Neuer Fix Auto-Partner in Hessen

0
47

Die H&W GmbH Karosserieinstandsetzung in Idstein hat sich Anfang Juni für das weltweite Unfallinstandsetzung-Netzwerk Fix Auto entschieden.

Seit mehr als 30 Jahren führen Michael Hartmann und seine Frau Sabine Kugel-Hartmann ihren erfolgreichen Karosserie- und Lackierbetrieb mit Mechanik-Service im Taunus. Jetzt haben sie sich für die Partnerschaft mit dem Fix Auto-Netzwerk entschieden. Damit profitieren sie von den Betriebsführungsmethoden und Erfahrungen von über 950 Werkstätten aus aller Welt. „Wir gehen davon aus, dass wir unser Tagesgeschäft mit Unterstützung des Betriebsberaters vor allem hinsichtlich unserer Prozesse verbessern können, um so in Summe effizienter zu arbeiten“, erklärt Inhaber und Geschäftsführer Michael Hartmann.

Als reine Lackiererei 1988 mit drei Mitarbeitern gegründet, hat sich die H&W GmbH Karosserieinstandsetzung kontinuierlich zu einem wichtigen Reparaturpartner in der Region entwickelt. 1996 ist sie an einen größeren Standort umgezogen und hat 2012 die Fläche eines angrenzenden Autohauses zur Karosserieabteilung umgebaut. Heute repariert der Eurogarant-Betrieb mit 30 Mitarbeitern rund 60 Fahrzeuge in der Woche, vor allem für Versicherungen und Autohäuser. Hinzu kommt ein kleinerer Teil an Privatkundengeschäft.

„Was uns tatsächliche Gewissheit gegeben hat, war unser Besuch bei Sandro Schindler“, berichtet Sabine Kugel-Hartmann. Zusammen mit ihrem Mann hatte sie einen Tag bei Fix Auto Oberpfalz Nord mit Inhaber Sandro Schindler verbracht. „Seine Erfahrungen und Schilderungen von der Zusammenarbeit mit dem Fix Auto-Team haben uns in unserer Entscheidungsfindung sehr geholfen.“ Nach dem einwöchigen Betriebsscan des Unternehmensberaters Christoph Rosemeier war das Unternehmerehepaar vom Konzept überzeugt: „Christoph war hier vor Ort, hat unsere Abläufe beobachtet und am Ende der Woche bereits konstruktive Verbesserungsvorschläge vorgestellt hat, die wir jetzt ganz konkret zusammen umsetzen werden.“

B M
Author: B M

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein