1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Defekte Stoßdämpfer: So erkennst du die schleichende Gefahr


Für viele Autofahrer gehören die Stoßdämpfer zu solchen Fahrzeugkomponenten, die einfach da sind und die man irgendwann vergisst, weil man sie nicht mehr direkt bemerkt. Doch Stoßdämpfer sind für deine Sicherheit und deinen Komfort wichtige Bauteile, die du regelmäßig überprüfen lassen solltest. Spätestens, wenn sie defekt sind, ist der Gang in die Werkstatt erforderlich. Wir sagen dir, wie du defekte Stoßdämpfer erkennen kannst.

 

Defekte Stoßdämpfer können lebensgefährlich sein


Ist es nicht praktisch, dass unterstützende Elektronik, wie ESP und ABS, knifflige Situationen auf der Straße erleichtert? Ein modernes Auto verfügt heutzutage über allerlei Sicherheits- und Komfortsysteme, die dich als Fahrer in allen möglichen Situationen auf der Straße unterstützten. Eine mögliche Gefahr, die damit einhergehen könnte: Manch ein Autofahrer vergisst mit der Zeit, dass auch die ausgeklügelste Elektronik nicht die Fahrphysik außer Kraft setzen oder defekte Fahrzeugteile ersetzen kann. Sind beispielsweise die Stoßdämpfer verschlissen oder defekt, könnte das Auto ins Schlingern geraten. Jeder Autofahrer ist auf ein intaktes Fahrwerk angewiesen, das auch auch von modernsten elektronischen Regelsystemen nicht ersetzt werden kann.
Deswegen ist es auch so wichtig, dass du wichtige Bauteile deines Autos, wie die Stoßdämpfer, regelmäßig überprüfen lässt. Sind diese nicht intakt, droht ein Unfall mit lebensgefährlichen Folgen. Das Tückische: Die Unfallgefahr wächst mit zunehmender Beladung des Fahrzeugs, etwa wenn das Auto für die Fahrt in den Urlaub voll bepackt ist.

Aber wie kannst du defekte oder verschlissene Stoßdämpfer erkennen? – Ein erstes Symptom könnte eine schwammige Fahrweise des Autos sein: Flattert das Lenkrad, zeigen die Reifen Auswaschungen oder sind sie ungleichmäßig abgenutzt? Ölaustritte an den Dämpfern gehören ebenfalls zu den kritischen Indizien. Haben die Dämpfer vollständig ihre Wirkung aufgegeben, bricht das Fahrzeug bei Kurvenfahrten oder Ausweichmanövern erheblich eher aus, der Bremsweg verlängert sich und der Aquaplaning-Effekt tritt früher ein. Außerdem wird die Funktionsfähigkeit elektronischer Fahrassistenzsysteme, wie ABS, ASR oder ESP stark beeinträchtigt.
Auch wichtig zu wissen: Ein Dämpferverschleiß tritt schleichend auf. Das heißt, dass du nicht von jetzt auf gleich bemerken wirst, dass etwas nicht mehr stimmt. Wahrscheinlich wirst du dich an das allmähliche Nachlassen der Dämpferwirkung gewöhnen. Zudem fehlt meist der direkte Vergleich mit intakten Dämpfern.

Hast du das Gefühl, dass die Stoßdämpfer deines Autos defekt sein könnten? Dann komm einfach vorbei – ein regelmäßiger Check ist wichtig! Wir gucken uns das Fahrwerk deines Wagens an und helfen gerne, damit du weiterhin sicher unterwegs sein kannst.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt
Bildquellen: © nathanbporter, Pixabay (Header-Bild); DariuszSankowski, Pixabay (Fließtext-Bild)

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 54171

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 49284

Ausgabe 3-2019 erschien am 15.03.2019als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt - Technische Mitteilungen

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Mai 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31

weitere Meldungen

7 Pflegetipps: So kommen Oldtimer gut durch den Winter

7 Pflegetipps: So kommen Oldtimer gut durch den Winter

Klassisch, charakteristisch, auffällig – Oldtimer sind etwas echt Schönes! Doch damit das so bleibt, solltest du die folgenden 7 Tipps beachten. Vor allem zur Winterzeit benötigen die Klassiker nämlich eine gute Pflege.

Weiterlesen: 7 Pflegetipps: So...

Falsche Anschuldigung im Straßenverkehr – so kannst du dagegen angehen

Falsche Anschuldigung im Straßenverkehr – so kannst du dagegen angehen

Ein Strafzettel für überhöhte Geschwindigkeit oder falsches Parken ist schnell mal gesammelt. Doch nicht in jedem Fall hat der Autofahrer tatsächlich einen Fehler begangen. Falsche Anschuldigungen gibt es im Straßenverkehr häufiger, als du vielleicht denkst. In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Recht im Straßenverkehr geltend machen und gegen Falschanzeigen vorgehen kannst.

Weiterlesen: Falsche...

Was müssen Autofahrer bei Sonnenbrillen beachten?

Was müssen Autofahrer bei Sonnenbrillen beachten?
Seit Ostern gilt die Sommerzeit. Und ohne das Wagnis einer langfristigen Wettervorhersage eingehen zu wollen, lässt sich vermuten, dass die Sonnen-stunden pro Tag nun in der nächsten Zeit wohl deutlich zunehmen werden. Die Sommerzeit ist also Sonnenbrillenzeit. Doch...

 

Weiterlesen: Was müssen...

Premium Autopflege mit deinem Namen

Premium Autopflege mit deinem Namen
Autopflegeprodukte unter dem eigenen Namen anbieten, dies war bisher weitgehend nur Großabnehmern und Ketten vorbehalten. Mit dem System von marmony® ist das jetzt für jede freie Werkstatt, zu einem unschlagbaren Preis und bereits ab kleinen Mengen möglich...
http://dein-name-drauf.de/

 

 

 

Weiterlesen: Premium...

Fazit aus 2018: Das war der häufigste Grund einer Panne

Fazit aus 2018: Das war der häufigste Grund einer Panne

Auch im letzten Jahr blieben auf Deutschlands Straßen wieder Millionen Autos liegen. Daran war laut Pannenstatistik am häufigsten die Elektrik Schuld, vor allem die Batterie. Eine Automarke erwies sich 2018 als besonders zuverlässig, eine andere wiederum als recht anfällig.

Weiterlesen: Fazit aus 2018:...

So findest du den richtigen Reifendruck für dein Auto

So findest du den richtigen Reifendruck für dein Auto

Viele Mythen ranken sich um den richtigen Reifendruck: Die einen Autofahrer wollen ihn im Internet finden, die anderen in der Bedienungsanleitung und wieder andere beim Reifenhersteller. In diesem Artikel sagen wir dir, wie du sicher den richtigen Reifendruck für dein Auto findest.

Weiterlesen: So findest du den...

Mit diesen Tricks reisen Sie sicher im Ausland

Mit diesen Tricks reisen Sie sicher im Ausland
Ferienzeit ist die schönste Zeit des Jahres - es sei denn, etwas geht schief. Zum Beispiel wenn man Opfer von Diebesbanden wird. Hier die besten Tipps, um dies so gut wie möglich zu vermeiden. Internationale Diebesbanden sind überall unterwegs. Und oft genug gehören Urlauber zu ihren bevorzugten Zielgruppen, denn...

Weiterlesen: Mit diesen Tricks...

Sofort tanken fahren? – Das solltest du tun, wenn die Tank-Leuchte brennt

Sofort tanken fahren? – Das solltest du tun, wenn die Tank-Leuchte brenn

Wenn die Kontrollleuchte mit dem Tanken-Symbol im Cockpit aufleuchtet, kriegen viele Autofahrer erstmal einen kleinen Schreck. Fragen wie "Kann ich noch ein paar Kilometer weiter fahren?" kommen bei dem ein oder anderen Fahrer auf und könnten verunsichern. Was du tun und wissen solltest, wenn die Tank-Leuchte brennt, erfährst du in diesem Artikel.

Weiterlesen: Sofort tanken...

Wie erkenne ich das Alter meines Reifens?

Wie erkenne ich das Alter meines Reifens?
Alte Autoreifen sind ein Risiko. Deshalb sollten Autofahrer beim Reifenwechsel einen Blick auf die DOT-Nummer an der Reifenflanke werfen. Sie enthält auf die Woche genau das Produktionsdatum des Reifens. Bei Pneus, die nach dem Jahr 1999 hergestellt wurden, kommt...

 

Weiterlesen: Wie erkenne ich...

Warndreieck: So benutzt du es richtig

Warndreieck: So benutzt du es richtig

Jeder Autofahrer kennt es, das rote, ausklappbare und reflektierende Warndreieck. Bei einer Panne oder einem Unfall ist es wichtig, das Warnzeichen aufzustellen, um sich und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen. Doch auch etwas scheinbar simples, wie das Aufstellen eines Warndreiecks, will gelernt sein. Wir sagen dir, wie das richtig geht.

Weiterlesen: Warndreieck: So...

Weitere Aktuelle Meldungen

Was verbraucht im Auto am meisten Strom?

Was verbraucht im Auto am meisten Strom?
Die Autobatterie versorgt bis zu 40 elektrische Verbraucher mit Energie beim Fahren und Parken. Dazu eine Übersicht mit der elektrischen Leistung, die dafür jeweils im Durchschnitt benötigt wird...

 

ADAC „Das Protokoll einer Selbstzerstörung“

ADAC: „Das Protokoll einer Selbstzerstörung“

In der aktuellen Wirtschaftswoche (WiWo) wird der ADAC einige Jahre nach einer harten Zäsur des Wachstums und dem Verlust der Finanzierung mit den wirtschaftlichen Zusatzgeschäften ins Gericht genommen. Andernfalls drohte dem Verein der Verlust der Gemeinnützigkeit.

Mit einem Bestand von knapp 20 Millionen Mitgliedern und einem Zuwachs von 500.000 Mitgliedern jährlich geht die wirtschaftliche Grundlage und Nähe zum einzelnen Mitglied verloren. Noch nicht einmal 700.000 der Mitglieder (entspricht 3,5 % – ein miserables Ergebnis!) sind bereit, ihrem Club ihre E-Mail-Adresse zur schnellen und kostengünstigen Information für Angebote etc. zu geben. Die vielen lokalen Clubs beklagen mangelnde Budgets für die beliebten Mitgliederaktionen, wie Verkehrssicherheitsschulung, Motorsportveranstaltungen, Clubabende etc.

Mit einem Beitragsvolumen von 500 Millionen Euro entsteht aktuell mit jedem neuen Mitglied ein Verlust. Die großen Blöcke des Ausgabe-Budgets sind 340 Millionen Ausgaben für den eigentlichen ADAC-Auftrag, den Pannendienst, 228 Millionen (!) für das Personal und 56 Millionen für das monatliche Clubmagazin „Motorwelt“ (wird ab 2020 aus Ersparnisgründen als Printheft nur noch sporadisch gedruckt), das im Inhalt ein großes Sammelbecken von Treppenliften, Rollatoren und Sonderangeboten von Reisen und Versicherungen ist.

Insgesamt erwartet GF und Präsidium für 2018 einen Verlust von 50 Millionen und für 2020 sogar von 170 Millionen!

Fazit: Als jahrzehntelanges ADAC-Mitglied sehe ich dies mit Trauer und einem weinenden Auge. Pannendienst und Auslandsreiseversicherung haben für mich und meine Familie mehrmals gute Partnerschaft bewiesen.

Foto von stux auf Pixabay

Was tun bei plötzlichem Bremsversagen?

Was tun bei plötzlichem Bremsversagen?

Es ist der Albtraum eines jeden Autofahrers: Plötzlich versagen die Bremsen und das Auto fährt unaufhaltsam weiter. Ein Bremsversagen kann mehrere Gründe haben und hat oft einen lebensgefährlichen Ausgang. Mit den richtigen Verhaltenstipps lässt sich Schlimmeres jedoch verhindern.

 

Car2go: über 185.000 Kunden in Berlin

Car2go: über 185.000 Kunden in Berlin

Waren es 2012 im Startjahr von car2go zunächst 50.000 Berliner, die sich für das flexible CarSharing entschieden haben, war 2016 ein absolutes Boomjahr. 41 % mehr Kunden und 43 % mehr Vermietungen pro Woche.

Berliner Pilotprojekt: Ihr DHL Paket liegt im VW Polo

Berliner Pilotprojekt: Ihr DHL Paket liegt im VW Polo

Diese Nachricht können demnächst Kunden von DHL Paket auf ihrer App lesen. Denn das gemeinsame Pilotprojekt von DHL Paket und Volkswagen startet seine Kofferraumzustellung für ausgewählte Kunden. Interessenten können sich online unter www.deliver.we-vw.com bewerben. 

Daimler Financial Services steigt bei heycar ein

Daimler Financial Services steigt bei heycar ein

Mit der Genehmigung durch das Bundeskartellamt am 21. März 2019 ist Daimler über seine Finanzsparte mit 20 % an der Mobility Trader GmbH beteiligt, welche als bisher 100%-iges Tochterunternehmen der Volkswagen Financial Services die Plattform heycar betreibt.

heycar CEO Markus Kröger freut sich über die Kooperation. „Mit starken Partnern wie Daimler und der Mercedes-Benz Bank können wir unser Ziel, Marktführer im Premiumsegment zu werden, noch schneller erreichen. Wir können die Attraktivität unserer Plattform für unsere Kunden weiter ausbauen. Nicht nur durch ein umfangreicheres Angebot an Fahrzeugen, sondern auch durch weitere Leistungen wie etwa Finanzierungsmöglichkeiten“, so Markus Kröger, CEO von heycar. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Daimler und darauf, gemeinsam weiter an unserem Erfolg zu arbeiten.”

 

Frühjahrsnebel: Vorsicht vor der grauen Wand

Frühjahrsnebel: Vorsicht vor der grauen Wand

Besonders im Frühjahr, wenn Autofahrer nie sicher wissen, ob blauer Himmel oder strömender Regen angesagt ist, kommt eine weitere und oft unterschätzte Gefahr hinzu: Nebel. Von jetzt auf gleich kann deine Sicht gleich null sein, wenn du mitten in eine "graue Wand" hinein fährst. Wir sagen dir heute, was du über Frühjahrsnebel wissen musst und wie du dich richtig verhältst, wenn du bereits "eingehüllt" wurdest.

Winterreifenpflicht: So regeln das unsere Nachbarländer

Winterreifenpflicht: So regeln das unsere Nachbarländer

Die Regeln zur Winterreifenpflicht in Deutschland sollte mittlerweile jeder Autofahrer kennen. Doch wie handhaben das unsere Nachbarländer, welche Regeln gelten in Österreich & co. und welche Strafen könnten drohen?

 

 

Längere Autofahrt? – Nicht ohne ausreichend Schlaf & Stopps!

Längere Autofahrt? – Nicht ohne ausreichend Schlaf & Stopps!

In den Urlaub geht es für die meisten Deutschen am liebsten mit dem Auto, der Flexibilität wegen. Doch dabei sollte stets klar sein: Eine längere Autofahrt ist eine Ausnahmesituation für Erwachsene und Kinder. Deswegen sind einige Dinge zu beachten.

Genau dann MUSS ich blinken!

Genau dann MUSS ich blinken!

Viele Autofahrer vernachlässigen den Blinker und sind sich gar nicht bewusst, wann sie wirklich blinken müssen und in welchem Fall sie überhaupt nicht blinken dürfen. Die wichtigsten Regeln und Situationen sind hier zusammengefasst und sorgen vielleicht für ein AHA-Erlebnis...

 

Control-Expert baut aus

Control-Expert baut aus
Wer kennt sie nicht, die ärgerlichen Kürzungen von Control-Expert bei Reparaturrechnungen der Kfz-Werkstätten? Aktuell arbeiten 600 Mitarbeiter an weltweit 14 Standorten. Rund sechs Millionen Kfz-Schäden werden geprüft und abgewickelt. Die gekürzten Summen müssen schon erheblich sein, um diesen Kostenaufwand zu betreiben.

Wichtiges Urteil zum Thema Räderwechsel

Wichtiges Urteil zum Thema Räderwechsel
Das Landgericht Heidelberg hat unter dem Aktenzeichen 1 S 9/10 ein wichtiges Thema gefällt: Der Hinweis auf einer Rechnung„ Radschrauben müssen nach 50-100 km nachgezogen werden.“ sei nicht ausreichend. Solche Erklärungen müssen mündlich abgegeben werden, wenn schriftlich dann...

 

Wie mache ich mein Wohnmobil fit für die Saison?

Wie mache ich mein Wohnmobil fit für die Saison?
Viele Campingplätze haben die Saison bereits eröffnet. Höchste Zeit also, den eigenen Caravan oder das Wohnmobil fit für den ersten Ausflug zu machen. Der ADAC hat eine Checkliste mit den wichtigsten Tipps zusammengestellt...

 

 

Kalibrierung von Messgeräten

Kalibrierung von Messgeräten

Die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat die TÜV SÜD Auto Service GmbH als Kalibrierlaboratorium für bestimmte Messgeräte im Kraftfahrtwesen akkreditiert. Damit dürfen die Experten ab sofort die Kalibrierung von Rollenbremsprüfständen und Scheinwerfereinstellprüfsystemen als Dienstleistung anbieten.

„Die Anerkennung der Deutschen Akkreditierungsstelle ist die Grundlage dafür, unseren Kunden zukünftig auch das Kalibrieren von Prüfmitteln anzubieten. Damit erweitern wir unser Angebot rund um die Kfz-Hauptuntersuchung mit einem wichtigen Service“, sagt Thomas Sieber, Technischer Leiter der Überwachungsorganisation bei der TÜV SÜD Auto Service GmbH. Die Akkreditierung durch die DAkkS nach DIN 17025 umfasst zunächst das Kalibrieren von Rollenbremsprüfständen und Scheinwerfereinstellprüfgeräten vor Ort. Dazu gehören auch die Aufstellflächen von Scheinwerferprüfgeräten sowie der zu prüfenden Fahrzeuge. Diese Einrichtungen müssen im Zwei-Jahres-Turnus kalibriert werden.

Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland. Sie handelt nach der Verordnung (EG) Nr. 765/2008 und dem Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG) im öffentlichen Interesse als alleiniger Dienstleister für die Akkreditierung in Deutschland. www.dakks.de

Erste Hilfe Wissen rettet Leben

Erste Hilfe Wissen rettet Leben
Es sind Momente, die über Leben oder Tod entscheiden. Wer als Erster zu einem Unfall kommt, muss nicht nur schnell, sondern vor allem richtig handeln: bei der Versorgung der Unfallopfer und beim Ruf nach Hilfe. Was in einem solchen Fall zu tun ist, hat jetzt der ADAC wieder in Erinnerung gerufen...