoos sind für diese Art von Schmutz eher nicht geeignet. Am effektivsten rücken Felgenreiniger den Verschmutzungen zu Leibe - die Felgen selbst werden geschont. Beachten Sie jedoch die maximale Einwirkzeit! 
  3. Vorderradfelgen vorbehandeln! Die Felgen der Vorderräder weisen wegen des Bremsabriebs in der Regel stärkere Verschmutzungen auf. Sie erzielen ein besseres Resultat, wenn Sie durch "Einweichen" vorbehandeln. Wiederholen Sie erforderlichenfalls den Reinigungsvorgang. 
  4. Felgen regelmäßig reinigen! Da sich Felgen beim Fahren und Bremsen erhitzen, kann es dazu kommen, dass der Bremsbelagabrieb allmählich "einbrennt" und sich dann nur noch schwer beseitigen lässt. Bei der regelmäßigen Autowäsche und -pflege sollten Fahrzeughalter daher den Felgen besondere Beachtung schenken. 
  5. Ein letzter Tipp: Komm vorbei und frag uns nach weiteren Möglichkeiten, um deine Felgen wieder top in Schuss zu bekommen. Wir können dir mit Sicherheit weiterhelfen und haben weitere Kniffe parat.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt (mit Material von reinfencom)
Bildquellen: © free-photos, Pixabay (Header-Bild); Morgan888, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 55018

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 49948

Ausgabe 3-2019 erschien am 15.03.2019als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt - Technische Mitteilungen

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Juli 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

weitere Meldungen

Im Cabrio: Die richtige Sitzposition kann Leben retten

Im Cabrio: Die richtige Sitzposition kann Leben retten

Die Tage werden länger, wärmer und sonniger und das freut ganz allgemein die meisten Autofahrer. Doch so richtig auf ihre Kosten kommen erst die Cabriofahrer, die mit offenem Verdeck die Autofahrt so richtig genießen können. Doch: Ohne Dach im Auto sitzen, bedeutet auch weniger Schutz, wenn es zu einem Unfall kommt. So kann die richtige Sitzposition lebenswichtig sein.

Weiterlesen: Im Cabrio: Die...

Was zahlt die Kfz-Versicherung im Schadenfall?

Was zahlt die Kfz-Versicherung im Schadenfall?

Wenn es zu einem Unfall kommt und ein Schaden am Auto entsteht, sind die Betroffenen oft verunsichert und wissen nicht, wie es nun beim Thema „Kfz-Versicherung“ weitergeht. Was zahlt die Versicherung überhaupt? Und was ist ein ein „Wiederbeschaffungsaufwand“? In diesem Artikel verraten wir dir, was du wissen solltest.

Weiterlesen: Was zahlt die...

Parkplatzsuche: So könnten Sensoren clever weiterhelfen

Parkplatzsuche: So könnten Sensoren clever weiterhelfen

Die endlose Suche nach einem freien Parkplatz sorgt bei vielen Autofahrern regelmäßig für puren Stress. Sensoren könnten da weiterhelfen und einiges erleichtern. Die cleveren Gadgets können am Boden angebracht werden, den Parkraum überwachen und so auf freie Parkplätze hinweisen.

Weiterlesen: Parkplatzsuche:...

Wie erkenne ich das Alter meines Reifens?

Wie erkenne ich das Alter meines Reifens?
Alte Autoreifen sind ein Risiko. Deshalb sollten Autofahrer beim Reifenwechsel einen Blick auf die DOT-Nummer an der Reifenflanke werfen. Sie enthält auf die Woche genau das Produktionsdatum des Reifens. Bei Pneus, die nach dem Jahr 1999 hergestellt wurden, kommt...

 

Weiterlesen: Wie erkenne ich...

Wie viel Reserve-Benzin darf ich im Auto mitnehmen?

Wie viel Reserve-Benzin darf ich im Auto mitnehmen?
Eine gesetzliche Obergrenze gibt es in Deutschland nicht. Allerdings dürfen Autofahrer nur eine angemessene „Reservemenge“ an Benzin im Kanister mitführen – und diese beträgt bei Pkw meist maximal...



Weiterlesen: Wie viel...

Auto-Updates so einfach wie beim Smartphone

Auto-Updates so einfach wie beim Smartphone – Mit Updates Over-the-Air bringt Bosch Autos sicher auf den aktuellen Stand 

Von der Couch aus werden Autos in Zukunft sicherer, smarter und leistungsfähiger. Denn so einfach wie heute Apps auf dem Handy aktualisiert werden, funktionieren in Zukunft auch Updates fürs Auto. Per Fingertipp auf dem Smartphone lässt sich die Fahrzeugsoftware automatisch auf den neuesten Stand bringen oder neue Funktionen direkt aus der Cloud ins Auto laden – ganz ohne in die Werkstatt zu fahren. „In wenigen Jahren wird sich die Software in jedem neuen Auto automatisch aktualisieren lassen“, prognostiziert Dr. Markus Heyn, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH.

Weiterlesen: Auto-Updates so...

Kosten für Nachrüstung von Diesel-Pkw soll Autohersteller zahlen

Kosten für Nachrüstung von Diesel-Pkw soll Autohersteller zahlen

Laut Emnid-Umfrage im Auftrag des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) meinen 83 % der Bevölkerung Deutschland, dass die neue Bundesregierung die Automobilhersteller verpflichten muss, die Dieselfahrzeuge, die von dem Abgasskandal betroffen sind, auf Herstellerkosten so nachzurüsten, dass diese die Abgasgrenzwerte auch im Alltagsbetrieb einhalten.

 "Die Zeit des Abwartens und Verzögerns von notwendigen Entscheidungen muss ein Ende haben. Die nächste Bundesregierung muss ihren Schmusekurs mit der Autolobby beenden. Die Mehrheit der Bevölkerung verlangt zu Recht, dass die Autokonzerne endlich in die Verantwortung genommen werden. Maßgeblich durch ihr Handeln werden die gesetzlich verbindlichen Grenzwerte für Stickstoffdioxid in unseren Städten teils massiv überschritten. Wie die anhaltenden Überschreitungen zeigen, reichen die bisherigen Software-Lösungen nicht aus. Wirksame Hardware-Nachrüstungen stehen damit auf der Tagesordnung. Das einzig auf die Vermeidung von Fahrverboten ausgelegte Krisenmanagement von Bundesregierung und Autoindustrie ist gescheitert“, so BUND-Vorsitzende Hubert Weiger.

https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/mobilitaet/mobilitaet_emnid_umfrage_diesel_2018.pdf

 

Digitale Fahrzeugakte Car-Pass

Digitale Fahrzeugakte Car-Pass

Connected Car macht den Autofahrer zum gläsernen Kunden. Die Daten wandern mittels Internetverbindung oder durch das Auslesen der Daten beim Servicepartner ungefiltert an den Hersteller. Und dieser kann über die Daten frei verfügen und zum Beispiel für die Vermarktung an Dritte weitergeben. Eine rechtliche Grauzone, denn diese Daten gehören dem Halter des Fahrzeugs.

Weiterlesen: Digitale...

430 Namensschildchen für die ELN-Jahrestagung in München – neuer Rekord!

430 Namensschildchen für die ELN-Jahrestagung in München – neuer Rekord!
„Auf geht’s!“ zu einem erfolgreichen Mehrmarken-Handelsjahr 2018. Unter diesem Motto versammelte sich in München die wohl größte Zahl an Fahrzeug-Großhändlern auf einem Marktplatz in Europa. 

Weiterlesen: 430...

Mit dem Auto in den Urlaub? – Nicht ohne Sommercheck der Werkstatt!

Mit dem Auto in den Urlaub? – Nicht ohne Sommercheck der Werkstatt!

Am 20. Juni haben in den ersten deutschen Bundesländern die Sommerferien und damit die Hauptreisezeit begonnen. Das Auto ist häufig das Transportmittel der Wahl, um ans Urlaubsziel zu gelangen. Dabei sind ein vorheriger Fahrzeugcheck, eine intelligente Routenplanung und Informationen über spezifische Verkehrsregelungen in den Transit- und Zielländern bei der Reisevorbereitung ein Muss. Außerdem sollten Reisende Gepäck sicher verstauen und bei langen Autofahrten auch auf sich selbst achten.

Weiterlesen: Mit dem Auto in...