1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

Toyota: Online-Terminbuchung inkl. Kostenvoranschlag

Toyota Kunden können ihren Werkstatttermin online buchen. Mit nur wenigen Klicks wählen sie die gewünschte Leistung, den Wunschtermin sowie die Abgabe- und Abholzeit ihres Fahrzeugs. Nutzer können über drei unterschiedliche Wege ihren persönlichen Werkstatttermin vereinbaren – über das Kundenportal „Mein Toyota“, über die Webseite des lokalen Händlers oder über die nationale Internetseite von Toyota.

Zahlreiche Leistungen der Toyota Händler sind im System bereits hinterlegt, darunter alle Inspektionen von 15.000 bis 300.000 Kilometer und aktuell 13 Zusatzleistungen wie Reifen- und Ölwechsel. Sind alle Leistungen angeklickt, erfährt der Nutzer den voraussichtlichen Gesamtpreis.

Kundenportal: www.toyota.de/tme#/publish/IFRAME_REQUEST/content=osb/country=de/language=de

Aktuelle Ausgaben (NEWS)

FREIE WERKSTATT…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

FREIE WERKSTATT Hits: 54631

Read more: FREIE...

Technik-Tipp…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 06-12-2012

Technik-Tipp Hits: 49647

Ausgabe 3-2019 erschien am 15.03.2019als…

Read more: Technik-Tipp&he...

Verkehrsblatt…

Author: FREIE WERKSTATT Category: Aktuelle Ausgaben Date:: 03-02-2013

Verkehrsblatt - Technische Mitteilungen

Read more: Verkehrsblatt&h...

Termine

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2
week 23 3 4 5 6 7 8 9
week 24 10 11 12 13 14 15 16
week 25 17 18 19 20 21 22 23
week 26 24 25 26 27 28 29 30

weitere Meldungen

So unterscheiden sich die Mautgebühren in Europa

So unterscheiden sich die Mautgebühren in Europa

Wer mit dem Auto über die Grenzen Deutschlands hinweg fährt, muss früher oder später mit Mautgebühren rechnen, die auf ausländischen Straßen anfallen. Diverse Länder im europäischen Umland nehmen mittlerweile Gebühren für das Befahren ihrer Autobahnen, so auch Österreich, Schweiz und Italien. Dabei variieren die Kosten stark – zwischen 31 Cent und 60 Euro.

Weiterlesen: So unterscheiden...

Polizeikontrolle: Was muss ich tun – was nicht?

Polizeikontrolle: Was muss ich tun – was nicht?

"Führerschein und Fahrzeugschein bitte!" – mit dieser Aufforderung beginnt fast jede Polizeikontrolle, der sich ein Autofahrer manchmal unterziehen muss. Dann können weitere, teils unangenehme Fragen und Forderungen folgen. Doch, musst ich überhaupt antworten? Was muss ich tatsächlich tun und was kann ich getrost sein lassen? In diesem Artikel verraten wir dir deine Rechte und Pflichten während einer Polizeikontrolle.

Weiterlesen: Polizeikontrolle:...

Spaß statt Stau-Stress: Die Deutschen fahren gerne Auto

Spaß statt Stau-Stress: Die Deutschen fahren gerne Auto

Staus, Rowdys und Parkplatznot – mit dem Auto unterwegs zu sein, bedeutet heutzutage auch, eine Menge Stress zu ertragen. Trotzdem zeigt eine aktuelle Studie: Die meisten Deutschen haben noch immer Spaß beim Autofahren.

Weiterlesen: Spaß statt...

Reifenwartung für Mobilitätsservices „On-Demand“

Reifenwartung für Mobilitätsservices „On-Demand“

Um noch effizienter Pkw-Flotten vor allem für gemeinschaftlich genutzte Mobilitätsdienstleister zu führen, hat der internationale Reifenhersteller Goodyear in den USA ein neues Geschäftsmodell aufgenommen. Gemeinsam mit dem Start-up STRATIM kann das Unternehmen die Fuhrparkwartung für Zehntausende von Fahrzeugen, die von mehr als 50 Mobilitätsdienstleistern aus über 25 Märkten in Nordamerika betrieben werden, überwachen.

„Der drastische Anstieg an gefahrenen Meilen pro Fahrzeug zieht einen erhöhten Bedarf an Reifenwartung und -reparatur nach sich. Auch die Anforderungen von Endverbrauchern an Komfort und Sicherheit einer Mobilitätsdienstleistung sind ein Treiber dieser Entwicklung“, sagt Chris Helsel, Chief Technology Officer bei Goodyear.

Das neue Programm hilft den Kunden von STRATIM dabei, den Reifenservice und -ersatz vorausschauend zu planen, was die Effizient des gesamten Reifenmanagements weiter steigert und die Betriebszeit der Fahrzeuge maximiert.

 

Bildquelle: Wandersmann / pixelio.de

Verschmutzte Straßen: Vorsicht vor Land- und Baumaschinen

Verschmutzte Straßen: Vorsicht vor Land- und Baumaschinen

Das Auto ist gerade frisch gewaschen, da fährt man schon wieder auf eine total verschmutzte Straße zu. Was erstmal nur wie ein "dreckiges" Ärgernis klingt, kann ganz schön gefährlich werden: Autos und Motorräder könnten wegrutschen, Land- und Baumaschinen stellen häufig ein Hindernis dar.

Weiterlesen: Verschmutzte...

Was beim Überholen auf der Autobahn wichtig ist

Was beim Überholen auf der Autobahn wichtig ist

Eine aktuelle forsa-Umfrage zeigt, dass Autofahrer auf Autobahnen gerne mal gegen grundsätzliche Regeln verstoßen, um schneller an ihr Ziel zu kommen. Dabei riskieren sie oft sogar ihr Leben, denn waghalsiges Überholen kann auf Autobahnen extrem gefährlich sein. Wir sagen dir, was du wissen solltest.

Weiterlesen: Was beim...

Urlaubstrip mit dem Auto: Kann ein Auslands-Bußgeld vollstreckt werden?

Urlaubstrip mit dem Auto: Kann ein Auslands-Bußgeld vollstreckt werden?

Rasen in Deutschland ist eigentlich recht billig: 35 Euro sind bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h fällig. Für dasselbe Vergehen musst du in Norwegen mindestens 420 zahlen. Doch können solch hohe Bußgelder aus dem Ausland überhaupt vollstreckt werden?

Weiterlesen: Urlaubstrip mit...

Deswegen sollten Autofahrer einen Alkoholtest im Ausland nicht verweigern

Deswegen sollten Autofahrer einen Alkoholtest im Ausland nicht verweigern

In Deutschland können Autofahrer einen Alkoholtest erstmal verweigern. Dann werden sie meist auf die Wache gebeten und ein richterlicher Beschluss für einen Bluttest muss her. Wer jedoch im europäischen Ausland von der Polizei zum Alkoholtest aufgefordert wird, sollte sich nicht weigern. Denn in einigen Ländern drohen dafür hohe Strafen.

Weiterlesen: Deswegen sollten...

Dementi: Doch keine Million Elektroautos bis 2020

Dementi: Doch keine Million Elektroautos bis 2020

Die Experten haben von Anfang an nicht an die Zulassungszahl von einer Million E-Autos in Deutschland geglaubt, nun hat auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel dieses Ziel ad acta gelegt. Der Kommentar von Peter Schwierz zeigt auf, dass die Abkehr vom Millionen-Ziel der Elektromobilität am Ende helfen kann.

www.electrive.net/2017/05/16/keine-million-elektroautos-und-das-ist-auch-gut-so/

Was tun bei Feuchtigkeit im Auto?

Was tun bei Feuchtigkeit im Auto?

Ständig beschlagene Scheiben, Frost an ihren Innenseiten und ein muffiger Geruch: Das liegt oft an zu viel Feuchtigkeit im Auto. Im schlimmsten Fall können Schimmel und Rost entstehen. Hinweise zu möglichen Ursachen und Lösungen gibt's in diesem Artikel.

 

Weiterlesen: Was tun bei...

Weitere Aktuelle Meldungen

Im Risiko allein gelassen … als Unternehmer gegängelt

Im Risiko allein gelassen … als Unternehmer gegängelt

So unser Fazit bei der Analyse der unterschiedlichen Aktivitäten im Kfz-Reparaturmarkt 2018. Alle Welt stürzt sich auf digitale Prozesse, wie Auftrags- und Terminvermittlung, auf Onlline-Adress- und Teileverkaufsbörsen. Sie schießen nur so aus dem Boden und sind meistens von Agenturen und Start-Up mit Kapital von branchenfremden Investoren ausgestattet, ohne jede Verantwortung für Sie, die ca. 18.000 freien und inhabergeführten Kfz-Werkstätten.

Nehmen Sie das Hotelgewerbe: Es werden monatliche Gebühren und Provisionen für die Vermittlung von Aufträgen und Übernachtungen fällig. Zu Anfang lag die Provision bei einem einstelligen Prozentsatz und heute werden bis zu 25 % der Auftragssumme eingefordert.

Auch in unserem Reparaturmarkt ein Trend
Vereinzelt kommen solche Angebote neben den Start-Ups etc. auch von traditionellen Handelsfirmen und Kooperationen. Sie werden angehalten mitzumachen, denn: "Ohne uns haben Sie als Einzelkämpfer in Zukunft keine Kunden mehr, keine Auslastung in der Werkstatt."

Totaler Bullshit. Reine Geldmacherei.
Fragen Sie sich, warum man Ihnen diese Angebote macht. Fragen Sie sich aber auch einmal, warum Ihre Kunden immer wieder kommen und wie Neukunden zu Ihnen gelangen. Die Antworten sind ganz einfach: Weil man Ihre Nähe schätzt, Ihren Service und Vertrauen zu Ihnen hat. Mitbewerber gab es immer schon. Mitbewerber haben -zig Millionen Werbeetat, verlängerte Garantie etc. gegen Sie eingesetzt …ohne Erfolg.

Sie haben es selbst in der Hand, mit Ihrer Smartphone-Generation über alle Social-Media-Kanäle, Stamm- und Neukunden jede Altersgruppe zu kommunizieren. (Schauen Sie unter www.online-kunden-turbo.de. Dort finden Sie ein attraktives Angebot, wie Sie Ihr Kunde in den sozialen Netzwerken findet.) Nutzen Sie die Angebote des Marktes, von Dienstleistern und von Vorlieferanten aus dem Handel, die Sie seit Jahren kennen und die Sie nicht zwingen zu deren Konditionen und Wohlwollen abhängig zu sein. Führen Sie Ihren Betrieb selbst, halten Sie sich und Ihre Mannschaft fit. Bestimmen Sie, was ein Service und eine Reparatur bei Ihnen kostet. Lassen Sie sich nicht zum abhängigen Erfüllungsgehilfen machen.

Autobutler oder Caroobi, um nur zwei zu nennen, sind nicht Ihre Freunde. Sie tragen kein Risiko, Sie sichern nicht Ihre Zukunft. Sie werden, mit Millionen aus Investorengeldern oder der Autoindustrie unterstützt und sind nur an Ihren Kundenadressen interessiert. Sobald sie hier Fuß gefasst haben, sobald Sie sich zu den vorgegebenen Konditionen und Festpreisen vertraglich binden, sind Sie verpflichtet mit allem Service drumherum zu arbeiten. Vielleicht wird Ihnen sogar, wie dies aktuell die Kfz-Versicherungen anbieten, das eingebaute Ersatz- und Verschleißteil angeliefert. Arbeiten Sie nicht nur für eine kleine unzureichende Provision aus den vom Kunden mitgebrachten Teilen.

(Dies ist ein Thema unserer Arbeit und wird auf unserem WERKSTATTFORUM am 19.-21. Januar 2019 ein Brennpunkt sein.)

Was tun bei plötzlichem Bremsversagen?

Was tun bei plötzlichem Bremsversagen?

Es ist der Albtraum eines jeden Autofahrers: Plötzlich versagen die Bremsen und das Auto fährt unaufhaltsam weiter. Ein Bremsversagen kann mehrere Gründe haben und hat oft einen lebensgefährlichen Ausgang. Mit den richtigen Verhaltenstipps lässt sich Schlimmeres jedoch verhindern.

 

So unterscheiden sich die Mautgebühren in Europa

So unterscheiden sich die Mautgebühren in Europa

Wer mit dem Auto über die Grenzen Deutschlands hinweg fährt, muss früher oder später mit Mautgebühren rechnen, die auf ausländischen Straßen anfallen. Diverse Länder im europäischen Umland nehmen mittlerweile Gebühren für das Befahren ihrer Autobahnen, so auch Österreich, Schweiz und Italien. Dabei variieren die Kosten stark – zwischen 31 Cent und 60 Euro.

Leser-Gewinnspiel: ERNST lädt 10 Werkstätten zum DPF-Training

Leser-Gewinnspiel: ERNST lädt 10 Werkstätten zum DPF-Training

Die Abgasnachbehandlung bei Dieselmotoren ist ein aktuelles und äußerst komplexes System. Ein wichtiger Bestandteil ist der Dieselpartikelfilter, der aber nur korrekt funktionieren kann, wenn alle peripheren Komponenten einwandfrei arbeiten. Für eine erfolgreiche Fehlerdiagnose bietet ERNST zusammen mit der Hamburger Firma Trainmobil ein Tagestraining für den Werkstätten an. Das Training vermittelt Grundlagen über Dieseleinspritzsysteme, Abgasrückführung, Dieselpartikelfilter und SCR-Katalysatoren. Der Teilnehmer lernt, wie die Systemkomponenten bei den unterschiedlichen Betriebszuständen arbeiten und welche Werte Sensoren und Aktoren an die Steuergeräte liefern. Ein wesentlicher Bestandteil des Trainings ist darüber hinaus der Praxisteil, in dem die genaue Bauteilprüfung mit unterschiedlichen Mess- und Prüftechniken erfolgt. Für die strukturierte Fehlersuche und einen optimierten Reparaturablauf wird mit Prüflisten am Fahrzeug gearbeitet.

Interessierte Werkstätten können am 15.03.2019 ein umfassendes und praxisorientiertes DPF-Training von ERNST in Hagen gewinnen. Wer weiß wofür die Abkürzungen „SiC“ und „Cor“ stehen, schreibt uns eine E-Mail bis zum 31. Januar 2019 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sollten mehr als 10 Personen die richtige Lösung senden, entscheidet das Los.

Alle Teilnehmer sollten über gefestigte Kenntnisse im Bereich Dieselmechanik und in der Anwendung von Messtechnik bzw. Diagnosesystemen verfügen.

Werkstattpartner, deren Anreise über 100 km beträgt, wird eine Anreise am Vorabend empfohlen.

ERNST hat für diese Werkstätten ein Hotelzimmerkontingent und übernimmt die Übernachtungskosten.

Agenda für den 15.03.19 bei Ernst Wandhofener Str. 2 in 58099 Hagen

Ab 9.00 Uhr:     Empfang der Werkstattpartner in Hagen

9.15 Uhr:          Begrüßung und Kurzvorstellung

9.45 Uhr:          DPF-Training: Theoretischer Grundlagenteil

12.00 Uhr:        Diskussionsrunde und anschl. gemeinsame Mittagspause

13.00 Uhr:        DPF-Training: Praxisteil

15.00 Uhr:        Abschlussdiskussion bei Kaffee & Kuchen

Im Cabrio: Die richtige Sitzposition kann Leben retten

Im Cabrio: Die richtige Sitzposition kann Leben retten

Die Tage werden länger, wärmer und sonniger und das freut ganz allgemein die meisten Autofahrer. Doch so richtig auf ihre Kosten kommen erst die Cabriofahrer, die mit offenem Verdeck die Autofahrt so richtig genießen können. Doch: Ohne Dach im Auto sitzen, bedeutet auch weniger Schutz, wenn es zu einem Unfall kommt. So kann die richtige Sitzposition lebenswichtig sein.

Mit Flip-Flops Auto fahren – Das sagen Versicherung und Polizei

Mit Flip-Flops Auto fahren – Das sagen Versicherung und Polizei

Flip-Flops sind eine luftige Alternative zu geschlossenen Schuhen. Am Steuer sollten Autofahrer jedoch lieber nicht zu den sogenannten "Zehentrennern" greifen. Die Badeschuhe können nämlich gefährliche Unfälle herbeiführen und sind rechtlich nicht eindeutig als Schuhwerk zum Autofahren zugelassen.

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten

Das muss ich bei einer Fahrt mit Anhänger beachten
Meistens passt es - bisweilen aber nicht. Überschreitet das Gepäck das zugelassene Gesamtgewicht für das Auto oder ist es einfach zu groß, kommt ein Anhänger zum Einsatz. Doch bei der Fahrt mit dem Anhängsel sollte man große Vorsicht walten lassen und ein paar wichtige Regeln beachten...

 

Was muss ich bei Reisen mit meinem Haustier ins Ausland beachten?

Was muss ich bei Reisen mit meinem Haustier ins Ausland beachten?
Wer sein Haustier auf eine Auslandsreise mitnehmen will, muss laut ADAC viele Vorschriften beachten. So müssen innerhalb der EU Vierbeiner gekennzeichnet sein. Dafür ist seit Juli 2011 ein Mikrochip Pflicht; eine vor diesem Stichtag erfolgte und gut lesbare...




Worauf Cabriofahrer im Sommer achten sollten

Worauf Cabriofahrer im Sommer achten sollten

"Endlich wieder!", werden sich viele Besitzer eines Cabrios denken. Denn bei strahlendem Sonnenschein und drückender Hitze können sie das Autofahren richtig genießen – während andere Autofahrer nur neidisch gucken. In diesem Artikel sagen wir dir, was du als Cabriofahrer im Sommer beachten solltest.

Auto richtig geparkt – kann es trotzdem abgeschleppt werden?

Auto richtig geparkt – kann es trotzdem abgeschleppt werden?

Es ist der Alptraum eines jeden Autofahrers: Du kommst zurück zu dem Ort, wo du deinen Wagen abgestellt hast und er ist einfach nicht mehr da. Erster Gedanke: Das Auto wurde geklaut. Ein Anruf bei der Polizei genügt und du findest heraus, dass dein Kfz abgeschleppt wurde. Doch: Du hast ganz sicher richtig geparkt! – Kann das Auto trotzdem abgeschleppt werden?

Unbemerkte Haarrisse: So empfindlich sind Anhängerkupplungen

Unbemerkte Haarrisse: So empfindlich sind Anhängerkupplungen

Selbst nach einem Bagatell-Unfall sollte eine Anhängerkupplung fachkundig untersucht werden. Denn: Unbemerkte Haarrisse oder eine verschobene Geometrie können beim Ziehen eines schweren Anhängers zu einem Sicherheitsrisiko werden. Von außen sind solche Beschädigungen nicht immer erkennbar.

Was ist WERKSTATT DES VERTRAUENS überhaupt?

Was ist WERKSTATT DES VERTRAUENS überhaupt?

Diese Frage stellen mir immer wieder interessierte Kunden auf Messen, bei Events oder am Telefon. Viele sehen das Gütesiegel mit dem blauen Auto bei Kollegen oder in der Werbung. Handelt es sich hier um ein neues Werkstattsystem oder eine Auszeichnung, die man sich einfach kaufen kann?
Beide Fragen kann ich jedes Mal ganz deutlich verneinen.

Denn WERKSTATT DES VERTRAUENS ist ein Gütesiegel, welches den ausgezeichneten Betrieben zufriedene Kunden nachweist. Mittlerweile können sich Kfz-Betriebe in den drei Kategorien Kfz-Mechanik, Kfz-Lack- und Karosserie sowie Neu- und Gebrauchtwagenhandel auszeichnen lassen. Diese Auszeichnungen sind nicht käuflich zu erwerben, denn jeder einzelne Betrieb bewirbt sich zur Teilnahme und erhält für seine Teilnahmegebühr lediglich ein Startpaket, ohne die Garantie, eines der Siegel jemals führen zu dürfen.
Fakt ist: Mehr als 30 Prozent aller Unternehmer, die sich für die Teilnahme an WERKSTATT DES VERTRAUENS interessieren und das Startpaket bestellen, schaffen es später nicht, das Gütesiegel verliehen zu bekommen.

Dabei sind die Anforderungen keinesfalls unmöglich, denn jeder Betrieb muss über den Aktionszeitraum in der Lage sein, die Stimmen von mindestens 50 zufriedenen Kunden zu erhalten. Der Kunde bewertet für das Gütesiegel die jeweilige Werkstatt und wählt sie damit zu seiner persönlichen WERKSTATT DES VERTRAUENS.
Somit ist für diese Auszeichnung keine Jury oder Expertengruppe notwendig, denn der Kunde sollte in jedem Fall immer derjenige sein, dem Ihr Unternehmen gefällt und der in Ihre Leistungen vertraut.

Für die vielen Betriebe bietet das Siegel die Möglichkeit, sich ein volles Jahr als geprüfte
WERKSTATT DES VERTRAUENS zu bezeichnen und mit der Kunden-Auszeichnung zu werben.
Geben Sie einfach einmal „Werkstatt des Vertrauens“ in Ihre Google Bildersuche ein und sehen Sie, wie vielfältig die erfolgreichen Kollegen das Gütesiegel im eigenen Marketing und der Gewinnung von Neukunden einsetzen.

Wollen Sie sich ebenfalls von Ihren Kunden auszeichnen lassen?
Folgen Sie einfach diesen drei Schritten und werden Sie selbst zur WERKSTATT DES VERTRAUENS:

  1. Bewerben Sie sich für die Teilnahme unter: www.werkstatt-des-vertrauens.de/startpakete
  2. Sammeln Sie im Aktionszeitraum mindestens 50 Stimmen Ihrer Kunden.
  3. Erhalten Sie das Gütesiegel und werben Sie offiziell mit Ihren zufriedenen Kunden.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Wettbewerb oder ähnlichen Themen?
Dann nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu mir auf:

Marius Kaufhold
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 02330 918319

Verschmutzte Straßen: Vorsicht vor Land- und Baumaschinen

Verschmutzte Straßen: Vorsicht vor Land- und Baumaschinen

Das Auto ist gerade frisch gewaschen, da fährt man schon wieder auf eine total verschmutzte Straße zu. Was erstmal nur wie ein "dreckiges" Ärgernis klingt, kann ganz schön gefährlich werden: Autos und Motorräder könnten wegrutschen, Land- und Baumaschinen stellen häufig ein Hindernis dar.

NEU: webbasiertes Werkstattportal der SPN

NEU: webbasiertes Werkstattportal der SPN

Dass die Digitalisierung in den Werkstätten Einzug gehalten hat, ist auf vielen Ebenen zu spüren – mal positiv, weil es Zeit und Arbeit spart, mal negativ, weil Prozesse einfacher und schneller laufen müssen, wie beispielsweise bei Freigaben von Versicherungen und Kürzungen von Werkstattrechnungen.

Diese Erfahrungen hat auch das SPN-Werkstattportal gemacht und sich ihrer Verantwortung gestellt. Gemeinsam mit den Partnerwerkstätten wurde an einer Lösung gearbeitet, die die Prozessqualität für alle Beteiligten erhöht. Gemeinsam mit der Allianz und SPN wurde eine Cloudlösung geschaffen. Das SPN-Portal in Kombination mit dem neuen Allianz Cloudprozess ist seit dem 7. Februar aktiv und lenkt Unfallschäden über das Werkstattnetz. Gestartet wurde mit knapp 40 Werkstätten im Testbetrieb.

Der neue Kostenvoranschlagprozess der Allianz in der SPN-Werkstattvermittlung:

  1. Kostenvoranschlag: Mit dem Import von Kunden- und Fahrzeugdaten aus dem Auftrag in das Kalkulationssystem entfällt der manuelle Übertrag durch die Werkstatt.
  2. Basisprüfung: Eine automatische Prüfung der SPN-Konditionen vor Versand des KV vermeidet spätere Korrekturaufwände. Bei der Mehrzahl der KV kann eine technische Freigabe bereits unmittelbar nach der Basisprüfung erfolgen.
  3. Fachliche Prüfung: Der „Expertenarbeitsplatz“ erspart der Werkstatt eine Neukalkulation, den erneuten KV-Versand, sowie die Wartezeit einer erneuten Prüfung und Freigabe. Die Werkstatt erhält KV-Korrekturen direkt von der Allianz (TID = Technischer Innendienst der Allianz) oder den Prüfdienstleistern in Form einer bereits angepassten elektronischen Kalkulation und einem Kalkulationsvergleich.
  4. Technische Freigabe: Mit dem erfolgreichen Abschluss der Prüfung erhält die Werkstatt unmittelbar die technische Freigabe.

Fazit: ControlExpert wird in diesem neuen Allianz Cloudprozess nicht mehr eingesetzt und damit entfallen Neukalkulationen durch den Betrieb und die Durchlaufzeiten der KV-Prüfung werden deutlich verkürzt.

Mehr zu dem Allianz Cloudprozess, den Kosten, Stundenverrechnungssätze und erste Erfahrungen der Testbetriebe lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT, die am 18. April 2019 erscheint.

Fahren mit alten Autoreifen: Kein Problem oder doch gefährlich?

Fahren mit alten Autoreifen: Kein Problem oder doch gefährlich?

Als Autofahrer solltest du die Reifen deines Fahrzeugs normalerweise nach acht bis zehn Jahren austauschen, je nachdem, wieviel du unterwegs bist. Doch wusstest du auch: Wenn Fahrzeuge nur selten bewegt werden, könnte das Material der Autoreifen sogar schneller verschleißen.