Das musst du beim Fahren mit Fernlicht beachten

0
418

Wer mit Fernlicht Auto fahren will, sollte vorher Bescheid wissen, wann und wo er dies überhaupt machen darf. Bei falscher Benutzung kann es zu gefährlichen Situationen, bis hin zum Unfall kommen.

Das Fernlicht sollte von Autofahren vor allem nachts verwendet werden, wenn es sehr dunkel ist und die Straße oder eine Kurve nicht mehr ordentlich einsehbar ist. Gerade auf Landstraßen, die für gewöhnlich nicht beleuchtet sind, bietet sich das Fahren mit Fernlicht an. Dieses leuchtet höher und weiter als das normale Abblendlicht. Neben dem Ausleuchten von unübersichtlichen und nicht einsehbaren Straßen, darf außerdem das Fernlicht als Signal kurz betätigt werden (Lichthupe), um zum Beispiel einem anderen Fahrzeug Vorfahrt zu gewähren.

© Text: Manuel Montefalcone / Verlag Kaufhold
© Bild: Pixabay

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein