„Nur gemeinsam zu bewältigen.“

0
560
Bildquelle: Pixabay

Autohersteller erkannten die aufkommende Herausforderung und Not durch den Corona-Virus und den dadurch fast zum Erliegen gekommenen Neuwagenverkauf sehr früh und trafen sehr harte Maßnahmen: Ein wochenlanger Produktion-Stopp.

Heute, zwei Wochen weiter, mehren sich die Zeichen auf neue und wachsende Sorgen. „Wie lange dauert die Krise an? Was geschieht nach Corona? Werden wir dann die Produktion überhaupt ungehindert wieder aufnehmen können?“ Da bis zu 80 % eines Pkw aus Teilen der Zulieferindustrie stammen, muss auch der Nachsatz folgen: „Werden unsere Vorlieferanten überleben, werden sie lieferfähig bleiben? Wann springt der Neuwagenverkauf wieder an?“

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein