GYS-Karosserie-Reparaturausrüstung mit TESLA Empfehlung

0
736

Der französische Hersteller für Karosserie-Reparaturausrüstung, Batterieservicegeräte & Lichtbogenschweißtechnik hat bereits seit 2014 die Zertifizierung für die Reparatur von Unfallschäden an den TESLA-Fahrzeugen. Aufgrund neuer Materialien und Techniken war es nach 6 Jahren notwendig, den Validierungsprozess zu erneuern.

Spezielle bei den neuen TESLA-Modellen in Chassis und Außenhaut verwendete Materialien erfordern präzise Anpassungen der Parameter beider zum Einsatz kommenden Schweißverfahren. Sowohl beim Impulslichtbogen (AUTOPULSE 220) als auch beim Widerstandspunktschweißen (GYSPOT PTI-s7) konnte GYS durch simpelste Bedienbarkeit und hohe Reproduzierbarkeit der Ergebnisse überzeugen.

Beide von TESLA freigeprüften Geräte bieten dem Anwender ein Maximum an Bedienerfreundlichkeit und Flexibilität für alle relevanten Applikationen und Reparaturpositionen. Abrufbare Schweißprogramme, Multimaterialbestückung (3-fach Drahtvorschub) bei der MIG/MAG-Impuls-Schweiß- u. Lötanlage AUTOPULSE oder Energie gesteuerte Vollautomatik (EDC) und eine Vielzahl an verschiedenen Schweißbügeln bei der RP-Maschine GYSPOT PTI sind nur einige der zur Verfügung stehenden Features.

Zu beziehen sind die Geräte über den Werkstattausrüstungs-Fachhandel. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei GYS in Aachen und über diese QR-Codes.

AUTOPULSE 220-M3
GYSPOT PTI-s7
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein