• Drucken

 

Sind eingelagerte Sommerreifen in der Garage versichert?


Wenn die Winterreifen wieder ihren Einsatz haben, hält der andere Satz Reifen seinen Winterschlaf. Autofahrer, die ihre Reifen Zuhause einlagern, sollten dabei beachten, dass diese bei einem Diebstahl nicht unbedingt versichert sind.

 

In der Garage eingelagerte Reifen sind nicht immer versichert


Wenn Autofahrer ab Oktober wieder die Winterreifen aufziehen (lassen), stellt sich für viele die Frage: Wohin mit den Sommerreifen? Die Garage eines Mehrfamilienhauses ist einerseits ein guter Lagerplatz, weil sie hier niemanden stören. Andererseits sind die Reifen aber auch leichte Beute für Diebe, denn solche Garagen sind häufig einfach zugänglich. Peter Schnitzler, Versicherungsexperte von ERGO erklärt: „Die Hausratversicherung kommt nur im Fall eines Einbruchdiebstahls aus verschlossenen Garagen für den entstandenen Schaden auf. Und das auch nur dann, wenn Zubehörteile von Kraftfahrzeugen mitversichert sind. Dies ist aber häufig nicht oder nur im begrenzten Umfang der Fall. Dann können sich Autobesitzer an ihre Teil- beziehungsweise Vollkaskoversicherung wenden. Doch auch hier lohnt ein Blick in die Versicherungsunterlagen: In der Regel kommen Versicherer nur für den Schaden auf, wenn die Garage stets abgeschlossen ist.“

 

Reifen richtig einlagern – so geht's


Winterreifen wollen richtig gelagert werden, damit wir sie später in einem ordentlichen Zustand wieder auf dein Auto montieren können. Wir sagen dir, was du zur richtigen Lagerung beachten musst:

  • Lass dir von uns den Druck in den Reifen um 0,5 bar gegenüber der Herstellervorgabe erhöhen. Auch unbenutzt verlieren die Reifen allmählich an Luft.
  • Lagere die Reifen kühl, trocken und lichtgeschützt. Reifen – besonders Winterreifen – sollten vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt werden, da das der Gummibeschichtung schaden könnte.
  • Kompletträder lagerst du am besten gestapelt und liegend übereinander, an der Wand hängend oder auf einem Felgenbaum. Reifen ohne Felgen sollten senkrecht stehen und ab und zu mal gedreht werden.
  • Vermeide, dass die Reifen mit Schmier- und Lösungsmitteln in Kontakt kommen und decke sie am besten ab.

Sprich uns doch mal an! Wir sagen dir, ob wir deine Reifen bei uns lagern können, natürlich sicher und ordnungsgemäß.

 

 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt (mit Material von ERGO)
Bildquellen: © scorpdex, Pixabay (Header-Bild); Bertsz, Pixabay (Fließtext-Bild)